Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Der Fluch der Hebamme

  • 978-3-426-40532-1
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
30.09.2010, 720 S.

ISBN: 978-3-426-40532-1
Diese Ausgabe ist lieferbar

Roman

Freiberg 1189: Fast fünf Jahre sind seit Christians Tod vergangen. Marthe und Lukas leiden immer noch unter dem Verlust des Geliebten und Freundes und müssen ihre Gefühle füreinander neu bestimmen. Doch das ist nicht die einzige Sorge, die ihr Leben überschattet, denn es naht der Tag, an dem der grausame Albrecht, der älteste Sohn des Markgrafen Otto, die Regentschaft über die Mark Meißen übernehmen wird. Marthe und Lukas können nicht fliehen: Sie müssen Christians Vermächtnis erfüllen – und sich um die mittlerweile fast erwachsenen Kinder kümmern. Die sechzehnjährige Clara soll heiraten, obwohl sie heimlich in den jüngeren Sohn des Markgrafen verliebt ist, und Thomas träumt davon, sich Kaiser Barbarossas Kreuzzug ins Heilige Land anzuschließen …

Der Fluch der Hebamme von Sabine Ebert: Historische Romane in den Knaur eBooks!

Leselounge

Interview mit Sabine Ebert über

Die Autorin

Sabine Ebert

Portrait von Sabine Ebert

Sabine Ebert wurde in Aschersleben geboren, ist in Berlin aufgewachsen und studierte in Rostock Lateinamerika- und Sprachwissenschaften. In ihrer...

zur Autorin Bücher von Sabine Ebert

Pressestimmen

"DER FLUCH DER HEBAMME von Sabine Ebert ist fesselnd wie die Vorgänger; fundiert recherchiert; mit Figuren zum Mitfühlen. Der Leser wird sogartig ins Geschehen gerissen; da steht einem zuweilen der Schweiß auf der Stirn."

MDR 1 "Drei-Länder-Nacht", 01.04.2011

"Packend"

Neue Woche, 08.10.2010

"Sabine Ebert bestickt sich zu jedem neuen Buch, das sie geschrieben hat, ein passendes Gewand. Streng nach Überlieferung. Mindestens genauso akribisch schmückt die Freibergerin historische Fakten und Tatsachen zu fesselnden Romanen aus. Ihr Stoff heißt Mittelalter."

Chemnitzer Morgenpost, 18.09.2010

"Eines hat Sabine Ebert [...] immer ausgezeichnet: das Interesse für historische Zusammenhänge und eine große Genauigkeit."

Sächsische Zeitung, 24.09.2010

"Sie hat ein besonderes Gespür für historische Authentizität."

Chemnitzer Morgenpost, 30.09.2010

"Faszinierendes Mittelalter"

Die Zwei, 25.09.2010

"[Sabine Eberts] Romane, die das Schicksal der fiktiven Hebamme Marthe beschreiben, zeichnen sich durch historische Detailtreue aus."

Darmstädter Echo, 06.10.2010

"Ein herausragend recherchiertes Buch und ein unterhaltsames Lehrstück der mittelalterlichen Geschichte."

Schmökerstube, 15.10.2010

"Kenntnisreich und detailliert, aber zugleich, spannend, lebendig und sehr solide erzählt."

Buchblog.de, 23.10.2010

"Historische Faszination und Spannung pur!"

Ev. Gemeindemagazine der Nordelbischen Kirche, 01.10.2010

"Genauso spannend und fesselnd wie die ersten drei Teile!"

Lovelybooks.de, 09.10.2010

"Sabine Ebert gehört zu den wenigen Autorinnen in Deutschland, die so spannende und detailreiche historische Romane schreiben. Sabine Eberts 'Hebammen'-Romane sind lebendige Geschichtsstunden!"

Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 08.11.2010

"Es wird spannender, es gibt mehr zu verfolgen und für jeden Geschmack ist etwas dabei."

Media-Mania Online, 05.11.2010

"Sabine Ebert gelingt, was bei Forsetzungsromanen selten ist: eine nahtlose Anknüpfung und kein Abflauen der Spannung. Ein rundum perfektes Lesevergnügen."

Frankfurter Stadtkurier am Sonntag, 07.11.2010

"Dank ihres fundierten Wissens und akribischer Recherche ist es auch jetzt Sabine Ebert wieder gelungen, ein einfühlsames Porträt der Menschen einer längst vergangenen Zeit zu zeichnen. (...) Spannende Stunden sind garantiert."

Märkische LebensArt,

"Wieder einmal gelingt es Sabine Ebert, ihre Leser tief in die spannenden Geschehnisse hineinzuziehen, die verschiedenen Handlungsorte hautnah zu kennen und sich mit dem Protagonisten auf eine mitreißende und emotionale Reise zu begeben. (...) Atemloser Lesespaß"

Miroque,

"Mit DER FLUCH DER HEBAMME hat Sabine Ebert ihre Saga um das Freiberger Land würdig fortgesetzt."

Buchwurm, 20.01.2011

"Ein stimmungsvoller und auch authentischer historischer Roman"

Media-Mania, 29.01.2011

"Kaum eine andere historisch inspirierte Romanreihe zieht die Leserschaft so sehr in den Bann, wie die Geschichte um die Hebamme Marthe, erschaffen von Sabine Ebert, Bestsellerautorin und bekennende Anhängerin der Gothic- und Mittelalterszene. Ausgezeichnet recherchiert zeichnet auch der mittlerweile vierte und vorletzte Band ein detailgetreues Bild des deutschen Spätmittelalters. Gewohnt spannend schafft die Autorin hierbei auch Quereinsteigern einen guten Einstieg und birngt zudem mit dem Dritten Kreuzzug und dem damit verbundenen Marsch auf Jerusalem eine gänzlich neue und blutige Komponente ein."

XtraX News,

"Spannend geschrieben und nicht aus der Hand zu legen."

Hebammenforum,

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Einfach fesselnd von Anfang bis Ende

, 07.08.2013

Fesselnde und unterhaltsame Geschichtsstunde


Fazit: Hier stimmt einfach alles: hervorragend beschriebene und authentisch agierende Charaktere und eine fesselnde, sehr unterhaltsam erzählte und zudem hervorragend recherchierten Geschichte, die von Anfang bis Ende absolut überzeugt.


Isabel Roosen, 20.03.2013

Spannend und Romantisch

Ich habe alle 4Teile mit grossem Intresse gelesen
und warte ungeduldig auf den 5.zauberhaften Roman

Blut und Silber habe ich natürlich auch gelesen

SABINE EINFACH TOLL
Hans, 01.03.2011

super Buch für ein verregnetes Wochende

Wie auch schon bei den ersten 3 Teilen, habe ich diese Buch schon nach 2 Tagen ausgelesen, weil es mich total gefesselt
hat.
Sabine Ebert hat mich mit den Büchern von Marthe und ihren Lieben mit in das Mittelalter genommen.
Carmen, 11.11.2010
↑ nach oben