Verlagsgruppe Droemer Knaur



Atlas der unbequemen Wahrheiten

9783426277461
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Droemer HC
02.10.2017, 192 S.

ISBN: 978-3-426-27746-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
16,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

99 Infografiken

"Zeit"-Redakteur Matthias Stolz und Grafiker Ole Häntzschel stellen eklatante Missstände unserer Zeit an den Pranger. In verblüffenden Infografiken illustrieren sie unbequeme Wahrheiten und lautlose Skandale zu Themen wie Wirtschaftskriminalität, soziale Ungleichheit, Korruption, Menschenrechte, Rassismus, Daten- und Tierschutz.

Wie viele Menschen tötete der Terrorismus in Europa, wie viele in der Welt? Wie viele Trump-Fans auf Twitter sind in Wahrheit Roboter? Welche Aktienunternehmen kaufen sich Lehrstühle an deutschen Unis? Welche Datenmengen speichert Facebook? Welche Nationen töten Wale? Wie viele Billionen Euro werden in internationalen Steueroasen versteckt? In welchen Ländern ist die Prügelstrafe für Kinder bis heute erlaubt? Und wo sterben die meisten Menschen durch die Todesstrafe?
Die Infografik-Cracks Ole Häntzschel und Matthias Stolz wollen nicht länger wegsehen: In 99 Infografiken zu Politik, Wirtschaft, Soziales, Umwelt und Sport veranschaulichen sie skandalöse Zustände in der Welt, die wir nicht immer auf unserem Radarschirm haben, die aber nach Verbesserung schreien.
Kompakt, klar und zeitgemäß präsentiert – 99 Schaubilder, die aufrütteln.

Der Autor

Ole Häntzschel

Portrait von Ole Häntzschel

Ole Häntzschel, 1979 in München geboren, lebt und arbeitet als freier Grafikdesigner in Berlin. Zuletzt lehrte er illustrative Infografik an der...

zum Autor Bücher von Ole Häntzschel

Der Autor

Matthias Stolz

Portrait von Matthias Stolz

Matthias Stolz, im Saarland geboren, arbeitet als Redakteur beim ZEITmagazin. Er hat die Rubrik „Deutschlandkarte“ und den Begriff „Generation...

zum Autor Bücher von Matthias Stolz

Pressestimmen

"Diese Za<hlen und Zeichen erklären geradezu blitzartig wie erschreckend wir gerade dabei sind global die Welt zugrunde zu richten."

kultur-punkt.ch, 01.10.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben