Verlagsgruppe Droemer Knaur



Ein Landarzt zum Verlieben

9783426521021
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.03.2018, 384 S.

ISBN: 978-3-426-52102-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Ein charmanter Roman von der bekannten Autorin Heike Denzau über die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach dem Vater und dem Glück mit einer großen Portion Herz und einer Prise Ernst.
Das Leben der 28-jährigen Isa steckt in einer Sackgasse: Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr.Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt …

Die Autorin

Heike Denzau

Portrait von Heike Denzau

Heike Denzau, Jahrgang 1963, lebt mit Ehemann und zwei Töchtern in dem kleinen Wewelsfleth in Schleswig-Holstein. Viele ihrer Kurzgeschichten wurden...

zur Autorin Bücher von Heike Denzau

Pressestimmen

"Ein charmanter Roman über die Suche nach den großen Gefühlen."

mein tv & ich , 09.02.2018

"Was fürs Herz"

Freizeit EXKLUSIV, 01.04.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Elmfleth an der Elbe - ein beschauliches Dorf, in dem nie Hektik herrscht. Hier ist die 28-jährige Isa Hofer

aufgewachsen. Ohne Vater, denn Thomas Hofer hat seiner Familie vor 20 Jahren den Rücken gekehrt. Isa vermisst ihn auch heute noch sehr, aber eigentlich ist sie sauer auf ihn, weil er nach wenigen Briefen einfach den Kontakt abgebrochen hat…

Isa ist ausgebildete Krankenschwester und studiert mittlerweile Medizin, nimmt sich aber gerade eine Auszeit, um ihre verunfallte Mutter in der Familienpension zu unterstützen. Nebenbei hilft sie halbtags in der Landarztpraxis von Dr. Hollerbeck aus. Als Onkel Hollerbeck plötzlich ins Krankenhaus muss, erscheint als Vertretung dessen Neffe auf der Bildfläche. Dr. Aaron Berner ist Isa noch aus Kindertagen in Erinnerung, „Professor Fetty“ haben sie und ihre beste Freundin Jette ihn immer genannt - der Mann, der ihr jetzt gegenübersteht, hat allerdings nichts mehr mit dem pummeligen Brillenträger von damals gemein, sondern lässt Isas Herz prompt schneller schlagen…

Neben einigen Höhen und Tiefen in der Dorfgemeinschaft sorgt auch ein Pensionsgast, um dessen Unterbringung Jette gebeten hat, für mächtig Wirbel - Jettes Onkel Tommaso benimmt sich irgendwie merkwürdig und übt dabei eine ganz besondere Anziehungskraft auf Isa aus…

Heike Denzau hat einen angenehm zu lesenden, sehr humorvollen Schreibstil. Schon nach wenigen Seiten ist man mittendrin im Geschehen und kann prima mit Isa mitfiebern und mitfühlen.


Isa ist eine Protagonistin, der man gerne folgt. Die 28-Jährige hat ein großes Herz und immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Mitmenschen, nur die Unwuchten in ihrem eigenen Leben, die kriegt sie nicht so richtig in den Griff. Isas Gefühlswelt fährt im Verlauf der Handlung immer wieder Achterbahn - besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin für diese Geschichte die Ich-Perspektive gewählt hat und Isa selbst von ihren Erlebnissen erzählen lässt, da man so alles, was die Studentin beschäftigt und durchmacht, sehr intensiv miterlebt.

Auch die anderen Figuren haben Persönlichkeit und Ausstrahlung. Jeder Einzelne bekommt schnell ein Gesicht und bringt mit seinen Eigenarten, Besonderheiten und Macken eine Menge Schwung in die Handlung. Der Humor ist frisch und natürlich, die Dialoge sind lebhaft, das ganze Geschehen ist bis auf wenige traurige Momente sehr fröhlich - es macht einfach Spaß, das Miteinander und Gegeneinander der Akteure zu beobachten.

