Verlagsgruppe Droemer Knaur



Mechtild
Borrmann

Mechtild Borrmann, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Niederrhein. Bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete, war sie u.a. als Tanz- und Theaterpädagogin und Gastronomin tätig. Mit „Wer das Schweigen bricht“ schrieb sie einen Bestseller, der mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet wurde und wochenlang auf der KrimiZeit-Bestenliste zu finden war. Für den "Geiger" wurde Mechtild Borrmann als erste deutsche Autorin mit dem renommierten französischen Publikumspreis "Grand Prix des Lectrices" der Zeitschrift Elle ausgezeichnet. 2015 wurde sie mit "Die andere Hälfte der Hoffnung" für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Mechtild Borrmann lebt als freie Schriftstellerin in Bielefeld.

Termine

21.05.2019 Nettetal
Mechtild Borrmann präsentiert "Grenzgänger"
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Nettetal
Ort
41334 Nettetal, Lobbericher Str. 1
Beginn
19.30
Tickethotline
keine
22.05.2019 Lünen
Mechtild Borrmann liest aus "Grenzgänger"
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Lünen
Ort
44532 Lünen, Stadttorstraße 5
Beginn
19.30
Tickethotline
keine
Eintritt
7€
07.06.2019 Wolfhagen
Mechtild Borrmann präsentiert "Grenzgänger"
Veranstaltungsort
Mander +
Ort
34466 Wolfhagen, Schützeberger Straßes 31
Beginn
19.00
Tickethotline
keine
Eintritt
10 €€
05.01.2020 Hamburg Harburg
Mechtild Borrmann präsentiert "Grenzgänger"
Veranstaltungsort
Harburger Theater
Ort
21073 Hamburg Harburg, Museumsplatz 2
Beginn
11.00
Tickethotline
keine
Eintritt
frei für Mitglieder, für Nichtmitglieder: 15/10 €€

Bücher von Mechtild Borrmann

  • Mörderische Aussichten: Thriller & Krimi bei Knaur
    Helen Callaghan S. K. Tremayne Carine Bernard Claus Cornelius Fischer Axel Petermann Oliver Ménard Vanessa Savage Chris McGeorge Val McDermid Joseph Knox Mechtild Borrmann Kerstin Cantz

    Mörderische Aussichten: Thriller & Krimi bei Knaur

  • Grenzgänger
    Mechtild Borrmann

    Grenzgänger

  • Kerzen, Killer, Krippenspiel
    Regine Kölpin Christiane Franke Veit Etzold Andreas Gößling Mechtild Borrmann Frank Kodiak Rudi Jagusch Judith Merchant Daniel Holbe Katja Bohnet Catalina Ferrera Thomas Kastura Iny Lorentz Jürgen Seibold Elisabeth Kabatek Max Bronski Su Turhan Volker Klüpfel Michael Kobr Tom Zai Laura Lichtenwalter

    Kerzen, Killer, Krippenspiel

  • Trümmerkind
    Mechtild Borrmann

    Trümmerkind

  • Blutiger Rhein
    Nicola Förg Mechtild Borrmann Judith Merchant Stefanie Baumm Eva Maaser Helene Henke Sabine Trinkaus

    Blutiger Rhein

  • Stollen, Schnee und Sensenmann
    Jean Bagnol Richard Birkefeld Daniel Holbe Mechtild Borrmann Sven Koch Linda Conrads Alexandra Richter Tatjana Kruse Christian Limmer Gisa Pauly Su Turhan Franz Zeller Jan Schröter Gert Anhalt Helene Henke Eva Maaser Thomas Kastura Christiane Franke Petra Busch Helga Beyersdörfer Romy Fölck Sabine Trinkaus Nicola Förg Stefan Haenni

    Stollen, Schnee und Sensenmann

  • Die Spur zurück
    Mechtild Borrmann

    Die Spur zurück

  • Die andere Hälfte der Hoffnung
    Mechtild Borrmann

    Die andere Hälfte der Hoffnung

  • Süßer die Schreie nie klingen
    Friedrich Ani Jean Bagnol Helga Beyersdörfer Richard Birkefeld Mechtild Borrmann Linda Conrads Alexandra Richter Romy Fölck Nicola Förg Christiane Franke Nina George Thomas Kastura Karen Kieback Regine Kölpin Tatjana Kruse Cornelia Kuhnert Christian Limmer Judith Merchant Susanne Mischke Gisa Pauly Thomas Raab Linus Reichlin Sabine Thomas Sabine Trinkaus Johannes Engelke

    Süßer die Schreie nie klingen

  • Wer das Schweigen bricht
    Mechtild Borrmann

    Wer das Schweigen bricht

  • Glöckchen, Gift und Gänsebraten
    Friedrich Ani Helga Beyersdörfer Richard Birkefeld Mechtild Borrmann Petra Busch Romy Fölck Nicola Förg Christiane Franke Nina George Thomas Kastura Karen Kieback Regine Kölpin Tatjana Kruse Cornelia Kuhnert Christian Limmer Judith Merchant Susanne Mischke Gisa Pauly Thomas Raab Sabine Thomas Sabine Trinkaus Johannes Engelke

    Glöckchen, Gift und Gänsebraten

  • Der Geiger
    Mechtild Borrmann

    Der Geiger

Leselounge

↑ nach oben