Verlagsgruppe Droemer Knaur



Irische Sehnsucht

9783426654149
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Knaur HC
01.06.2018, 256 S.

ISBN: 978-3-426-65414-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
16,00
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Erzählungen von der Grünen Insel

21 warmherzige Erzählungen aus dem Nachlass der beliebten irischen Bestseller-Autorin. Mit ihren berührenden und gefühlvollen Kurzgeschichten lässt Maeve Binchy die Leserinnen am Leben und Alltag verschiedener Frauen in Irland teilhaben. Sie zeigt ihre unterschiedlichen Charaktere, ihre Wünsche, Ängste und Hoffnungen. Beziehungen gehen in die Brüche oder werden auf die Probe gestellt, neue Lieben und Freundschaften entstehen. Die Frauen kämpfen für ihre Träume und müssen sich ihren Ängsten stellen, um glücklich zu werden. Es sind Liebesgeschichten, Beziehungsgeschichten, Kurzgeschichten aus Irland – über Liebe, Freundschaft und etwas, das wohl jeder von uns kennt: Sehnsucht.

Das ist zum Beispiel Moggie, die erst Jahre nach ihrem Collegeabschluss den Mut findet, aus dem Schatten ihrer Konkurrentin von damals herauszutreten.
Sara braucht einen Wegweiser im Leben und findet unerwartete Hilfe bei ihrer kreativen Tante Miriam – bis diese einen ihrer eigenen Ratschläge etwas zu gut befolgt.
Rory verliebt sich in Fiona, doch die scheint unerreichbar – schließlich ist sie Radiosprecherin und er nur ein aufmerksamer Zuhörer.
Und eine alleinerziehende Mutter stellt fest, dass die neue, ungeliebte Freundin ihrer Tochter unter der aufmüpfigen Schale ein sehnsuchtsvolles Herz versteckt.

Die Autorin

Maeve Binchy

Portrait von Maeve Binchy

Maeve Binchy wurde in Dublin geboren, studierte Geschichte und arbeitete als Lehrerin. 1969 ging sie als Kolumnistin zur Irish Times. Sie hat...

zur Autorin Bücher von Maeve Binchy

Pressestimmen

"eine beschwingte Lektüre, die Menschen und ihre aktuelle Situation in Momentaufnahmen zeigt - nie abweichend oder ausufernd, sondern durchgängig mit einer Prägnanz der Kürze."

carpegusta.de , 18.06.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Meine Meinung: Sehnsucht nach Irland hat das wunderbare Cover des gebundenen Buches sofort bei

mir entfacht. Damit meine ich nun nicht nur die menschliche Sehnsucht nach Liebe, Freundschaft und Harmonie , sondern ich hatte gehofft von dieser Autorin auch etwas mehr  über ihr Heimatland und speziell die irische Mentalität der Bevölkerung zu erfahren. Leider haben diese Geschichte meine Sehnsucht nach irischem Feeling  nicht wirklich mildern können. Aber ich habe mit dieser leichten Lektüre einige unbeschwerte Lesestunden genossen, die mir gute Laune bereitet haben. Ab und an  haben mich die  Geschichten auch zum Nachdenken angeregt. Der Schreibstil, der 2012 verstorbenen Autorin Maeve Binchy ist leicht, beschwingt und sehr flüssig zu lesen. Diese Kurzgeschichten stammen aus ihrem Nachlass und sind typische Frauenlektüren, die von sehr viel Menschenkenntnis der berühmten Autorin zeugen. Sie hat  auch Theaterstücke und Kolumnen für die Irish Times  verfasst hat und ist eine echte Bestseller Autorin. 

Lasst Eich mitnehmen auf eine vergnügliche Reise zu Beziehungsgeflechten , Liebesgeschichten und schnuppert ein wenig frische Luft von der grünen Insel Irland. 

 

Meine Bewertung: DREI *** STERNE für die guten und feinen Geschichten der Bestseller-Autorin!

 

Lieben Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar.

 

Angela Busch, 15.08.2018

Mit ihren Kurzgeschichten stellt Maeve Binchy Leben und Alltag verschiedener Frauen in Irland vor. Sie zeigt deren

unterschiedliche Charaktere, ihre Wünsche, Ängste und Sehnsüchte. Es geht um Beziehungen, Liebe und Freundschaft. Die Frauen kämpfen für ihre Träume und müssen sich ihren Ängsten stellen, um glücklich zu werden.

Bei diesem Buch muss man Geschichte um Geschichte für sich genießen. Manche berühren, andere sind gefühlvoll oder auch lebensnah geschrieben. Es ist ein bunter Reigen aus dem Leben von Frauen.
Es sind besonders die genauen Beobachtungen, die den Romanen von Maeve Binchy die notwendige Würze geben.
Wer Romane von Maeve Binchy liebt, wird auch diese Erzählungen mögen. Es sind feinsinnige Geschichten über das Leben zum Genießen.

sommerlese, 13.08.2018
↑ nach oben