Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Der Traum der Hebamme

  • 978-3-426-41164-3
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
04.10.2011, 700 S.

ISBN: 978-3-426-41164-3
Diese Ausgabe ist lieferbar

Roman

Leselounge

Interview mit Sabine Ebert über „Die Spur der Hebamme“

Die Autorin

Sabine Ebert

Portrait von Sabine Ebert

Sabine Ebert wurde in Aschersleben geboren, ist in Berlin aufgewachsen und studierte in Rostock Lateinamerika- und Sprachwissenschaften. In ihrer...

zur Autorin Bücher von Sabine Ebert

Pressestimmen

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des zwölften Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben."

dpa, 01.10.2011

"Die Freiberger Erfolgsautorin Sabine Ebert erzählt spannende Geschichten, eingewoben in sorgfältig recherchierte deutsche Geschichte."

Fränkische Nachrichten, 26.10.2011

"Überzeugend wie immer in Schilderung und Sprache schlägt Sabine Ebert die Leser in ihren Bann. Historisch sauber recherchiert und nachvollziehbar umgesetzt und ergänzt, führt sie uns weiter durch die Geschichte Meißens und das Leben Marthes und ihrer Familie."

Praeco Medii Aevi, 06.11.2011

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie (Sabine Ebert) ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des 12. Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben."

Reutlinger Generalanzeiger, 12.11.2011

"Spannend erzählt."

Petra "Buch Special", 01.12.2011

"Ein überaus spannendes, fulminantes Ende dieser Erfolgsreihe."

Frankfurter Stadtkurier, 08.11.2011

"Sabine Ebert findet für ihre Romanreihe einen würdigen Abschluss, auch wenn der Abschied von Marthe, ihrer Familie und ihren Freunden schwerfällt. (...) Für Fans ist der Roman ein absolutes Muss!"

Miroque,

"Das Buch ist ein krönender und spannender Abschluss der historischen Reihe, wieder von Sabine Ebert glänzend recherchiert und spannend geschrieben."

Ruhrnachrichten, 09.01.2012

"Ebert ist ein wunderbarer Abschluss ihrer Hebammen-Pentalogie gelungen. DER TRAUM DER HEBAMME ist ebenso vielseitig, spannend und fesselnd wie die Bände zuvor. Und mit Wehmut liest man die letzten Zeilen, denn das Ende eines langen Weges ist nun erreicht..."

Histo-Couch.de,

"Packend"

Neue Woche, 07.10.2011

"Ein spannendes Stück deutscher Geschichte."

Gemeinde-Magazine der Nordelb. Kirche,

"Sabine Ebert hat mit ihren Romanen eine Welt erschaffen, die zwar keinesfalls eine geschönte Geschichtsbetrachtung ist, dennoch aber magisch anzieht. Wer in die ersten Seiten des Buches eintaucht, kommt nächtelang nicht mehr raus und nutzt jede sich ergebende freie Minute, um Marthe, Lukas, Clara, Thomas und Dietrich in den schlimmen Kriegszeiten beizustehen. Und bis zum letzten Satz des letzten Kapitels hält man die Spannung - geistig und körperlich -, um kopfschüttelnd, erleichtert und doch aufgewühlt wieder aufzutauchen."

Schreib-lust.de, 28.10.2011

"Ein gelungener Abschluss der Saga um Hebamme Marthe, der die Stärken der Reihe noch einmal gekonnt ausspielt."

Blog Leseträume.net, 05.12.2011

"Dieser Band ist ein wirklich krönender Abschluss einer fantastischen Saga!"

Blog Maddys Bücherleben, 04.01.2012

"Wieder einmal hat es Sabine Ebert geschafft, auf äußerst unterhaltsame Weise ihren Lesern einen Blick in das Leben Ende des 12. Jahrhunderts zu gewähren. Gründliche Recherche, ein passender und nachvollziehbarer Erzählstil sowie die lange lieb gewonnenen Figuren fesseln an der Geschichte. Leser, die sich für deutsche Geschichte interessieren, sollten auf jeden Fall zu den Büchern der Hebammensaga greifen."

Buchwurm.info, 22.01.2012

"Sabine Eberts Werke zeichnen sich durch Liebe zum Detail, Spannung und intensive Recherchen im historischen Bereich aus. Gekonnt schafft sie es, geschichtliche Fakten wieder zum Leben zu erwecken, führt Fiktion und Historik kurz gesagt in eine perfekte Ehe."

Huscarl.at, 25.01.2012

Lesetipps

Sie haben dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Der Traum der Hebamme

Grossartig geschrieben. Man taucht mitten ins Geschehen ein, das Leben , Städte, Dörfer, Umfeld , Personen und
Kleidung alles wird so perfekt um und beschrieben !! Man fühlt mit und hat den Schein eine Zeitreise zu tätigen.
Sabine Ebert, 21.10.2013

Einfach fesselnd

, 07.08.2013

Gelungener Abschluss

Sabine Ebert schöpft beim letzten Band ihrer Hebammen-Saga noch einmal aus dem Vollen und präsentiert ihren Lesern
einen prallen, lebendigen, äußerst unterhaltsamen und spannenden Roman.
Isabel Roosen, 03.05.2013

lebendige Geschichte....

Ein Krieg jagdt den nächsten. Während das Gefolge aus dem Abendland und dem dort herrschenden Heiligen Krieg nach
Hause zurückkehrt, ist dort alles anders. Die Feinde haben die Besitztümer übernommen und nun gilt es, die alte Ordnung wieder herzustellen. Ebert hat hier ganze Arbeit geleistet. Ein historischer Bestseller, gut geschrieben, viel „Personal“ und viel lebendige Geschichte...
Tina, 22.06.2012

Besser als Twilight!

Ich habe noch nie in meinem Leben so eine Geschichte gelesen, die Sabine Ebert kreiert hat. Die Bücher haben mich in
eine neue Welt eintauchen lassen, aus der ich gar nicht wieder auftauchen wollte. Ich habe gemeinsam mit den Helden gelacht, geweint und geträumt. Ich kann es nicht fassen, dass es schon zu Ende sein soll.
Die Bücher sind auf eine wunderschöne Art geschrieben, sodass es einem nie langweilig wird zu lesen. Ich kann diese Bücher jedem empfehlen und nur hoffen, dass uns Sabine mit noch mehreren Büchern bereichert!
Melek, 27.03.2012
↑ nach oben