„Ein Landarzt zum Verlieben“ hat mir sehr gut gefallen – genau der richtige Schmöker für einen gemütlichen Lesenachmittag auf Terrasse oder Balkon.

dorli, 14.06.2018

Die ganze Welt ist ein Dorf - im wahrsten Sinne des Wortes, denn Isas Leben dreht sich mehr oder weniger nur um die

lieben Seelen in ihrem kleinen Heimatort. Mir der Liebe klappt es nicht wirklich, das Studium liegt auf Eis, weil sie in Mutters Pension die Gäste betreuen soll und ihren Vater hat sie seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. 

Als dann aber in der Landarztpraxis der Neffe die Krankheitsvertretung übernimmt und ein geheimnisvoller Pensionsgast bei Isa einzieht, dreht der Wind und wirbelt Isas Leben ganz schön durcheinander....

 

Heike Denzau hat mir ihrem Roman " Ein Landarzt zum Verlieben" alle Register gezogen, um einen echten Wohlfühlroman mit Schmunzelfaktor aufs Papier zu zaubern.. angefangen von der den tollen Landschaftsbeschreibungen und den romantischen Sonnenuntergängen, über wirklich tolle Charaktere incl. Kater "Luzifer" bis hin zu gelungenen Dialogen ist alles dabei, was mein kleines Leserherz begehrt, um rundherum glücklich zu sein.

Isa ist wirklich gut getroffen n und es fällt mir leicht, mich mit ihr zu identifezieren. Ihre kleine Sinn- & Lebenskrise dürfte jedem von uns bekannt vorkommen, denn es sind Fragen, die sich sicherlich jeder schon einmal in seinem Leben gestellt hat. Auch ihre herrlich chaotische Art sichert ihr sofort einen Platz in meinem Herzen. Ich leide, hoffe und fiebere mit ihr mit, bin wütend und traurig, fröhlich und natürlich auch verliebt..Isa nimmt mich einfach an der Hand und lässt mich an ihrer Geschichte teilhaben. Das macht sie auf so eine charmante Art, dass ich gar nicht merke, wie ich immer mehr in der Geschichte versinke und ein Teil von ihr werde. Der Schreibstil ist flüssig, und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Die Nebencharaktere und ihre Schauplätze sind schön ausgearbeitet und überzeugen ebenfalls mit ihren Wesenszügen, die sich allesamt hervorragend in die bestehende Geschichte einpassen. Auch kommt der Humor nicht zu kurz und ich kann mir in manchen Szenen einfach das Grinsen nicht verkneifen.

Kurzum - Heike Denzau hat einen locker-leichten Liebesroman geschrieben, der farbenfroh und lebendig das Leben von Isa wieder gibt und mich zu einer Freundin von ihr werden lässt.

Für mich gehört dieses Buch in jeden Urlaubskoffer :-)

katikatharinenhof, 02.06.2018

Elmfleth, ein kleiner Ort in der Nähe von Hamburg. Hier ist Isa aufgewachsen und unterbricht ihr Medizinstudium

um in der Pension ihrer Mutter auszuhelfen. Ihre Mutter hat sie allein groß gezogen. Durch Umstände, die im Buch nach und nach dargelegt werden hat Isa ihren Vater seit über zwanzig Jahren nicht gesehen und vermisst ihn sehr. Als dann nebenan der Neffe des Landarztes als Vertretung auftaucht, werden Isas Gefühle völlig durcheinander gewirbelt. Dazu kommt ein seltsamer Pensionsgast.

Der Schreibstil ist gut zu lesen, die Dialoge sind prima und die Gedankengänge von Isa sind gut nachvollziehbar geschildert Die anderen, diversen Charaktere bestens beschrieben und dargestellt. Ich konnte sie mir gut vorstellen. Im Rahmen der Arztpraxis sind auch ergreifende, traurige Momente vorhanden, die ich auch sehr gefühlvoll beschrieben finde. Isa im Chaos würde ich den Roman zeitweise nennen, die sich selber im Weg steht. Einiges ist eventuell schon ein wenig überzogen dargestellt, dient aber eindeutig der Geschichte. Manches mag vorhersehbar sein, stört den Lesefluss aber nicht.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen, er ist eine Mischung aus Gefühlen, ist humorvoll, gefühlvoll und menschlich, lässt sich gut lesen. Richtig gute Unterhaltung.

Everett, 04.05.2018
↑ nach oben