Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Mrs. Alis unpassende Leidenschaft

9783426198858
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Droemer HC
01.03.2012, 480 S.

ISBN: 978-3-426-19885-8
Diese Ausgabe ist lieferbar

Roman

Seit dem Tod seiner Frau sucht Ernest die Ruhe und hält sich an das, was ihm im Leben schon immer weitergeholfen hat: Höflichkeit, Pflichterfüllung und eine richtig zubereitete Tasse Tee. Von seinem aufgeblasenen Sohn dagegen oder der aufgeregten Fürsorge seiner Nachbarinnen hält er sich möglichst fern. Ausgerechnet die beherzte Jasmina, Besitzerin eines Lebensmittelladens, bringt die starren Ansichten des Eigenbrötlers ins Wanken. Als die beiden sich näherkommen, löst diese doch so unpassende Leidenschaft großes Unverständnis aus.

Leselounge

Ein Leben ohne Tee ist möglich, aber sinnlos

Die Autorin

Helen Simonson

Portrait von Helen Simonson

Helen Simonson ist in East Sussex/England geboren und aufgewachsen. Nach dem Abschluss an der London School of Economics hat sie lange in der Werbung...

zur Autorin Bücher von Helen Simonson

Pressestimmen

Eine schöne, nur manchmal etwas zu sentimentale Komödie.

Hellweger Anzeiger, 06.03.2012

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Very britsh!

Bis zum spannenden Ende schenkt uns dieser Roman in unzähligen kleinen und alltäglichen Begebenheiten das Gefühl,
mittendrin zu sein. Man möchte abwechselnd den Major und dann wieder Mrs. Ali schütteln und sagen: „Nun wacht doch endlich auf“. Erzählt wird uns diese Geschichte auf eine unnachahmliche Art, durchsetzt mit trockenem Humor der Extraklasse und in jeder Zeile „very british“.

Ein wunderbares und sehr geistreiches Lesevergnügen.
Ilona Rehme, 16.03.2014

Tee trinken

An dieses Buch muss ich oft noch denken, da ich familiär auch mit verschiedenen Kulturen zu kämpfen habe, ein großes
Faible für Großbritannien habe und gerne eine Tasse Tee trinke :-). Wie hier auf stille Art und Weise sich die britische und die pakistanische Tradition begegnen ist schön zu lesen und man muss immer wieder schmunzeln. Ein sehr schönes Buch über Liebe, die auch im Alter noch Traditionen überwindet.
Constance Blank-Perktas, 10.01.2014

Kann Leidenschaft unpassend sein?

Major Ernest Pettigrew einen Eigenbrötler zu nennen halte ich für falsch. Der Major ist ein waschechter Brite, durch
und durch. Schließlich haben sein Vater und er für die königliche Familie gedient. Er verkörpert in diesem Roman all das, was wir unter typisch britisch verstehen. Starre und enge Ansichten, eben verry britisch. Aber der Major ist ein absolut liebenswerter Protagonist.

Dann passiert etwas, was der Leser aus dem Klappentext nicht wirklich entnehmen kann. Der Major lernt Mrs. Jasmina Ali kennen. Eine Pakistani. Und damit fängt das ganze Dilemma an.

Mir ist der Major sofort ans Herz gewachsen. Obwohl wirklich absolut britisch, dennoch so liebenswert. Sein Humor ist einfach zauberhaft. Die Beschreibung dieses Charakters ist der Autorin sehr gut gelungen. Aber auch Mrs. Ali ist so wundervoll beschrieben, dass man einfach spüren kann, wie leidenschaftlich sie ihr Leben lebt.

Ein wundervoller Roman über den Zwiespalt des Majors, der an alte Traditionen gebunden ist, und da geht es gar nicht sich mit einer Pakistani einzulassen … den Menschen die über ihre Vorurteile und Oberflächlichkeit stolpern … und wie die Liebe mit viel Mut dies alles besiegen kann.

… „Ein bunt zusammengewürfelter, zerlumpter Haufen“, sagt sie, „ aber eben das, was übrig bleibt, wenn alles oberflächliche Getue ausgedient hat.“
„Und, ist das genug?“ fragte der Major und legte seine Hand auf ihre kühlen Finger. „Genug für die Zukunft?“ „Für mich ist es mehr als genug“, sagte Jasmina. „Mein Herz ist ganz erfüllt.“ … (S. 476)

Angelika Abels, 03.08.2013

Vorfreude!

Schon alleine die Zutaten klingen vielversprechend, ein schrulliger Witwer, ein Dorf in England und die Freundschaft mit
dem pakistanischen Ladenbesitzer Ali! Ich freue mich schon auf ein Feuerwerk englischen Humors. Meine Lieblingsbuchhändlerin hat auf alle Fälle schon ein Exemplar für mich vorgemerkt!
Petra, 31.07.2013
↑ nach oben