Verlagsgruppe Droemer Knaur



Warriors of Love 1-3

9783426216835
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Feelings
15.03.2018, 668 S.

ISBN: 978-3-426-21683-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
16,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Drei Romane in einem Band

Cornelia Zoggs Fantasy-Trilogie in einem Band.
Was, wenn vier erwachsene Frauen plötzlich in einer magischen Welt landen? Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie könnten unterschiedlicher nicht sein. Ein erholsames Spa-Wochende soll ihre durch den Alltag eingerostete Freundschaft wieder aufleben lassen, doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Um wieder nach Hause zurückkehren zu können, machen sie sich widerwillig auf ins Abenteuer und müssen dabei nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
Wird ihre Freundschaft dieses Abenteuer überstehen?

Die Autorin

Cornelia Zogg

Portrait von  Cornelia Zogg

Cornelia Zogg wurde 1985 geboren und lebt in der Nähe von Zürich. Nach ihrem Studienabschluss in Journalismus und Kommunikation ist sie als...

zur Autorin Bücher von Cornelia Zogg

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Freundschaften

Die Einzelbände der Warriors of Love Reihe der Autorin Cornelia Zogg sind hier als Trilogie vereint. Es fängt mit dem ersten Band Nebelschatten an, geht weiter mit Windschatten und endet bei Nachtschatten.

 

Vier Freundinnen wollen bei einem Wellnesswochenende ihre eingeschlafene Freundschaft wieder beleben. Doch statt Wellness und Cocktails gibt es Abenteuer und Kämpfe in der Welt Alhambra in der sich die vier plötzlich wieder finden.

 

Die Geschichte selber kommt erst allmählich in Fahrt und die recht verschiedenen Frauen kommen mit ihren Gedanken immer wieder abwechselnd zu Wort. Diese Perspektivenwechsel ergeben gute Einblicke in die Motivation der Frauen sich in das Abenteuer zu stürzen eine Welt zu retten.

 

Gut gefallen hat mir, das die Frauen nicht als Superheldinnen daher kommen, sondern als normale Frauen die sich erst in die Situation einleben müssen. Es gibt Rückschläge und Selbstüberschätzungen. Kleine Freunden und Genüsse und mehr als einmal gerät die Freundschaft der vier in Gefahr. Die Frauen sind gezwungen sich mit sich selber und ihren Persönlichkeiten auseinander zu setzen. Jeder hat ihr Päckchen zu tragen und mit Unzulänglichkeiten zu kämpfen. Erst allmählich erschließen sich mir die Charaktere und gerade Anfangs bleibt das Verhältnis Leserin zu Charaktere bei mir etwas kühl. Das ändert sich im Laufe der Geschichte und der Erzählstrang zog mich immer mehr in seinen Bann. Eine Trilogie mit der man warm werden muss, die sich dann aber gut weiter lesen lässt.

 

 

 

manu63, 11.04.2018
↑ nach oben