Verlagsgruppe Droemer Knaur



Judith W.
Taschler

Judith W. Taschler, 1970 in Linz geboren, ist im Mühlviertel aufgewachsen. Nach einem Auslandsaufenthalt und verschiedenen Jobs studierte sie Germanistik und Geschichte. Sie lebt mit ihrer Familie in Innsbruck und arbeitete einige Jahre als Lehrerin. Mittlerweile ist sie freie Schriftstellerin. Der Debütroman „Sommer wie Winter“ erschien 2011. Mit ihrem zweiten Roman "Die Deutschlehrerin" gewann sie 2014 den renommierten Friedrich-Glauser-Preis.

Termine

30.08.2019 Schlierbach, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest" - Literaturfestival Schlierbach
Veranstaltungsort
Theatersaal Schlierbach
Ort
4553 Schlierbach, Österreich, Klosterstr. 1
Beginn
16:00
Tickethotline
keine
17.09.2019 Gunskirchen, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest"
Veranstaltungsort
Öffentliche Bibliothek Gunskirchen
Ort
4623 Gunskirchen, Österreich, Raiffeisenplatz 3
Beginn
19:00
Tickethotline
keine
18.09.2019 Vöcklabruck, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest"
Veranstaltungsort
OKH Vöcklabruck
Ort
4840 Vöcklabruck, Österreich, Hans-Hatschek-Str. 24
Beginn
20:00
Tickethotline
keine
Eintritt
10 €€
16.10.2019 Kufstein, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest"
Veranstaltungsort
Buch-Café im Lippott Haus
Ort
6330 Kufstein, Österreich, Unterer Stadtplatz 25
Beginn
19:30
Tickethotline
keine
18.10.2019 St. Pölten, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest"
Veranstaltungsort
Stadtbücherei St. Pölten
Ort
3100 St. Pölten, Österreich, Prandtauerstraße 7
Beginn
19:30
Tickethotline
keine
08.02.2020 Alkoven, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest"
Veranstaltungsort
Öffentliche Bücherei Alkoven
Ort
4072 Alkoven, Österreich, Kirchenstraße 19
Beginn
19:30
Tickethotline
keine
09.02.2020 Wels, Österreich
Judith Taschler präsentiert "Das Geburtstagsfest" - Literarisches Frühstück
Veranstaltungsort
Schloss Puchberg
Ort
4600 Wels, Österreich, Puchberg 1
Beginn
10:00
Tickethotline
keine

Bücher von Judith W. Taschler

↑ nach oben