Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Das Heiligenspiel

Das Heiligenspiel
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
04.10.2011, 576 S.

ISBN: 978-3-426-63617-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99

Roman

Augsburg im ausgehenden Mittelalter. Die junge Anna entspricht so gar nicht dem Schönheitsideal ihrer Zeit, doch mit Klugheit und Witz schlägt sie sich tapfer durchs Leben. Ihre klugen Ratschläge und ihre Heilkunst werden von den Bewohnern der Stadt geschätzt. Da kommt durch einen unglücklichen Zufall das Gerücht auf, Anna ernähre sich allein von der geweihten Hostie. Mehrfach versucht Anna den Irrtum richtigzustellen, doch der Glaube ihrer Mitbürger ist stärker. Auch ihre Liebe zu einem verheirateten Augsburger Kaufmann ist alles andere als heilig…

Leselounge

Anna Laminit

Die Autorin

Ursula Niehaus

Portrait von Ursula Niehaus

Ursula Niehaus wurde 1965 geboren. Schon früh begeisterte sich die gebürtige Kölnerin fürs Schreiben und für historische Stoffe. Ihr erster Roman DIE...

zur Autorin Bücher von Ursula Niehaus

Pressestimmen

"Ein spannender und atmosphärischer Historienroman!"

Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 09.02.2009

"Ein solider und unterhaltsamer Historienschmöker. Die Geschichte um die interessante Figur Anna Laminit ist gut recherchiert und sehr spannend gestaltet, die Hauptpersonen meist sympathisch dargestellt."

Buchwurm.info, 20.05.2009

"Ein mitreißender Roman, der ein außergewöhnliches Schicksal erzählt und durch seine beeindruckende Hauptfigur an Tiefe und Farbe gewinnt."

Lies-und-lausch.de, 03.02.2009

"Die Autorin erzählt fesselnd und färbt ihre Geschichte auch im Sprachstil des späten Mittelalters ein. Entstanden ist ein großes Historiengemälde mit etlichen Handlungssträngen - die jeder für sich genommen ein in sich geschlossenes Buch ergeben hätten."

Die Märkische, 18.01.2009

"Ein fesselnd geschriebenes, stimmungsvolles Buch."

SpielXpress (A),

"Wir tauchen sofort ein in das Mittelalter und diese Reise in die Vergangenheit lohnt sich von der ersten bis zur letzten Seite. Über 500 Seiten fesselnde Spannung in einem überaus gelungenen Erzählstil."

Unser Magazin,

"Ein sehr interessanter, stimmiger, fundierter und lebendiger Schmöker für jeden Fan dieses Genres."

Hysterika.de, 05.09.2009

"Das Buch ist flott geschrieben, prima zum Relaxen in der Badewanne!"

B.Z., 15.02.2009

"Ursula Niehaus [...] erzählt sehr bildhaft, zeichnet interessante Charaktere und lässt das Mittelalter lebendig werden."

Neckar Journal,

"Das Buch begeistert sofort. Es ist ganz wunderbar zu lesen. Die Autorin schafft es, die Spannung zu halten [...]. Das Buch ist ausgesprochen stimmungsvoll geschrieben. Große Gefühle kommen zum Tragen, die negativen ebenso wie die positiven. [...] Geschichtliche Details und die eigentliche Geschichte der Anna Laminit sind perfekt miteinander verwben, so dass ein realistisches Bild des ausgehenden Mittelalters entstanden ist."

Fantasyguide.de, 20.01.2009

"'Das Heiligenspiel' ist die spannende Weiterentwicklung einer historischen Vorlage mit einer Titelheldin, die in all ihrer Zerrissenheit ein durchaus sehr moderner Charakter ist."

Oberhessische Presse, 03.01.2009

"Eine spannende und sorgfältig recherchierte Geschichte."

Bild und Funk, 20.02.2009

"Ein durchgehend spannendes Buch ohne Längen, das immer wieder mit Überraschungen aufzuwarten weiß."

Schreib-lust.de, 19.01.2009

"Rundum empfehlenswert!"

Karfunkel,

"Ursula Niehaus hat vor historischer Kulisse ein interessantes, facettenreiches Werk geschaffen, das seine Leser fesselt und einen tiefen Einblick in die damalige Zeit bietet. Ein absolut empfehlenswertes Buch."

Praeco-Medii-Aevi.de,

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben