Verlagsgruppe Droemer Knaur



Jean
Bagnol

Jean Bagnol ist das Pseudonym des Schriftsteller-Ehepaares Nina George und Jens "Jo" Kramer.
Die Spiegel-Bestsellerautorin George ("Das Lavendelzimmer"; SPIEGEL- und internationaler Bestseller, übersetzt in 34 Sprachen) und der Journalist, Pilot und Schriftsteller Kramer sind seit 2006 verheiratet, leben in Berlin und der Bretagne, schreiben unter insgesamt sieben Namen und Pseudonymen und veröffentlichten bisher insgesamt 29 Solowerke (Romane, Sachbücher, Thriller, historische Romane). Nina George und Jens Kramer wurden bisher dreimal – einzeln – für den DeLiA, den Preis für den besten deutschsprachigen Liebesroman, nominiert; 2011 gewann George ihn mit dem Knaur-Roman "Die Mondspielerin". Für ihren Kurzkrimi „Das Spiel ihres Lebens" wurde Nina George 2012 mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet.
Mehr über Jean Bagnol: http://www.jeanbagnol.com.
Mehr über Jens "Jo" Kramer: http://www.jensjohanneskramer.de.
Mehr über Nina George: http://www.ninageorge.de.

Bücher von Jean Bagnol

  • Makronen, Mistel, Meuchelmord
    Eva Almstädt, Arno Strobel, Thomas Fuchs, Wolfgang Burger, Hilde Artmeier, Jürgen Seibold, Petra Busch, Jean Bagnol, Iny Lorentz, Franz Zeller, Rudi Jagusch, Judith Merchant, Sabine Trinkaus, Ivonne Keller, Stefan Haenni, Tom Zai, Nicola Förg, Regine Kölpin, Gisa Pauly, Raoul Biltgen, Gert Anhalt, Monika Bittl, Bodo Manstein, U. L. Brich, Thomas Kastura, Greta Frank

    Makronen, Mistel, Meuchelmord

  • Totschlag hinterm Deich
    Gisa Pauly, Jean Bagnol, Linda Conrads

    Totschlag hinterm Deich

  • Commissaire Mazan und die Spur des Korsen
    Jean Bagnol

    Commissaire Mazan und die Spur des Korsen

  • Commissaire Mazan und der blinde Engel
    Jean Bagnol

    Commissaire Mazan und der blinde Engel

  • Eine schöne Bescherung
    Jean Bagnol

    Eine schöne Bescherung

  • Commissaire Mazan und die Erben des Marquis
    Jean Bagnol

    Commissaire Mazan und die Erben des Marquis

↑ nach oben