Verlagsgruppe Droemer Knaur



Ich nehm' schon zu, wenn andere essen

9783426789704
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
01.03.2019, 208 S.

ISBN: 978-3-426-78970-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Wie ich trotz 7 Millionen Ausreden 30 Kilo verlor

Der lustige und inspirierende Abnehm-Erfahrungsbericht von einer, die es geschafft hat.

Diäten liegen schwer im Magen: Kalorienzählen, Genussverzicht und am Ende der Jo-Jo-Effekt, kaum eine Frau kennt nicht die Krux mit dem Abnehmen. Die Schlagfertigkeits-Queen Nicole Staudinger erzählt mit viel Witz und Selbstironie, wie ihr nach jahrzehntelangen Diät-Niederlagen endlich das Abnehmen gelang.

Nicole Staudinger hat Jahre missglückter Diät-Versuche hinter sich. Kaum einen neuen Abnehm-Trend ließ sie unversucht - ohne Erfolg. Die Kilos, die sie verlor, brachte der Jo-Jo-Effekt zurück. Erst als sie erkannte, dass ihr Essverhalten das Problem war – eine Leckerei als Belohnung, als Trost oder einfach zwischendurch – gelang ihr das Abnehmen. Indem sie es sich nicht zum Ziel machte, ihr Gewicht zu reduzieren, sondern sich bewusst und ausgewogen zu ernähren, begannen die Pfunde auf einmal zu purzeln. Der Jo-Jo-Effekt blieb diesmal aus. Und nicht nur das: Ganz nebenbei fand sie zu mehr Energie, Wohlbefinden und Körperbewusstsein. In diesem Buch macht sie anderen Frauen auf gewohnt leichte und humorvolle Art Lust, den Genuss-Verzicht zu beenden und mit Humor und Selbstbewusstsein ein neues Körpergefühl zu entwickeln.

Die Autorin

Nicole Staudinger

Portrait von  Nicole Staudinger

Nicole Staudinger, geboren 1982, ist Unternehmerin und Mutter von zwei Söhnen. Mit 32 Jahren erhielt sie, kurz nachdem sie sich mit der Idee ...

zur Autorin Bücher von Nicole Staudinger

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Ein witziges und selbstironisches Buch von Frau Staudinger über ihre Erfahrungen zum Thema Abnehmen

Mit viel Humor und Selbstironie berichtet Frau Staudinger über ihre jahrelangen Erfahrungen zum Thema Gewichtsreduktion und zu den Versuchen das neue Gewicht auch zu halten. Dabei nimmt sie wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und schreckt auch nicht davor zurück, ihr eigenes Verhalten kritisch zu hinterfragen. Sie gehörte zu den Frauen, die keinen Versuch und auch keine Methode ausgelassen haben, um endlich ihr Gewicht zu reduzieren. Dabei hat sie unter anderem verschiedene Diäten, aber auch das Detlef D! Soost-Programm, Almased, Acai-Kapseln, unterschiedliche Fitnessstudios und Hypnose ausprobiert.

Durch die bildhafte Sprache und die gelungenen Vergleiche lässt sich das Buch sehr gut lesen. Auch Kritik findet ihren Platz in dem Buch, zum Bespiel darüber, dass Menschen mit Übergewicht leider häufig als dumm abgestempelt werden oder erwartet wird, dass diese besonders lustig sind. Auch wenn beides in keinem Zusammenhang mit dem Körpergewicht steht.

Insgesamt ist es ein witziges Buch, das zum Nachdenken über das eigene Verhalten anregt und aufzeigt, was wirklich zur Gewichtsreduzierung und zum Halten des neuen Gewichts beiträgt. Es zeigt aber auch, dass Frau nicht alleine ist, wenn sie die verschiedenen angebotenen Möglichkeiten, die angeblich zur Gewichtsreduktion führen, ausprobiert, egal wie teuer sie sind.

Frauen, die ein Buch zu neuen Methoden und Ideen zur Gewichtsreduktion suchen, sind bei diesem Buch falsch. Aber Frauen, die ein witziges Buch suchen, das zum Nachdenken anregt und zum Hinterfragen, warum sie abnehmen möchten und gleichzeitig aber auch aufzeigt, wie das Abnehmen gelingen kann, sind bei diesem Buch genau richtig.

denise, 13.04.2019

Jedes Pfündchen geht durchs Mündchen!

Eine Diät ist wohl etwas, was jede Frau schon einmal gemacht hat. Und auch Nicole Staudinger gehört dazu – und berichtet auch darüber in diesem Buch. Denn trotz all der Diäten, die sie schon seit dem Teenageralter ausprobiert hat, kamen sie immer wieder, die Kilos. Der Jojo-Effekt hat immer wieder zugeschlagen – und nun ging es ihr darum, wie man es schafft, das gewünschte Gewicht auch zu halten. In diesem Buch berichtet sie darüber – in gekonnt unterhaltsamer, amüsanter und doch auch ernster Art und Weise.

Durch das Buch „Schlagfertigkeitsqueen“ war mir Nicole Staudinger schon bekannt – und ich wusste auch in etwa, was mich da so geschrieben erwartet. Insofern war ich echt gespannt auf die Lektüre – und hab sie ziemlich schnell gelesen. Die Art, wie sie schreibt, hat mir wieder sehr gut gefallen. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, erzählt sie hier über sämtliche Diäten, die eher gescheitert sind. Über Party-Besuche, bei denen sie sich zurückgenommen hat, später aber vor dem eigenen Kühlschrank leider doch wieder vom „Hunger“ heimgesucht wurde, berichtet sie ebenfalls. Sie schreibt in sehr angenehmer und unterhaltsamer Art und Weise. Wirklich locker-leicht, wunderbar zu lesen, ernsthaft, absolut ehrlich und auch lustig.

Schwierigkeiten beim Lesen gab es für mich überhaupt keine, weder sprachlicher noch inhaltlicher Natur – absolut verständlich alles. Und auch ihr Diät-Werdegang ist in mancher Hinsicht absolut nachvollziehbar, ebenso aber auch ihre jetzige Devise nach ihrer Krebserkrankung: Sekt und Selters! Denn sie möchte auf nichts verzichten.

Das Buch ist quasi zwei in einem – Ratgeber und Unterhaltungslektüre. So gibt sie ihre Tipps mit auf den Weg, die ihr geholfen haben, abzunehmen bzw. das Gewicht zu halten, schreibt aber auch über gescheiterte Vorhaben. Durch die angenehme Schreibweise habe ich das Buch regelrecht verschlungen, es war eine wirklich angenehme Lektüre, die vor allem vermittelt hat: Man macht all das für sich selbst, fürs Wohlfühlen.

Entsprechend vergebe ich hier 5 von 5 Sternen und spreche natürlich eine Empfehlung für diese wunderbare Lektüre aus. 

evafl, 09.04.2019
↑ nach oben