Verlagsgruppe Droemer Knaur



Sanctum

9783426554678
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
22.04.2010, 624 S.

ISBN: 978-3-426-55467-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

»Gott braucht einen Dämon, um den Teufel aufzuspüren.«

Rom, Ewige Stadt, Hort uralter Geheimnisse.
Hierhin führen die Spuren einer Verschwörung, in deren
Mittelpunkt Eric von Kastell steht, der Werwolfjäger.
Immer wieder trifft er auf das Vermächtnis einer Frau,
die im 18. Jahrhundert um ihr Leben kämpfte: Gregoria,
die Äbtissin eines entweihten Klosters. Eric und
Gregoria sind untrennbar verbunden durch die
heiligste Substanz, die sich auf Erden findet:
Das Sanctum kann Wunder wirken – oder den
Tod bringen …

Sanctum von Markus Heitz: Spannung pur im eBook!

Der Autor

Markus Heitz

Portrait von Markus Heitz

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 40 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der...

zum Autor Bücher von Markus Heitz

Weitere Teile der Reihe "Pakt der Dunkelheit"

Pressestimmen

"Herrlich spannend!"

Kleine Zeitung (Österreich), 24.08.2006

"Heitz heizt dem Leser mächtig ein."

Bild am Sonntag, 20.08.2006

"Die Mischung zwischen Geheimbünden, alten Mysterien und einer packenden Auseinandersetzung stimmt, die Charaktere sind, obzwar nicht unbedingt ganz realistisch und fesselnd beschrieben und die Handlung reißt einen förmlich mit."

phantastik-news.de, Carsten Kuhr, 14.08.2006

"Markus Heitz hat mit dem Doppelband 'Ritus' und 'Sanctum' eine extrem spannende, gut recherchierte und geheimnisvolle Horror-Geschichte geschaffen, welche dem Werwolf-Mythos neue Aspekte abgewinnt."

Media-Mania.de, 11.09.2006

"Der Leser hetzt von Kapitel zu Kapitel und leidet mit jeder der Hauptfiguren, die in 'Sanctum' wirklich arg gebeutelt werden. Und so werden die 606 Seiten auch an keiner Stelle langweilig."

Nordwest Zeitung, 06.10.2006

"In der Fortsetzung seines Erfolgsromans 'Ritus' spielt Markus Heitz [...] in 'Sanctum' immer noch gekonnt auf zwei Zeitebenen mit dem Werwolfsmythos."

Virus, Februar 2007

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Sactum ist wirklich eines der besten Bücher, die ich je gelesen hab. Der Autor erhält die Spannung bis zum Schluss
aufrecht, was ausgesprochen selten ist, noch dazu bei einer solchen Story. Auch wenn Dinge wie blitzschnelle Selbstheilung, Wandelwesen in Eisbärenformat etc. manchmal etwas abgehoben sind. Aber nichts ist perfekt und dieses Werk nähert sich diesem Wert interessant nahe ...
Elias, 05.04.2008

aber das ende hätte besser sein können war zu schnell fertig
ilknur, 12.11.2006

Am Ende von Ritus gab es noch viele unbeantwortete Fragen und die ein oder andere Einzelheit, die man nicht richtig zu
deuten wusste. So konnte man die Leser geschickt auch an den zweiten Teil binden, der meine Erwartungen total übertroffen hat. Werwölfe sind sowieso schon mein Lieblingsthema, das schon in manchen Büchern thematisiert wurde, aber nie so genial wie in Sanctum. Der Autor hat aus diesem Stoff das beste rausgeholt, sodass es für die Autoren, die sich als nächstes diesem SToff annehmen sicherlich ein schweres wir nur annährend an Sanctum heranzukommen. Bitte noch mehr solcher Bücher über die Kreaturen der Nacht. Denn der Markt dies bezüglich ist leider wirklich nicht so groß.
Stephan Huber, 30.10.2006

der erste teil ritus war toll, auch sanctum begann sehr gut und hielt dies auch bis kurz vor schluss, dann hatte ich
leider zeitweise das gefühl das man(n) es eilig hatte fertig zu werden mit der schreiberei. Aber alles in allem sehr gelungen!
heidi, 01.09.2006

Klasse Buch tolle Story bitte mehr davon

Sabine Mayer, 12.08.2006

ENDLICH IST ES DA....
Habe seit gestern endlich Sanctum... und bin schon gespannt wie's ausgeht. Bitte schreiben Sie weiterhin solch geniale Bücher.
Kai Schellenberg, 05.08.2006
↑ nach oben