Verlagsgruppe Droemer Knaur



Obsidian - Kammer des Bösen

9783426520796
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
27.12.2018, 464 S.

ISBN: 978-3-426-52079-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

Ein mysteriöser Tod, eine schockierende Wiederauferstehung und eine atemlose Verfolgungsjagd – der 16. Fall für Special Agent Aloysius Pendergast vom erfolgreichen Autoren-Duo Douglas Preston und Lincoln Child.

Special Agent Pendergast ist vermisst, bei seinem letzten Abenteuer vermutlich ertrunken vor der Küste von Massachusetts. Von Trauer überwältigt, zieht sich Constance Greene, sein Schützling, in dessen New Yorker Anwesen zurück. Erfolglos versucht Pendergasts Bodyguard Proctor dort, sie über den Verlust hinwegzutrösten. Doch dann nehmen die Ereignisse eine unerwartete Wendung: Proctor wird von einem mysteriösen Eindringling überwältigt und betäubt. Als er wieder zu sich kommt, muss er hilflos mit ansehen, wie der Mann mit Constance in einem Auto davonrast.

Aber er erkennt den Täter – und nimmt die Verfolgung auf. Rastlos, rund um den Globus, durch Wüsten und über Ozeane hinweg, bis in den Dschungel der großen Metropolen.

Ein MUSS für jeden Fan und der Dauerbrenner im Thriller!

»Spannung, Abenteuer, unvorhergesehene Wendungen: Lesefutter mit Suchtpotential.« WDR

»Preston & Child sind unvergleichlich.« Washington Post

Der Autor

Douglas Preston

Portrait von  Douglas Preston

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische...

zum Autor Bücher von Douglas Preston

Der Autor

Lincoln Child

Portrait von  Lincoln Child

Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und...

zum Autor Bücher von Lincoln Child

Weitere Teile der Reihe "Ein Fall für Special Agent Pendergast"

Pressestimmen

"Ein gewohnt spannender, kniffliger Krimi des US-Autorenduos."

Hörzu, 21.12.2017

"Ein gewohnt spannender, kniffliger Krimi des US-Autorenduos."

Hörzu, 04.01.2018

eine spannende Geschichte mit viel Action und noch mehr Geheimnissen und Dramen

Fantasia 714e, 15.02.2018

"ein gelungener und spannender Pendergast-Band des spitzen Autorenduos Preston & Child"

denglers-buchkritik (Alex Dengler), 04.03.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Die Geschichte vereinigt wieder alles – Abenteuer, Thriller, Risiko und Bedrängnisse. Die Dramatik und die

Spannung bleiben bis zum Schluss erhalten.

 

Es sind zwei Handlungsstränge in der Geschichte vorhanden. Einmal geht es um Constance und dann um Agent Pendergast. Beide Ereignisse verbinden sich im Laufe des Geschehens.

Natürlich erwartet man als Leser dieser Reihe eine exquisite Dramatik, ich kann euch versichern – die ist gegeben. Es gibt keinen Stillstand oder das die Geschichte weitschweifig wird.

 

Die Charaktere der Protagonisten sind stimmig, die Atmosphäre und der Lebensbereich ebenso. Eine Metamorphose von dem Unbekannten ist nicht glaubhaft, das wird sicherlich irgendwann einmal in den Mittelpunkt rücken. Diesmal geht es nicht um Rache, sondern um Versöhnung. Familiengeheimnisse spielen ebenso eine Rolle, wie andere Variablen.

 

Der Titel passt akkurat zum Inhalt der Geschichte. Ok, das Cover ist ansehnlich, aber sagt nichts aus. Aber lasst euch davon nicht abhalten – der Inhalt ist ereignisreich und spannend.

Baroness, 08.12.2018

Es ist den beiden Autoren mal wieder gelungen, mich an das Buch zu fesseln. Ich konnte es nicht wirklich aus der Hand

legen. 2 Tage und ich bin durch. Jetzt beginnt die Zeit des Wartens auf die nächste Folge. 

Ich möchte nicht viel verraten, aber es sind fast alle wieder mit an Bord. Special Agent Pendergast wird vermisst, eventuell ertrunken. Pendergasts Bodyguard Proctor versucht Constanze Green über den Verlust hinweg zu trösten. Er wird überwältigt und leicht betäubt und muss mitansehen, wie ein ihm bekannter Täter sie in ein Auto zerrt und mit ihm verschwindet. Aber lest selbst....

Mein Dank gilt den beiden herausragenden Autoren Douglas Preston und Lincoln Child, sowie allen Beteiligten an diesem wunderbaren Werk. 

Iceman, 03.04.2018
↑ nach oben