Verlagsgruppe Droemer Knaur



Wo Licht und Schatten ist

9783426635032
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.05.2007, 464 S.

ISBN: 978-3-426-63503-2
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Kriminalroman

Die Ruhe von Combe Island, einer abgeschiedenen Urlaubsoase für hochrangige Gäste aus Kultur und Politik, wird empfindlich gestört, als der weltberühmte Bestsellerautor Nathan Oliver aufgeknüpft am Leuchtturm der Insel gefunden wird. Oliver war jedoch nicht nur ein großer Literat – er war auch ein streitsüchtiger Egomane, dem es gelungen war, sich in kürzester Zeit sämtliche Inselgäste wie auch das Personal zum Feind zu machen. Jeder auf der Insel hätte ein Motiv gehabt, ihn zu töten.
Nur einer scheint geeignet, den delikaten Fall schnell und diskret zu lösen: Commander Adam Dalgliesh.

Leselounge

Die Autorin

P. D. James

Portrait von  P. D. James

Phyllis Dorothy James, seit 1991 Baroness James of Holland Park, wurde 1920 in Oxford geboren und verstarb im November 2014 ebendort. Da ihr Mann...

zur Autorin Bücher von P. D. James

Weitere Teile der Reihe "Die Dalgliesh-Romane"

Pressestimmen

"P.D. James, ungekrönte "Queen of Crime", schreibt auch mit 86 Jahren noch Krimis, die an Biss und Spannung nicht zu überbieten sind."

freundin, 15.03.2006

"Überzeugende Charaktere, eine perfekt konstruierte Spannungshandlung, psychologische Raffinesse und ein atmospährischer Schauplatz als gesellschaftlicher Mikrokosmos eines Verbrechens."

Passauer Neue Presse, 01.09.2006

"..und wieder ein Meisterwerk der Spannung."

BücherPick, 17.03.2006

"Die große alte Dame des britischen Kriminalromans hat wieder eines ihrer ausgeklügelten Meisterwerke um Commander Adam Dalgliesh ausgetüftelt. Spannend und intelligent."

Der Spiegel, 13.03.2006

"Die große alte Dame des britischen Kriminalromans hat wieder eines ihrer ausgeklügelten Meisterwerke umd Commander Adam Dalgliesh ausgetüftelt - spannend und intelligent."

Spiegel, 13.03.2006

"P.D. James, ungekrönte "Queen of Crime", schreibt auchmit 86 Jahren noch Krimis, die an Biss und Spannung nicht zu übertreffen sind."

Freundin, 15.03.2006

"Einmal mehr ist P.D. James ein wunderbar literarischer und zugleich unterhaltsamer Kriminalroman gelungen - möge es bitte nicht ihr letzter sein!"

NDR 1, 21.02.2006

"Mrs. James ist 85, dochin Sachen Spannung steckt sie alle in die Tasche."

Für Sie, 13.06.2006

"Der gepflegt altmodische, schön lineare Roman könnte von Agatha Christie stammen."

Die Weltwoche, 30.03.2006

"Wenn P.D. James, Britin und Baroness, ihren Verbreche(r)n freien Lauf lässt, zieht es einen magisch in den Sumpf, den die alte Dame genussvoll ausbreitet. ... Spannend und gut geschrieben - P.D. James in Bestform."

Münchner Merkur, 13./14.5.2006

"James arbeitet hier ganz konventionell, doch mit einer plastischen Ausarbeitung ihrer Figuren, einer eindrücklichen Beschreibung der Lokalität und einer subtilen Unterwanderung ebendieser klassischen Sujets."

Der Standard, 11.03.2006

"P.D. Jeames gehört zu jenen Erzähltalenten, deren Tempo man selbst über mehr als 400 Seiten gerne folgt, und so ist auch ihr jüngster Krimi ein ebensolches Lesevergnügen wie seine zwölf Vorgänger."

Kölner Stadt-Anzeiger, 07.05.2006

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Tja, das liegt an der schlechten Übersetzung! Das Original ist wesentlich wortgewandter und origineller, warum nur
bekommt diese gute Autorin, auch die letzten Romane bereits, so schlechte Übersetzer?
Baumgartner, 10.02.2007

Wieder unglaublich spannend. P.D.
James` Charakterisierungen ihrer
Protagonisten sind immer genial.
Schade nur, dass es doch recht viele Druckfehler hat! Als "alte"
Buchhändlerin stört mich das einfach. Mit freundl.Grüssen

Lohner Edith, 23.02.2006
↑ nach oben