Verlagsgruppe Droemer Knaur



Gisa
Klönne

Gisa Klönne, geboren 1964, studierte u.a. Anglistik und Politik und arbeitete als Journalistin. Ihre Kriminalromane um Kommissarin Judith Krieger sind Bestseller, wurden vielfach übersetzt und mit Auszeichnungen bedacht, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis. Die Kriminalpolizei Bonn ernannte Klönne zur Ehrenkommissarin. Gisa Klönne veröffentlichte auch zahlreiche Kurzkrimis und ist Frontfrau von „Hands Up & The Shooting Stars“ – der wohl einzigen Rockband der Welt, die ausschließlich aus Krimiautoren besteht. Zuletzt erschienen sind die Romane „Das Lied der Stare nach dem Frost“ und 2014 „Die Wahrscheinlichkeit des Glücks“. Gisa Klönne lebt als freie Schriftstellerin in Köln.
www. gisa-kloenne.de

Bücher von Gisa Klönne

  • Mord-Mord-Ost
    Gisa Klönne Helga Beyersdörfer Romy Fölck

    Mord-Mord-Ost

  • Maria, Mord und Mandelplätzchen
    Volker Klüpfel Michael Kobr Friedrich Ani Andreas Föhr Nicola Förg Susanne Mischke Petra Busch Tatjana Kruse Gisa Pauly Judith Merchant Doris Bezler Zoë Beck Sabine Thomas Wolfgang Burger Sabine Trinkaus Gisa Klönne Richard Birkefeld Christiane Franke Regine Kölpin Helga Beyersdörfer Romy Fölck Cornelia Kuhnert

    Maria, Mord und Mandelplätzchen

↑ nach oben