Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Humor & Satire

von 11 »
  • Das charmante, zum Schwelgen und Grinsen einladende Retrobuch für alle Fans der Achtziger: Die Bestsellerautoren Stefan...

    Erhältlich als:

  • Simon Pearce ist Schauspieler und Comedian. Und er ist schwarz. In seinem Buch erzählt er über sein Leben in Bayern –...

    Erhältlich als:

  • Das perfekte Geschenk für alle Fußballfans: Voller Humor und mit einer Portion Ironie fasst Dominik Müller die Welt...

    Erhältlich als:

  • Humorvolle Kindheitserinnerungen vom Erfinder von Bernd das Brot! »Das Vorzelt zur Hölle« »Jeden Sommer brachen...

    Erhältlich als:

  • Das erste Buch aus der Perspektive eines Smartphones: ruckelfrei, mit viel Gigahertz und scharfen Megapixeln. Ein Buch...

    Erhältlich als:

  • Das neue Buch von der Autorin des Bestsellers "Ich hatte mich jünger in Erinnerung": Ein augenzwinkerndes, ironisches Buch über das Älterwerden. --- Schauen wir heute in den Spiegel, hatten wir uns nicht nur jünger in Erinnerung – wir wünschen uns auch oftmals die Leichtigkeit der jungen Jahre zurück. Denn seltsamerweise vermehren sich mit dem Älterwerden nicht nur die Falten, sondern auch die Schrullen und heiklen Gemütszustände. Auch in Monika Bittls Umfeld treibt das Alter seltsame Blüten. So verfestigt sich von Jahr zu Jahr die Hypochondrie ihres Mannes – ein Schnupfen wird für ihn zur dramatischen Nahtoderfahrung. Und die attraktive beste Freundin ist überzeugt, das sie nie Glück hat in der Liebe – und treibt mit ihrem Pessimismus noch den hartnäckigsten Verehrer in die Flucht.
    In ihren herrlich unterhaltsamen Alltagsgeschichten nimmt Monika Bittl die Tücken des Lebens in der Lebensmitte auf's Korn.

    Erhältlich als:

  • "100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen" ist das perfekte Geschenkbuch für alle, die zu oft zum Smartphone greifen. Sie tun es an der Haltestelle, vor der Kneipe und im Wartezimmer. Fast zwei Stunden verbringen Mitteleuropäer im Schnitt jeden Tag mit dem Smartphone – zwei Stunden, die man zum großen Teil auch anders nutzen könnte: zur Entspannung, zum Sammeln eigener Gedanken, im Gespräch mit realen Menschen. Dieses Buch liefert 100 so originelle wie charmante Ideen, was man tun könnte, statt auf dem Handy rumzutippen. Das Buch ist zwar etwas größer als ein Smartphone, passt aber doch in jede Handtasche. Zu seiner Bedienung braucht man kein Aufladegerät, aber manchmal einen Stift.

    Erhältlich als:

  • Wollten Sie schon immer mal ganz legal am Stau vorbeifahren? Vielleicht geht Ihnen auch Ihr Nachbar so auf die Nerven,...

    Erhältlich als:

  • Christin Henkel hat ein Faible für Prokrastination, einen Hang zum Liebeskummer und einen tiefschwarzen Humor. Die junge...

    Erhältlich als:

  • Eine ganze Bibliothek in einem Band: Henrik Lange versammelt in diesem Buch 90 Romane der Weltliteratur, die man gelesen...

    Erhältlich als:

  • Hallo, ihr Schnittchen! PietSmiet ist die coolste Clique auf YouTube: Peter, Br4mm3n, Chris, Dr. Jay und Sep sind...

    Erhältlich als:

  • Liebt ein Bäcker wirklich anders als ein Ingenieur? Und worauf muss man sich bei einer Tierpflegerin gefasst machen?...

    Erhältlich als:

von 11 »

Premiumleser werden

  • Bücher gewinnen
  • Rezensent werden
  • Exklusiv vor Erscheinen lesen
Jetzt registrieren

Noch mehr Lesetipps zum Thema!

Mit unserem Newsletter immer up-to-date:

Newsletter abonnieren
↑ nach oben