Verlagsgruppe Droemer Knaur



Wie Gefühle heilen

9783426657515
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Knaur MensSana HC
01.10.2015, 240 S.

ISBN: 978-3-426-65751-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
19,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Der Schlüssel zu Lebendigkeit, Wohlbefinden und Gesundheit

Andauernd halten wir viele unserer Gefühle und Bedürfnisse unter Kontrolle. Wir wollen keine Ängste zeigen, nicht traurig sein und schlucken unseren Ärger herunter. Doch die Gefühle sind ständig in uns wirksam. Unterdrücken wir sie, berauben wir uns unserer Lebendigkeit, sie stauen sich in uns auf und entladen sich unkontrolliert in Gedanken und überschießenden Emotionen, im Verhalten und in Krankheiten. Dr. med. Alexander Sembritzki, Facharzt für Allgemeinmedizin, erfahrener Therapeut und Dozent in TCM, zeigt anschaulich und kompetent, wie wir unsere Empfindungen als Selbstheilungskräfte und individuelle Lebensenergie aktivieren können.

Leselounge

Die Autorin

Alexander Sembritzki

Portrait von Alexander Sembritzki

Dr. med. Alexander Sembritzki ist Facharzt für Allgemeinmedizin und zugleich erfahrener Therapeut und Dozent in Chinesischer Medizin. Aus einer...

zur Autorin Bücher von Alexander Sembritzki

Pressestimmen

"wirklich lesenswertes Buch"

Helga König (Blog), 01.10.2015

"Dr. med. Alexander Sembritzki, Facharzt für Allgemeinmedizin, erfahrener Therapeut und Dozent in TCM, zeigt anschaulich und kompetent, wie wir unsere Empfindungen als Selbstheilungskräfte und individuelle Lebensenergie aktivieren können."

fachbuchkritik.de, 09.11.2015

"Ein sehr wertvolles Buch zu einem wichtigen Thema, das jede/n von uns betrifft!"

Susanne-Strobach.at, 20.12.2015

"Der Autor regt an, sich der Zusammenhänge dieser Gefühle bewusst zu werden und sie für unser Heilwerden in unser Handeln zu integrieren."

Natur & Heilen, Januar 2016

"Mal loslassen - Gefühle und Bedürfnisse erforschen, statt sie zu unterdrücken."

Vital, August 2016.

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben