Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Dark Future: Herz aus Feuer

Dark Future: Herz aus Feuer
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
03.02.2012, 384 S.

ISBN: 978-3-426-41201-5
Diese Ausgabe ist lieferbar

Roman

Ende des 21. Jahrhunderts: Kriege und Naturkatastrophen haben die Erde zerstört, zurückgeblieben ist eine rauhe Eiswüste, in der das tägliche Überleben ein Kampf ist. Tatiana ist an diese harte Welt bestens angepasst: Dank genetischer Veränderungen macht ihr die eisige Kälte kaum etwas aus, und sie ist stärker als die meisten Männer. Doch für diese Vorteile hat sie mit jahrelanger Folter im Namen der Wissenschaft bezahlt. Heute ist ihre größte Angst, wieder hilflos wie damals zu sein, und sie hält ihr Herz streng verschlossen gegen jegliche Gefühle, die sie schwach machen könnten. Doch Tatiana kann weder verhindern, dass ein außergewöhnlicher Mann das Feuer der Leidenschaft in ihr entfacht, noch dass sie von den Schatten der Vergangenheit heimgesucht wird …

„Leser, die nach etwas Neuem suchen, werden von Kenins sinnlicher und rauher Welt bestens unterhalten.“ Publishers Weekly

Die Autorin

Eve Kenin

Portrait von Eve Kenin

Eve Kenin ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Eve Silver, die vor allem für ihre historischen Mysteryromane bekannt ist. Als Eve Kenin...

zur Autorin Bücher von Eve Kenin

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

4,5Sterne und ein los lesen muss! ^^

Nachdem ich den ersten Band gelesen habe und zwiegespalten war , setzte ich mich an diesem Band sofort ran und war
sofort nach den ersten 20Seiten wie gebannt *o* und kann dies einfach nur empfehlen.
Sophie Naujocks, 15.08.2013

Herz aus Feuer

Leider nicht so spannend und interessant wie der 1. Teil.
Ich hatte mir etwas mehr erhofft. Schade.
buchleserin, 24.03.2013

Herz aus Feuer

Leider nicht so spannend und interessant wie der 1. Teil, schade.


buchleserin, 23.03.2013

Der zweite Band einer gelungenen Fantasy-Stor

Meine Meinung

Cover

Auf dem Buchumschlag ist eine seitlich stehende Frau von Kopf bis zum Brustansatz abgebildet. Diese Figur steht im Schatten und wird leicht von der Sonne angestrahlt. Diese Frau soll die Hauptfigur darstellen. Der Kopf von ihr nimmt den oberen Teil des Covers ein, das Gesicht der Sonne entgegenstreckend. Die Lider geschlossen und die Lippen leicht geöffnet, nimmt sie die Sonnenstrahlen auf. Unten links auf dem Umschlag schlängeln sich orangefarbene Flammen nach oben, weiter rechts sieht man den Brustkorb. Im Hintergrund erkennt man das Ödland, auch Eiswüste, wo der Roman sich abspielt. Diese grenzt an einer Baumreihe, danach sieht man nur noch die Weite des Himmels. Der Name der Autorin Eve Kenin ist in Kaminrot gedruckt und befindet sich auf Kopfhöhe der Protagonistin, gleich darunter in großen weißen Druckbuchstaben "Dark Future" und "Herz aus Feuer". Der Name des Verlages "Knaur" befindet sich oben links.

Der Umschlag ist gut umgesetzt zur Geschichte des Buches und spiegelt einiges wider. Ein Hingucker.

Inhalt

Wir schreiben das Jahr 2093 und befinden uns mit Tatiana der Hauptfigur, im nördlichen Ödland.Tatiana ist genetisch verbessert, ihre Seh- und Körperkräfte sind besser als bei jedem anderen Menschen. Tatiana ist für einen Kampf ausgebildet worden, der nicht der ihrige ist. Das einzige was für sie zählt ist Rache, Vergeltung und das aufhalten der Forschung, die nur durch ihr besonderes Gewebe zustande kam. Doch dazu braucht sie erstmal Informationen. Diese bekommt man am besten bei Abbott´s, einem schmierigen Kerl der nicht nur Informationen verkauft, sondern auch alle anderen Güter die man zum täglichen Überleben braucht. Für besondere Kundschaft gibt es auch Frischfleisch in Form von Frauen und Mädchen, denn diese haben im Ödland keinenrlei Rechte. Tatiana weiß das sie keine schwäche zeigen darf und deswegen ist sie kalt wie Eis. Sie kann feilschen und weiß das man dazu bestimmte Ware braucht. Aber sie scheint nicht die einzige zu sein, welche von Abbotts´s etwas braucht. Ist ihre Ware auch den Preis wert, für den Austausch an Informationen? Kann Tatiana den Mann vertrauen, der so aussieht als würde er auch etwas oder jemanden suchen?

