Ocean King

Was einer unter Deck erleben kann

Eine freche Begegnung mit dem Kreuzfahrt-Tourismus – „herrlich selbstironisch und gleichzeitig sehr berührend“ (People).
In seinem Sachbuch erzählt Slimane Kader temporeich und mit viel Humor, wie er der Tristesse der Pariser Vorstädte entflieht und auf der Ocean King anheuert, ein Kreuzfahrt-Riese, der 6000 Touristen durch die Karibik schippert. Auf dem Sonnendeck genießen sie das Leben – unter Deck schuften 2000 Arbeitskräfte für deren Wohlergehen.
Kader beginnt seine Karriere als Handlanger, doch er lernt schnell. Mit Glück und Unverfrorenheit ergattert er einen Job auf dem Sonnendeck. Jetzt ist er der Ocean King!
Kaders zum Teil urkomische Erlebnisse auf einem Kreuzfahrt-Schiff sind eine Parabel auf den Zustand unserer Welt: Wir sitzen alle im selben Boot – aber die einen auf einem Liegestuhl, die anderen auf der Ruderbank. „Eine farbige Sprache, die wie eine Seenot-Rakete abgeht“, bescheinigt Le Nouvel Observateur diesem ungeschminkten Erlebnis-Bericht in der Tradition der Kreuzfahrt-Bücher von Wladimir Kaminer, David Foster Wallace und Andreas Lukoschik.
Slimane Kader verbrachte seine Kindheit in Algerien, bevor die Familie nach Saint Denis bei Paris übersiedelte. Er gilt als viel versprechendes literarisches Talent, das der migrantischen Jugend aus den Banlieues eine authentische Stimme gibt. "Ocean King" ist sein zweites Buch.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Paperback 12,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.03.2019

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 01.03.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 224 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-79040-3
Pressestimmen
  • "Mit ironisch-bösem Blick beschreibt er seinen Aufstieg in der Hierarchie des Schiffs, das so hoch ist wie der Plattenbau, aus dem er stammt. Eine Kritik am Massentourismus, vorgetragen mit der rauen Stimme der Banlieue."

    www.geo.de, 1. September 2015
  • "In seinem literarischen Erfahrungsbericht `Ocean King` gibt Kader überraschende Einblicke in die Eingeweide einer schwimmenden Stadt und schildert mit viel Humor die Auswüchse des Massentourismus."

    stern, 20. August 2015
  • "Ein überraschend temporeicher Blick aus erster Hand vorbei an der verchromten Fassade der Kreuzfahrtindustrie, hinein in all ihre Abgründe mit all ihren großen und kleinen Gemeinheiten."

    Augsburger Allgemeine, 18. August 2015

Ähnliche Titel

Alle Bücher