Dünengrab

Kriminalroman

Ein Fall für Femke Folkmer und Tjark Wolf, Band 1

In dem kleinen Ort Werlesiel an der friesischen Küste verschwindet ein junges Mädchen nachts im dichten Seenebel. Femke Folkmer, Chefin der kleinen Polizeiinspektion, glaubt nicht an einen normalen Vermisstenfall. Aber auch die Schauergeschichte, die die Küstenbewohner sich erzählen, hält sie für eine Mär. Kriminalist Wolf verstärkt ihr Team. Doch statt der Vermissten finden die Ermittler den versteckten Friedhof eines Serienmörders …

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.08.2013

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB, Knaur eBook
  • Erscheinungstermin: 01.08.2013
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 416 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-51322-4 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-41819-2 (E-Book)
Pressestimmen
  • "Ich musste mich erstmal an die seltsamen Namen der Charaktere gewöhnen, aber dann hat mir der Krimi sehr gut gefallen. Die friesische Atmosphäre ist gut eingefangen und die Geschichte ist spannen erzählt"

    Buchblinzler (Blog), 29. August 2014
  • "Hier darf der Leser wirklich noch bis zum Schluss miträtseln. Ein ausgezeichnetes Lesevergnügen!"

    Frankfurter Stadtkurier, 22. Oktober 2013
  • "Der Plot ist detailliert ausgebaut und wird geschickt von allen Seiten ausgeleuchtet - mit viel erzählerischer Ruhe, die den Figuren Profil und Tiefe verleiht, über ihre reine Funktion in der Handlung hinaus. Entsprechend scheint auch die Spannung, die der Autor lange unterschwellig brodeln, aufwallen und schließlich überschäumen lässt, aus einer tieferen Quelle zu entspringen als in den beiden Bänden seiner ersten Reihe. Atmosphärische Dichte statt typischer Thrill-Effekte."

    Lippische Landes-Zeitung, 3. August 2013
  • "Ein überaus spannender Krimi mit überraschendem Ende! Tolle Ermittler, von denen ich mir wünsche mehr zu lesen. Absolute Leseempfehlung!"

    Thrillertante 8Blog), 18. Dezember 2013
  • "Dem Leser pfeift der salzige Seewind um die Ohren, er hört die Möwen schreien und das Krachen der Brandung. Nach der Lektüre zog ich mir die Schuhe aus, um den Sand auszukippen..."

    www.60minuten.net, 16. Dezember 2013
  • "Mit DÜNENGRAB ist Sven Koch ein spannender Krimi mit jeder Menge Lokalkolorit von der Nordseeküste und einem furiosen Finale gelungen."

    Cellesche Zeitung, 15. November 2013
  • "Ein lesenswerter Krimi, der gerade jetzt in der kühlen Jahreszeit abends auf der Couch gelesen werden kann. Man ist direkt drin im Geschehen und möchte das Buch erst wieder beiseite legen, wenn man den blutrünstigen Killer entlarvt hat."

    Life for Books and more (Blog), 15. November 2013
  • "Liebhaber der Küste mit ihren teils kauzigen Bewohnern sollten sich den Titel merken und beim nächsten Urlaub im Strandkorb auspacken."

    .rcn, 1. November 2013
  • "Ein Kriminalroman, der die Leser lange im Nebel der Unwissenheit gefangen hält und ihnen erst zum Abschluss mit einem Paukenschlag die Augen öffnet."

    Katze mit Buch (Blog), 17. Oktober 2013
  • "Sven Kochs Krimis sind (nicht nur) ermittlungstechnisch gesehen das Beste, was dem Leser passieren kann. Auch bei der Lektüre von DÜNENGRAB kommt man ganz aus der Puste, denn hier erlebt man Spannung von der ersten bis zur letzten Seite - eben fesselnde Unterhaltung, für die man glatt einen Mord begehen könnte."

    www.literaturmarkt.info, 16. September 2013
  • "Eine realistische Schilderung mit interessanten Charakteren und eine ziemlich ursprüngliche Landschaft machen den Charme dieses Kriminalromans aus, der bis zum überraschenden Schluss spannend bleibt."

    KrimiKiosk Blog, 15. September 2013
  • "Ein atmosphärisch dichter Küstenkrimi, der mit einem interessanten Ermittlerteam aufwartet."

    Happy End Bücher (Blog), 11. September 2013
  • "Mit DÜNENGRAB präsentiert der Autor Sven Koch nicht nur durchaus spannenden und gut konstruierten Thriller, sondern auch einen Roman, der vor allem durch seine gut herausgearbeiteten Figuren und durch die sympathischen Protagonisten punkten kann."

    Zauberspiegel, 10. September 2013
  • "Ein atmosphärisch dichter Küsten-Krimi, dessen Handlung von einer stetig schwelenden Bedrohung vorangetrieben wird."

    Leser-Welt (Blog), 3. September 2013
  • "Sven Koch gelingt es, mit seiner Schilderung der Umgebung eine besonders düstere, mysteriöse Stimmung zu erzeugen, die den Leser in ihren Bann schlägt."

    www.academicworld.net, 3. September 2013
  • "Super!!! Ein deutscher Krimi, der wirklich sehr spannend verläuft."

    Baronesslesen (Blog), 1. September 2013
  • "DÜNENGRAB bietet rundum beste Krimiunterhaltung: Spannende, komplexe und atmosphärisch dicht erzählte Story sowei originelle, überzeugend agierende Charaktere, deren Privatleben auch nicht zu kurz kommt."

    Belles Leseinsel (Blog), 30. August 2013
  • "Koch, der selbst gern bei den Nordlichtern Urlaub macht, zeichnet ein atmosphärisch dichtes Bild - rau, erdig, manchmal ein bisschen spukig."

    www.nw.de, 22. August 2013
  • "Das nordisch Herbe hat abgefärbt: 'Dünengrab' hat einen gut konstruierten Plot, ist direkter und konzentrierter, stilistisch noch bissfester als die Vorgänger. 'Dünengrab' ist das, was im englischsprachigen Raum 'pageturner' - man fliegt durch die Seiten.

    Neue Westfälische, 22. August 2013
  • "Von der ersten bis zur letzten Seite spannend zu lesen. (...) Der Spannungsbogen wurde bis zum furiosen Finale sehr hoch gehalten und der Leser konnte sehr gut miträtseln und mitfiebern."

    www.kriminetz.de, 14. August 2013
  • "DÜNENGRAB hat letztendlich alles, was einen guten Krimi ausmacht: Eigenwillige, originelle Charaktere (...), einen nachvollziehbaren wie spannenden Plot, eine gute Schreibe und mit Ostfriesland ein Setting, das nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern für die Handlung sogar zwingend erforderlich ist. Mit Sicherheit ist an der Nordseeküste Platz für mehr als eine erfolgreiche Krimireihe - Klaus-Peter Wolf muss sich warm anziehen."

    www.krimi-couch.de, 17. Oktober 2019

Ähnliche Titel

Alle Bücher