Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Revolverherz

9783426500378
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.05.2009, 304 S.

ISBN: 978-3-426-50037-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
8,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Ein Hamburg-Krimi

Cool bis zum Anschlag und mit ganz viel Herz, so sind die Menschen auf St. Pauli – und so ist auch Staatsanwältin Chas Riley, die gnadenlos romantisch wird, wenn es um ihren Kiez geht. Es ist Frühling in Hamburg, und alles könnte so schön sein – wäre da nicht ein rätselhafter Killer, der tote Frauen an der Elbe drapiert. Um ihn zu stoppen, muss Chas am Ende dahin gehen, wo es besonders weh tut: in die Abgründe der eigenen Vergangenheit …

Links


Links


Links


Leselounge

Die Autorin

Simone Buchholz

Portrait von Simone Buchholz

Simone Buchholz, geboren 1972, wohnt mit Mann und Sohn im Herzen von Hamburg. Mit Staatsanwältin Chastity Riley aus St. Pauli - erster Auftritt in ...

zur Autorin Bücher von Simone Buchholz

Weitere Teile der Reihe "Ein Fall für Chas Riley"

Pressestimmen

"Wären Krimis Getränke, dieser hier wäre ein Astra-Bier: ordenlich Wumms und kräftiger als all die Mädchenbiere."

Amica, Juli 2008

"Autorin Simone Buchholz hat einen mordsmäßigen Heimatroman über St. Pauli geschrieben."

Hamburg - Sonderbeilage der Süddeutschen Zeitung, 31.03.2008

"Herrlich schräg. Man fühlt sich beim Lesen nahezu verrucht."

Für Sie, 26.04.2008

""Ehrlich feines Buch, spannend und amüsant. Dittsche würde es vielleicht so ausdrücken: "Mal sagen, echt gut, also, zum Lesen." Und man lernt was, gerade auch über schnoddrige Frauen - und wie man sie trotzdem weich kriegt."

Park Avenue Online, 07.07.2008

„...skurrile Figuren, original St. Pauli-Atmosphäre und eine spannende Story sorgen für großes Lesevergnügen.“

Radio Gong 96,3, 05.07.2008

"Spannend, aber auch mit dem dazugehörenden Witz."

Der Nordschleswiger, 08.08.2009

"Einheimische sind bei der Lektüre im Heimvorteil, sie kennen die Schauplätze. Trotzdem wird dieser gelungene Kiez-Krimi auch Nicht-Hamburger bestens unterhalten."

Brigitte online, April 2008

"Spannender Roman mit Suchtpotenzial aus dem Hamburger Rotlicht-Milieu."

Elmshorner Nachrichten, 04.06.2008

"Ein fulminantes Roman-Debut. Hamburg inside, mit der passenden Sprache, lebendig und spannend. Nicht nur für Hamburg-Kenner ein Leckerbissen."

Zevener Zeitung, 27.06.2009

"Wahnsinnig aufregend und ein Traum für alle "Tatort"- und Hamburg-Fans!"

myself, Juli 2008

"Ein großartiher Hamburg-Krimi mit wundervollen Charakteren und sehr viel Flair - ein hinreißendes Debüt, das Lust auf mehr macht!"<br /> <br /> "'Revolverherz' steckt voller Überraschungen. Der mit viel Lokalkolorit ausgestattete Krimi ist ein tolles Lesevergnügen! Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, sympathische und toll gezeichnete Charaktere, Herzschmerz, Kiez-Feeling und Fußballstimmung vom Millerntor - es ist alles drin, was man sich erhofft und nichts von dem, was man befürchten könnte!"

Literaturzirkel.eu, Juli 2009

"Revolverherz" ist ein betörendes Debüt, sprachlicher und stilistischer Hochglanz, mit Figuren bigger than life und gerade deshalb unvergesslich."

NRZ - Neue Ruhr Zeitung, 29.07.2008

"Ein Krimi-Debüt mit viel Lokalkolorit und einer ungewöhnlichen Heldin, die vor allem durch ihr großes Herz für den legendären Stadtteil St. Pauli und dessen Kult-Fußballklub überzeugt."

OK! Das exclusive Magazin der Stars, 10.04.2008

"Simone Buchholz hat ein Herz für besondere Geschichten."

Azur Kreuzfahrtmagazin, 3 / 2008

"Die Hamburger Autorin und Reeperbahn-Anwohnerin Simone Buchholz schickt ihre literarische Figur, die Staatsanwältin Chastity Riley, auf die Piste, um einen perversen Frauenmörder im Rotlichtbezirk zu ermitteln. (..)<br /> Es wäre zu wünschen, dass die Staatsanwältin Chastity nicht so bald dienstversetzt wird."

Spiegel Online, 17.06.2008

"Revolverherz" ist ein Kriminalroman, der dem Leser mit voller Wucht das Leben entgegenwirft.

Hamburger Abendblatt, 11.06.2008

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Da mir die Autorin supersympathisch ist tut es mir umso mehr leid, dass das Buch leider so überhaupt nicht mein Ding
war. Ich mag weder die Protagonistin noch die Geschichte an sich. Zwar gefällt mir die Art der Hamburger an sich, diese kommt in diesem Buch aber eher unsympathisch rüber.
Wildcat, 11.09.2015

Simone Buchholz hat hier einen Klassiker geschrieben. Witz, Charme und Detailtreue sind Erstklassig. Das mag im
restlichen Deutschland anders zu verstehen sein.... In Hamburg , speziell auf St. Pauli , Kult und Perfekt....
Lutz, 14.07.2008

Typisch Hamburg. Klarer kann man nicht schreiben.
Herzerfrischend, ehrlich, echt. Halt Hamburg.

Wann kommt der zweite Teil?
Detlev, 24.05.2008

Das Buch spricht nicht zum weiterlesen an. Würde ich im Laden liegen lassen. Der Titel verspricht mehr.... aber leider
enttäuscht der Text
Doris, 29.04.2008
↑ nach oben