Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Gut leben mit Stress

9783426301425
Taschenbuch, Droemer TB
01.02.2018, 304 S.

ISBN: 978-3-426-30142-5
Diese Ausgabe ist noch nicht erschienen
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Eine Anleitung

Stressbewältigung neu gedacht: Stress gilt als unangenehme und belastende Begleiterscheinung unseres modernen Lebens. Urs Willmann stellt in seinem Buch diese Annahme auf den Kopf: Ein Leben ohne Stress ist nicht möglich und auch gar nicht wünschenswert.
Psychologen, Hirnforscher und Mediziner beginnen das scheinbar so schädliche Phänomen gänzlich neu zu bewerten. So haben die Neurowissenschaften herausgefunden, dass wir Stress auch als Motor für eine gesteigerte Leistungsfähigkeit nutzen, den Stress also als positive Kraft bewusst in unser Leben einbauen können.
Spitzenköche, Ärzte, Schauspieler, Leistungssportler und viele andere mehr setzen diese Erkenntnis längst um. Für sie ist Stress ein Lebensmittel, dessen positive Kraft sie bewusst zur Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit nutzen.
Das Sachbuch von Urs Willmann macht Schluss mit den herkömmlichen Vorschlägen zur Stressbewältigung und bietet viele neue Ideen zur Selbsthilfe - unverzichtbar für alle, die einen neuen Zugang zu ihrem Berufs- und Alltagsleben suchen.

Der Autor

Urs Willmann

Portrait von Urs Willmann

Urs Willmann, geboren 1964 in Winterthur (Schweiz), arbeitet seit 17 Jahren als Wissenschaftsredakteur bei der Wochenzeitung Die Zeit, davon vier...

zum Autor Bücher von Urs Willmann

Pressestimmen

Willmann setzt "einen erfreulichen Kontrapunkt zu all den Ratgebern, die uns zu Stressphobikern erziehen möchten."

Zeit (Wissen), 01.08.2016

"Ein sehr lesbares Sachbuch."

Unsere Wirtschaft (IHK Lüneburg), 01.08.2016

"Das Buch regt auf alle Fälle dazu an, stressigen Situationen in Zukunft vielleicht doch ein bisschen positiver gegenüberzustehen."

Ursache/Wirkung, 01.09.2016

"Willmann breitet eine Fülle wissenschaftlicher Erkenntnisse, Anekdoten, Fallbeispiele und kluger Gedanken zum Thema Stress vor dem Leser aus. Da ist für jeden etwas dabei."

20 Minuten , 31.10.2016

"Willmanns Darstellung ist überraschend differenziert, eine anschauliche 'Lebensmittelkunde'"

St. Galler Tagblatt, 02.11.2016

"Sehr gut und einfühlsam geschrieben - macht es Freude jede Seite aufs neue zu entdecken und zu lesen!"

bookreviews.at, 25.11.2016

"(...) Entstanden ist eine prickelnde Lektüre - dauergestressten und tiefentspannten Mitmenschen gleichermaßen zu empfehlen."

Bild der Wissenschaft, 01.01.2017

"Willmann gelingt es, das Image von Stress aufzupolieren. Er macht deutlich, warum dieser sinnvoll und nicht per se gesundheitsschädlich ist. Indem wir an die positive Kraft von Stress glauben, beugen wir seiner schädlichen Langzeitwirkung vor. So zeigten stark belastete Menschen ein höheres Risiko, frühzeitig zu sterben - jedoch nur, wenn sie auch davon überzeugt waren, Stress sei schädlich."

Spektrum der Wissenschaft (Gehirn & Geist), 01.01.2017

"Willmann beleuchtet bei Gesprächen mit Wissenschaftlern, Künstlern und Basejumpern den Stress in allen Lebenslagen. (...) Entstanden ist eine prickelnde Lektüre - dauergestressten und tiefenentspannten Mitmenschen gleichermaßen zu empfehlen."

bild der wissenschaft, 01.01.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben