Upcycling

Zu kostbar für die Tonne

Das zunehmende Bewusstsein, dass die Ressourcen unserer Erde begrenzt sind, hat einen neuen Trend kreiert: "Recycling"heißt das Zauberwort. Aus "wertlos" wird "kostbar", aus "alt" wird "schön". Dabei entstehen erstaunliche, überraschende und wunderschöne selbstgemachte Kunst(hand)werke.
In ihrem Buch "Upcycling" zeigen Katharina Heinrich und Christine Rechl, wie man mit Kreativität, Freude am Basteln und einem Auge für das Potenzial von Materialien alte Sachen wiederverwertet und in selbstgemachte, originelle Geschenk- und Dekoideen verwandelt. Dabei muss nicht alles perfekt sein, Shabby-Chic ist angesagt: Das Unvollkommene ist charmant, ist individuell. Vorgestellt werden ca. 30 Projekte, von Kerzen und Papierblumen bis zu Teelicht-Sternen und Kühlschrankmagneten, von Bändern und Haargummis bis zur Raum- und Gartendeko, vom Klorollen-Mandala bis zur viktorianischen Weihnachtsdekoration.
Die verwendeten Materialien finden sich in jedem Haushalt. Anhand der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zahlreicher Detailfotos gelingt es im Nu, die Projekte umzusetzen. Die drei Kategorien "Zeit", "Aúfwand" und "Schwierigkeitsgrad" helfen bei der Orientierung und ermöglichen es Einsteigern und Fortgeschrittenen, das passende Objekt auszuwählen.
  • Gebundene Ausgabe 16,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.09.2015

Bibliographie
  • Verlag: Knaur Kreativ
  • Erscheinungstermin: 01.09.2015
  • Lieferstatus: Nicht mehr verfügbar
  • 128 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-64690-8
Pressestimmen
  • "Für Katharina Heinrich und Christine Rechl ist alles zu schade für die Tonne. In 'Upcycling' (...) verraten sie ihre fantasievollen Ideen für Sachen, die sonst im Müll landen."

    Wohnen & genießen, 1. Dezember 2015