Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Fever - Schatten der Vergangenheit

9783426508077
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.03.2012, 528 S.

ISBN: 978-3-426-50807-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
10,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

Auf dem Stammsitz seiner Familie macht Pendergast eine ungeheuerliche Entdeckung: Seine Frau Helen ist vor zwölf Jahren nicht durch einen Unfall ums Leben gekommen – es war ein heimtückischer Mord! Gemeinsam mit seinem Freund D’Agosta beginnt Pendergast zu ermitteln, doch in den Schatten der Vergangenheit verbirgt sich manches Geheimnis, das besser nicht gelüftet worden wäre. Pendergast muss erkennen, dass Helen ihn aus vielen Gründen geheiratet hat, nur nicht aus Liebe. Aber welche Rolle spielte ein geheimnisumwitterter Künstler aus dem 19. Jahrhundert und eine Fieberkrankheit, die stets tödlich endet?

Links


Links


Der Autor

Douglas Preston

Portrait von Douglas Preston

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische...

zum Autor Bücher von Douglas Preston

Der Autor

Lincoln Child

Portrait von Lincoln Child

Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und...

zum Autor Bücher von Lincoln Child

Weitere Teile der Reihe "Ein Fall für Special Agent Pendergast"

Pressestimmen

Brillanter Krimi!

Joy, 02/2011

Abstrus, aber spannend.

Ruhr Nachrichten, 03.02.2011

Pendergast einmal mehr in Hochform

Harburger Anzeigen und Nachrichten, 16.03.2011

Das Buch über den etwas kauzigen Ermittler bietet spannendes Lesevergnügen bis zu letzten Seite.

Norddeutsches Handwerk, 17.03.2011

Ein spannender, neuer Fall um den Kultagenten.

magaScene, April 2011

Die Geschichte ist zeitlich wie örtlich breit angelegt, mit unterschiedlichsten Charakteren ausgestattet und extrem fein gesponnen.

Wiener Zeitung, 25.03.2011

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Sehr schöne Story mit spannendem Hintergrund!

Katharina Seitz, 10.12.2013

In diesem Buch wird Pendergasts distinguierte Fassade zum ersten Mal durch Emotionen erschüttert.
Dem Leser wird er dadurch nur sympathischer, denn es ist gleichzeitig ein sehr privater Fall, der viel von der Persönlichkeit und Vergangenheit des beliebten Ermittlers preisgibt. Actionreiche Spannung ist auch bei diesem Band die Grundlage. Ein absolut lesenswerter Thriller, den man bestimmt nicht nur einmal lesen wird.
Carola Kickers, 07.12.2013

Spannend bis zum Schluß ist auch dieses Buch von Douglas Preston.
Wenn das Ermittler-Duo Pendergast und D'Agosta gemeinsam einen Fall ergründen, istman von der ersten bis zur letzten Seite schier gefesselt von diesen beiden ungleichen Charakteren und wie unterschiedlich beide an die Lösung eines neuen Rätsels herangehen.
Dieses Mal steht die Vergangenheit des undurchdringlichen, geheimnisvollen ebenso wie genialen Special Agent Pendergast im Mittelpunkt des Geschehens, als dieser entdeckt, dass der gs ein Jagdunfall war, wie er bisher glaubte. Und schon sind er undD'Agosta, der seinen Freund und Partner auch in dieser Situation zur Seite steht, mitten drin in einem Strudel aus Verrat und Verschwörung mit einem (wie immer) mysteriösem Hintergrund ...
Jessica Althöfer, 18.10.2013

Wer gern hinter uralte Geheimnisse, heimtückische Morde und verstrickte Ermittlungen blickt hat mit Pendergasts
privatestem Fall mit Sicherheit das Richtige gefunden.

Special Agend Pendergast stellt Jahre nachdem seine Frau Helen vor seinen Augen von einem Löwen getötet wurde fest, dass dieser Unfall in Wirklichkeit ein eiskalt geplanter Mord war.
Zusammen mit seinem Freund und Kollegen D´Agosta begibt sich Pendergast auf die Spuren seiner Frau, welche ganz offensichtlich einige Geheimnisse vor ihm hatte. Doch warum sie sterben musste bleibt weiterhin ein nervenzehrendes Rätsel, wessen Aufklärung einige Leute zu verhindern versuchen. Dadurch wird die Ermittlung der beiden Agenten um einiges schwerer als vorgestellt, was die ganze Geschichte bis zum Schluss spannend hält...
Anne, 14.06.2013

Ich habe lange darauf gewartet, endlich den 10. Fall von Pendergast lesen zu können. Da ich auch alle vorherigen
Bücher gelesen habe, hat es mich gefreut, endlich mehr über den geheimnisvollen, exzentrischen FBI-Agenten und dessen Vergangenheit zu erfahren. Nach und nach scheinen sich die Puzzlestücke aus Pendergasts Vergangenheit zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Mehr als ein halbes Dutzend unvorhergesehener Wendungen lassen den Leser bis fast zum Schluss mitfiebern. Der Schreibstil ist wie gewohnt Temporeich aber schnörkellos. Der ein oder andere Leser wird sicherlich vom offenen Ende enttäuscht sein, hier sei aber verraten, dass "Fever" der Auftakt zu einer neuen Trilogie innerhalb der Pendergast-Reihe ist. Wir dürfen uns also auf eine Fortsetzung von Pendergasts bisher persönlichsten Fall freuen.
Mary Graupner, 30.04.2013

