Burnout-Kids Burnout-Kids
Burnout-Kids
Jetzt bestellen

Burnout-Kids

Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert

Sie sind ausgelaugt, einfach fertig! Sie müssen perfekt sein für den Auftritt in der Klasse, als wäre es eine Casting-Show. Die Noten müssen stimmen, sonst ist das Leben vorbei, und sie sind nichts mehr wert. Und in der Freizeit wartet schon der nächste Trainer. In der Summe ist dieser Druck auf unsere Kinder unerträglich, denn die Gesellschaft hat sich dem Prinzip Leistung völlig unterworfen. Die Diagnose Burnout ist bei Erwachsenen alltäglich, doch nun bemächtigt sich die Erschöpfungsdepression der Kindheit. Professor Dr. Schulte-Markwort fordert ein Umdenken, damit unsere Kinder andere Werte finden, an denen sie sich orientieren können.
  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 19,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.03.2015

Bibliographie
  • Verlag: Pattloch
  • Erscheinungstermin: 02.03.2015
  • Lieferstatus: Nicht mehr verfügbar
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-629-13065-5
Pressestimmen
  • "allgemein verständlich geschriebenes Buch" (Tom Handtmann, Leiter der Pforzheimer Familienberatungsstelle)

    Pforzheimer Zeitung, 2. Oktober 2015
  • "Ungewöhnlich sorgfältig geht er dem Befund Burnout bei Kindern und Jugendlichen nach, illustriert ihn mit auserwählten Fallbeispielen, ergründet seine vielfachen Ursachen und erklärt die gängige Behandlung mit Pychotherapie und allenfalls Antidepressiva." - Kathrin Meier-Rust

    NZZ am Sonntag, 26. April 2015
  • "Nach der Lektüre dieses Buches gibt es kein Zurück mehr für die Leserinnen in bekannte Ausflüchte wie: "Na, so schlimm wird es schon nicht sein.." Dieses Buch ist eine Herausforderung an jeden ganz persönlich. Wovon da geschrieben wird, geschieht ja nicht irgendwo, sondern jeden Tag, direkt neben uns. Wir sind Teil davon."

    www.mdr.de, 11. März 2015
  • "Der Hamburger Psychologe will eine Debatte anregen, die das System in Frage stellt, das so viel Zukunftsängste produziert, das Gefühl, nicht zu genügen."

    Die Welt, 6. März 2015
  • "Schulte-Markwort sieht die Schule als den Ort in unserer Gesellschaft, in dem sich das Prinzip Leistung auf ungute Weise verdichtet - am Ende für Kinder und Lehrer. Der Psychiater wünscht sich eine konstruktive und nicht vorwurfsvolle Debatte darüber, welche Kinder wir eigentlich haben wollen. Und welche Werte wir ihnen vermitteln."

    Deutschlandfunk Kultur, 2. März 2015

Ähnliche Titel

Alle Bücher