Verlagsgruppe Droemer Knaur



Letale Dosis

9783426617137
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
14.09.2000, 528 S.

ISBN: 978-3-426-61713-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Hart, psychologisch, abgrundtief! Rätselhafte Mordfälle mit exotischen Giften! Innerhalb kürzester Zeit werden drei angesehene Mitglieder der Religionsgemeinschaft "Kirche des Elohim" ermordet aufgefunden. Als Hauptkommissarin Julia Durant und ihre Kollegen Nachforschungen über die Toten anstellen, erfahren sie, daß sich hinter deren Maske der Wohlanständigkeit Machtmißbrauch und Demütigungen, Mißhandlungen und Lügengebäude verbargen. Mit eigenwilligen Methoden verfolgt die Kommissarin eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal und eine völlig überraschende Lösung steht.

Leselounge

Der Autor

Andreas Franz

Portrait von Andreas Franz

Andreas Franz’ große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige...

zum Autor Bücher von Andreas Franz

Weitere Teile der Reihe "Julia Durant ermittelt"

Pressestimmen

»Andreas Franz, 1954 in Quedlinburg geboren, ist seit seinem fulminanten Debüt mit „Jung, blond, tot“ ein Muss für Fans raffinierter, psychologisch subtiler, hochgradig spannender Krimis. Auch in „Letale Dosis“ gelingt es ihm meisterhaft, die Leser in menschliche Abgründe blicken zu lassen und sie in eine fesselnde Handlung um seine sympathische Kommissarin Julia Durant zu katapultieren.« (Ensa Maurer)

Lesertreff.de

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Achtung vor scheinbar schönen Geschenken!

Wieder mal zeigen Julia Durant und Frank Hellmer die Abgründe der Frankfurter Gesellschaft auf. Es kommt zu mehreren Toten, die alle der „Kirche des Elohims“ angehören – einer Religionsgemeinschaft. Alle Toten wurden durch exotische Gifte umgebracht. Der erste Tote ist Hans Rosenzweig. Bei seinem all abendlichen Insulinspritzen, wird er sich selbst ein tödliches Gift spritzen. Wer hat die Insulinfläschchen ausgetaucht? Etwa seine Frau? Wer kommt denn sonst an seinen Schreibtisch?! Doch nach dem zweiten Mord scheint dies unwahrscheinlich. Waren die Mitglieder dieser Religionsgemeinschaft doch nicht so brav und heilig, wie alle tun? Wieso sonst sollte sie jemand umbringen, noch dazu so hinterhältig mit Gift.

Wieder mal ein guter und gleichzeitig auch unterhaltender Krimi um Julia Durant und Frank Hellmer. Spannung bis zum Ende. Ich finde es gut, dass der leser meist auch schon mit dem Täter „unterwegs“ ist und ihn so schon vor der Polizei kennen lernt. Für Fans dieser Reihe ein Muss.

Kerstin, 07.09.2016

Dieser Krimi von Andreas Franz bietet alles, was man von diesem Genre erwartet. Er ist spannend, man kann gut miträseln
und man wird einfach gut unterhalten. Außerdem erfährt man mehr über Julia Durant. Einziges Manko: leider bleiben am Ende ein paar Fragen offen.
Bücherjunkies, 15.10.2013

Einfach genial, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Letale Dosis war mein erstes Buch von Andreas Frankz und ist
nicht das letzte ich freu mich mehr von dem Team um Komisarin Durant zu lesen.
Andrea Schnepper, 30.09.2013

Ein spannender Thriller von Anfang bis Ende!

buchleserin, 23.03.2013

Sehr geehrter Autor,
durch Empfehlung meiner Enkelin bin ich auf Ihre Bücher gestoßen. Ich habe zuvor Dashiell Hammett, Raymond Chandler und Eric Ambler bevorzugt (ja, so alt bin ich!), bin in den letzten Jahren auf Donna Leon gekommen - bis eben: siehe oben. Einige Ihrer Krimis habe ich inzwischen gelesen und genossen, vor allem Julia Durant passt in mein (neues) Krimibild. Eine kleine Anmerkung aber zu "Letale Dosis": Ein evangelischer Pfarrer - und ein solcher ist ja wohl der Vater der Ermittlerin - wird nie als Priester bezeichnet.
Dennoch: Weiter so! Meine Enkelin (22) und mich sollte es freuen.
Freundliche Grüße
Hansjürgen Kochanek
Hansjürgen, 17.08.2008

Mein zweites Buch nach "Jung, blond, tot". Ich war wieder begeistert. Derzeit lese ich "unsichtbare spuren". Auch dieses
Buch hat mich nach 5 Seiten in den Bann gezogen :) Weiter so! Ihr Fan Franzi
Franzi, 06.08.2008

Hallo ich wollte Ihnen nur mal sagen, dass ich von ihren Büchern total faziniert bin. Ich lese ihre Bücher alle sehr
gerne.Ich muss aber leider auch sagen, dass "Der Finger Gottes" nicht so gut war, zumindest sehe ich das so. Die anderen Bücher sind sehr mitreissend und spannend. Ich lese sie solange bis ich einschlafe. Ich hoffe man kann noch sehr viele gute Bücher von Ihnen erwarten. Man kann schon fast sagen, das ich einer ihrer größten fans bin. "Teufliche Versprechen" hat mich sehr mitgerissen und schwer begeistert und ich habe mich gefragt, wie sie auf sollche geschichten kommen.Ich finde es gut, dass sie kein Blatt vor den Mund nehmen.Ich muss auch sagen, dass ich das von Ihren Büchern auch erwarte.Ich wünsche Ihnen und Iherer Familie all das Glück der Welt und hoffe, das es Ihnen allen immer gut gehen wird und es Ihnen an nichts fehlen wird. Ihre Mareike Dorn
Mareike dorn, 26.01.2007
↑ nach oben