Verlagsgruppe Droemer Knaur



Süden und die Stimme der Angst

9783426513637
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.08.2013, 352 S.

ISBN: 978-3-426-51363-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
8,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Ariane, 36 Jahre, eine ehemalige Prostituierte, eröffnet ein Lokal. Kaum hat sie sich in ihrer bürgerlichen Existenz eingelebt, erfährt sie, dass sie HIV-positiv ist. Niklas Schilff, 39 Jahre, ist Reporter und zählt zu den begehrtesten Berichterstattern in Los Angeles. So lange, bis er beginnt, Fakten und Fiktion zu vermischen. Desillusioniert und psychisch krank, kehrt er nach Deutschland zurück. In einer Nacht treffen sie aufeinander.

Der Autor

Friedrich Ani

Portrait von  Friedrich Ani

Friedrich Ani wurde 1959 in Kochel am See geboren. Er schreibt Romane, Kinderbücher, Gedichte, Hörspiele, Drehbücher und Kurzgeschichten. Seine Bücher...

zum Autor Bücher von Friedrich Ani

Weitere Teile der Reihe "Ein Fall für Tabor Süden"

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Droemer Knaur hat "Verzeihen" unter dem Titel "Süden und die Stimme der Angst" als Taschenbuch neu aufgelegt.

Tabor Süden und seine Freunde und Kollegen Sonja Feyerabend und Martin Heuer sind mit einem neuen Vermisstenfall beschäftigt.
München. Diesmal geht es um die 36-jährige Ariane Jennerfurt, eine abgängige Ex-Prostituierte, die nach ein paar Tagen von selbst wieder auftaucht. - Doch dann verschwindet sie kurz darauf eigenartigerweise erneut. Süden hat allen Grund dazu, anzunehmen, dass ihr zweites Verschwinden keine freiwillige Entscheidung war, denn diesmal gibt es nämlich Spuren. Spuren, denen Süden und sein Team unverzüglich nachgehen...

Frei von jeglichen Erwartungen hab ich mich mal wieder ans Lesen eines für mich neuen Tabor Süden - Romans gemacht. Und wurde regelrecht überwältigt von meinen eigenen Emotionen, die der Protagonist Niklas Schilff in mir hervorgerufen hat.

Also wenn Friedrich Ani etwas wirklich gut kann, dann ist es zum ersten, Schwermut erzeugende Atmosphäre schaffen und zum zweiten, Charaktere mit ihrem Verhalten, durch Gesten und Gedanken zu beschreiben, die unfassbare Gefühle in einem auslösen können.
Der Reporter Niklas Schilff hat es nämlich mit Bravour geschafft, mich im wahrsten Sinne des Wortes so richtig zur Weißglut zu bringen. - Und das, obwohl ich ein relativ gelassener Mensch bin.

Die Handlung und der Plot ist dabei eher die Nebensache. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Protagonisten, die mir bestimmt noch lange im Gedächtnis bleiben werden.
Natürlich möchte ich hier aber auch erwähnen, dass mich die Suche nach der vermissten Ariane und Südens schon fast unheimliche Menschenkenntnis, sehr fasziniert hat und ich gar nicht anders konnte, als das Ganze gespannt zu verfolgen.

Am Ende sind für mich ein paar Fragen offen geblieben, die natürlich reichlich Raum für Spekulationen bieten. Im Grunde ist das Nichtwissen der Antworten aber auch völlig unwichtig. Im echten Leben bekommt man nämlich auch nicht immer für alles eine Erklärung.

Ein für mich rundum gelungener, typischer Süden, in dem die Protagonisten voll punkten konnten.
Der Roman bekommt von mir 5 Sterne, weil er es geschafft hat, mich durch und durch aufzuwühlen und nachdenklich zu stimmen.
Janine2610, 16.09.2014

Mein erster Roman von Friedrich Ani und ich muß leider feststelle, dieser Stil liegt mir leider überhaupt nicht!

Sonja Karpa, 20.08.2014

Ich kenne von Friedrich Ani schon drei Jugendbücher ( Durch die Nacht unbeerit, das unsichtbare Herz und wie Licht
schmeckt).
Ich lese gerne Bücher die wahre begebenheiten ähneln können und somit sehr realistisch sind.
Er hat einen tollen Schreibstil ,da sich die bücher leicht und verständlich lesen lassen, sowie die spannung erhalten bleibt.
Zur Zeit habe ich noch ein paar bücher da,aber das wird denke ich mal das nächste,was ich mir zulege
Sarah Toch, 07.08.2013

Hier gibt es wieder einen neuen Krimi um dem skurilen Kommissar Tabor Süden. Da jedes Buch für sich abgeschlossen
ist, kann jeder der die Reihe noch nicht kennt, diesen neuen Krimi von Freiderich Ani lesen. Seine Krimis um vermisste Personen ist von der erste Seite an interessant. Das Ende ist meist anderes als man es beim Lesen erwartet hat. Vielleicht nach dem Lesen dieses Buches ein muss die anderen auch zu lesen?
Marita, 24.07.2013
↑ nach oben