Leseempfinden

Die Autorin Eve Kenin beginnt ihren Roman mit einem Prolog aus dem Jahre 2088. Nach dieser Einleitung, in der der Leser langsam Tatiana kennenlernt, springt der Lesende im nächsten Kapitel fünf Jahre weiter vor und befindet sich um 2093 im Ödland. Die Autorin schafft es, ihre Hauptperson dem Lesenden sympathisch rüberzubringen, den Schmerz, Verzweiflung, Angst, Wut und Hass mitzuerleben und mit der Protagonistin mitzufiebern. Genauso Interessant und spannend macht die Autorin in den Geschichten das Leben der Hauptfiguren. Der Autorin gelingt es außerdem, immer wieder humorvolle Szenen einzuarbeiten, die die Stimmung auflockern und den Leser zum Schmunzeln bzw. zum Lachen bringen. Jedes Kapitel ist mit Flammen, welche schwarz/weiß gehalten sind, untermalt. Jedes Kapitel ist mit Flammen, welche schwarz/weiß gehalten sind, untermalt. In diesen 22. Abschnitten erfährt der Leser, wo sich die Hauptpersonen befinden und rutscht so immer mehr in Tatiana´s Welt hinein. Der Roman wurde aus der Sicht von Tatiana geschrieben, aber nicht in der Ich-Form, der Leser darf sie auf der Reise durch das Buch begleiten. Ihre Geschichte ist einzigartig, eine, die dem Leser nahe geht. Auch die Erzählung über ihre Vergangenheit ist so unglaublich gut durchdacht, dass es die Hauptfigur nur umso mehr sympathisch macht. Die Autorin schaffte es, ihrem Roman einen leichten und flüssigen Schreibstil einzuhauchen, der hervorragend von Christiane Meyer übersetzt worden ist. Herz aus Feuer ist der zweite Roman aus der Feder der Autorin und somit der Nachfolge-Band von „Dark Future: Herz aus Eis“.
Die ersten beiden Teile der Reihe wurden vom "Knaur"-Verlag verlegt. Die Geschichte ist ein abgeschlossener Roman und wird durch den Epilog verfeinert.

Fazit

Dies ist mein erstes Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Leider habe ich zu spät gesehen, dass es einen Vorgänger-Band gibt, nichts desto trotz habe ich mich schnell in das Buch hineinlesen und mitfiebern können. Das Cover hat mich erst aufmerksam auf das Buch gemacht, der Klappentext tat hierbei sein Übriges. Endlich mal ein Buch, wo keine Vampire vorkommen. Und obwohl es hier um eine Seuche geht, bin ich auch mit den medizinischen Wörtern schnell klargekommen, da sie auch sehr gut im Buch erklärt werden. Die Hauptperson ist mir sehr schnell sympathisch geworden und ich fand es klasse, dass trotz ihrer schlechten und miesen Vergangenheit, sie sich dennoch Gedanken über Gut und Falsch machte. Die Szenen wurden gut und durchdacht beschrieben, ich dachte die ganze Zeit, ich bin mit dabei. Auch habe ich immer gewusst, wo Tatiana sich befand, wie es dort aussah, denn auch dies wurde in diesem Roman gut rübergebracht.
Ich mag den Schreibstil der Autorin, der sich wunderbar lesen lässt und mich sofort in ihren Bann zog, deswegen werde ich mir auch noch den ersten Teil holen. Der Roman ist ein abgeschlossener Teil und fast alle Fragen werden beantwortet.
Eigentlich störte mich nur, dass ich ein paar Seiten zum Einlesen brauchte, denke aber, dass die Autorin nichts dafür kann, denn ich hatte ja den ersten Teil nicht gelesen.

Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sterne.

lg vom Buecher-Forum.com Team
Jenny , 02.02.2012
↑ nach oben