Ich liebe auch die Bücher von Preston/Child, aber vor allem Pendergast und D'Agosta. Hab aber wohl eine Ausgabe von
einem Fehldruck erwischt. Auf dem Cover sowie auf der Innenseite steht "Schatten der Vegangenheit". Wurde wohl das "r" vergessen!! :-))
Cornelia, 02.02.2012

...das hatte ich auch, als ich endlich, früh am Morgen, das Buch zu Ende gelesen hatte - ich hatte mich am späten
Nachmittag mit einem Kännchen Tee auf ein paar Stunden Lesen eingerichtet..dann kamen zwei Glas Rotwein..und mit der Flasch Wasser war ich dann fertig und warte auf die Fortsetzung. Wird PEndergast Judson auf den Leim gehen? Nein, dazu ist er zu intelligent..aber was geschieht noch alles inn seinem Leben. kann das nächste Buch kaum erwarten.
Fritzi, 26.09.2011

Habe dieses Buch als Vorbereitung für ein Seminar für ehrenamtliche Büchereimitarbeiterinnen gelesen und bin absolut
begeistert. Spannung pur ist garantiert. Das einzige Manko - offenes Ende und das damit verbundenen Warten auf das Folgebuch!! Ansonsten absolut empfehlenswert!!!
Petra, 02.07.2011

Absolut genial. Wie immer.
Ich liebe Aloysius Pendergast!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und jetzt muss ich so lange warten, bis das nächste erscheint. :-( Aber das Warten wird sich lohnen.
Corinna, 30.03.2011

ich kann den anderen hier nur zustimmen...nur finde ich es echt schade, dass es D'Agosta so hart getroffen hat...
ich hoffe, er stirbt nicht auch noch, wie jemanden anderes =) kann das buch nur weiterempfehlen
Laura, 20.03.2011

schade, wieder viel zu schnell gelesen. Meine Hochachtung dem Autorenduo.
Frage: Wann erscheint der zweite Teil der Triologie?

;0)
Christian, 15.03.2011

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Story wahr sehr
interessant und abwechslungsreich.Es gab immer wieder eine überaschende wendung und die Figuren fand ich sehr gut dragestellt. Einfach super
Karin, 20.02.2011

mal wieder ein super buch, leider ist es wie immer viele zu schnell gelesen.
ich kann jedem nur die ganze buchserie empfehlen.
leider dauert es auch noch sooooooo lange bis der neue roman rauskommt.
ein großes dank an die beiden autoren...weiter so...bitte noch ganz viele bücher
Isabell, 19.02.2011

Ich kann nur hoffen das noch viele Bücher um die Herren Pendergast und D'Agosta erscheinen.
Fesselnd bis zur letzten Seite.
Leider hab ich dieses Buch zu früh gekauft.
Bei Trilogien wartet man leider immer auf den nächsten Teil, den ich schon sehnlichst erwarte.
Glückwunsch an die Autoren, Ihr habt hervorragende Charaktere erschaffen die in mittlerweile 10 Büchern, glaub ich, keine Langeweile aufkommen lassen.
Michael, 03.02.2011

Dieses Buch ist wieder so unglaublich gut geschrieben. Ich saß noch bis 2 uhr morgens und hab weitergelsen. Also es ist
wirklich ein brilliantes Buch- ich glaube man findet gar nicht genügend toller Wörter für dieses Buch. Ich weiß gar nicht,wie die Autoren immer solche unglaublich guten und vorallem passenden Adjektive finden.Ich freu mich schon irre doll auf das Nächste :) Wir bestimmt wieder ein super guter Pendergast Roman ;)
Sophie, 31.01.2011

Die Bücher lesen sich so schnell .... und schon ist man auf der letzten Seite und muss wieder soooo lange warten bis es
weiter geht! Ich bin ein riesen grosser Fan und freue mich schon auf den nächsten Roman mit Agent Pendergast! ;o)
Silvia, 29.01.2011

Ich hab das Buch schon letztes Jahr bestellt, weil ich es unbedingt haben wollte...
Ich habe auch alle anderen Bücher von Preston und Child...
Ich fand das Buch sdo spannend, dass ich zwei Tage gebraucht hab. Und adnn war ich fertig.
Ich liebe die Figur des Agend Pendergast und hoffe, dass es noch mehr gibt. Lg
Kristin, 20.01.2011

Buch kam gestern an, nach der Spätschicht habe ich es aufgeklappt- und mich um halb 3 nachts zwingen müssen, es zu zu
klappen, sonst wäre ich heute Morgen nicht aus dem Bett gekommen.
Klasse Story, fesselte mich sofort....und jetzt muss ich aufhören zu tippen, will weiterlesen!!!
Anja, 12.01.2011
↑ nach oben