Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die Inflationslüge

Die Inflationslüge
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
26.04.2013, 144 S.

ISBN: 978-3-426-42160-4
Diese Ausgabe ist lieferbar

Wie uns die Angst ums Geld ruiniert und wer daran verdient

Die Angst vor der Inflation hat das Land im Griff. Sie treibt die Bürger in riskante Gold- und Immobiliengeschäfte und lähmt die Politik. Der wirtschaftspolitische Korrespondent der "Zeit", Mark Schieritz, zeigt auf, wer diese Angst schürt, wer damit Profit macht und warum sie keine reale Grundlage hat. Sein Buch ist ein Plädoyer für die Überwindung des deutschen Traumas der Hyperinflation – und für ein neues Denken im Kampf gegen Finanzkrisen.
Klartext für jeden, der Angst um sein Geld hat.

Der Autor

Mark Schieritz

Portrait von Mark Schieritz

Mark Schieritz ist wirtschaftspolitischer Korrespondent der "Zeit" in Berlin und beobachtet seit mehr als zehn Jahren das Geschehen an den...

zum Autor Bücher von Mark Schieritz

Pressestimmen

"Die Angst der Deutschen vor der Inflation ist größtenteils irrational. Mark Schieritz räumt mit Mythen auf und erklärt, vor welchen 'finanziellen Massenvernichtungswaffen' sich Anleger schützen müssen. (...) Schieritz' Buch ist keine Ansammlung von Thesen auf Stammtischniveau. Der Autor liefert eine fundierte Analyse. Er stellt unterschiedliche geldpolitische Sichtweisen gegenüber und diskutiert aktuelle Lösungsvorschläge für Probleme in Europa. Trotz des fachlich hohen Niveaus bedient er sich einer allgemein verständlichen Sprache."

Handelsblatt, 03.05.2013

"Mark Schieritz betreibt Aufklärung im besten Sinne: Er kontert Mythen mit Sachverstand und Argumenten. Er wird, so steht zu befürchten, damit nur beschränkten Erfolg haben; Inflationsparanoiker sind ein bisschen wie Sektenanhänger, die sich von Argumenten und der Realität in ihrem Glauben nicht beirren lassen."

Der Freitag,

"Der Redakteur der deutschen Wochenzeitung 'Die Zeit' holt bei seiner Erklärung über die Angst vor der Inflation wirtschaftsgeschichtlich weit aus, beschreibt, wie Geld zu seinem heutigen Stellenwert kam, und erklärt auch, wie Geld entsteht. Dies schafft Schieritz, indem er die Balance zwischen Kompetenz und verständlichen Beschreibungen wahrt."

nachrichten.at, 02.05.2013

"Ein Buch gegen die Panik und für mehr Gelassenheit angesichts der Krise."

Sonntag - Kirchenzeitung katholische Kirche Kärnten, 14.07.2013

"Sein Buch ist ein Plädoyer für die Überwindung des deutschen Traumas der Hyperinflation - und für ein neues Denken im Kampf gegen Finanzkrisen."

Wochenblatt, 21.08.2013

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben