Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Kap der Lügen

9783426516249
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
01.12.2014, 464 S.

ISBN: 978-3-426-51624-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Kriminalroman

Ein mitreißender Südafrika-Krimi - ausgezeichnet mit dem Debut Dagger der britischen Crime Writers' Association

Das Revier von Detective Persephone »Persy« Jonas, einer Schwarzen, die sich nach oben gearbeitet hat, ist ein hartes Pflaster. Sie ermittelt auf den Straßen des Noordhoek-Township südlich von Kapstadt, in dem sie selbst aufgewachsen ist. Als eines Tages die Leiche eines stadtbekannten Lehrers, mit einer klaffenden Wunde am Kopf, am Strand angespült wird, soll Persy gemeinsam mit dem zwielichtigen Detective Mhlabeni die Ermittlungen durchführen. Doch sie traut ihrem Kollegen nicht. Und außerdem reicht der Fall tief in ihr früheres Leben.

"Saugutes Krimidebüt!" Für Sie

Die Autorin

Michèle Rowe

Portrait von Michèle Rowe

Michèle Rowe studierte Creative Writing in Johannesburg und Kapstadt. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und Dokumentarfilmerin; ihre Filme wurden mit...

zur Autorin Bücher von Michèle Rowe

Pressestimmen

"Saugutes Krimidebüt!"

Für Sie , 05.01.2015

"Michèle Rowe entwickelt packende, glaubwürdige Persönlichkeiten, legt viele Fährten und lässt über 450 Seiten lang die Spannung niemals absacken. Es ist ein berührendes Buch, bei aller Härte verliert die Autorin nie den Blick für die Schönheit des Landes."

WDR 4, 20.01.2015

"Das 'Kap der Lügen' von dem sie [Michèle Rowe] erzählen will, nimmt die Menschen, die hier leben, in den Blick, ihre widersprüchlichen und moralisch komplexen Charaktere, die so rauh uns lebensnah gezeichnet sind, dass man in Michèle Rowe die erfahrene Drehbuchautorin erkennt, deren Filme vielfach ausgezeichnet wurden. [...] Was unter der Oberfläche einer komplizierten Gesellschaft wie der Südafrikas brodelt, und wie das auf die Einzelnen wirkt, die sich über Herkunft und Hautfarben definieren oder versuchen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, davon erzählt dieser mit dem Debut Dagger der britischen Crimewriters' Association ausgezeichnete Krimi in einer sehr direkten, unmittelbaren Sprache."

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.02.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben