Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die Rache

9783426559307
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
22.04.2010, 506 S.

ISBN: 978-3-426-55930-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Psychothriller

DER FLUCH
DIE VERGANGENHEIT
DIE RACHE

Megan und Duncan Richards haben Karriere gemacht
und sich in ihrem bürgerlichen Wohlstand bequem
eingerichtet – aber das war nicht immer so: Als naive
Weltverbesserer hatten sie sich in ihrer Studentenzeit
einer radikalen Gruppe angeschlossen und bei dem
Überfall auf einen Geldtransporter mitgemacht.
Doch nur Olivia Barrow, die Rädelsführerin, war dafür
ins Gefängnis gewandert. Nun wird sie aus der Haft
entlassen und hat sich geschworen, an den Verrätern
von damals erbarmungslos Rache zu nehmen ...

Die Rache von John S. M. Katzenbach: Spannung pur im eBook!

Der Autor

John Katzenbach

Portrait von John Katzenbach

John Katzenbach, geboren 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den »Miami Herald« und die »Miami News«. Bei Droemer Knaur sind inzwischen...

zum Autor Bücher von John Katzenbach

Pressestimmen

"Ein packender Psychothriller, der beim Lesen eine helle Freuede bereitet, da er auch sprachlich sehr ansprechend ist. [...] John Katzenbach bringt großartige psychologische Analyse der Täter und deren Motiven auf die Seiten seines Thrillers. Hochspannung von Anfang bis zum Ende."

Schwäbische Post, 19.10.2009

"Eine knallharte Geschichte, ein packender Thriller. Brillant erzählt, rasant aber mit genügend Details. Die Geschichte aus Amerika, sie könnte so auch in Deutschland passiert sein, in den Wirren der 68er oder im deutschen Herbst. Das passt alles so gut zusammen, dass es dem Krimi eine beängstigend realistische Note gibt."

Der Dom - Kirchenzeitung des Erzbistums Paderborn, 20.09.2009

"Ein spannungsgeladener Psychothriller der Spitzenklasse."<br /> <br /> "John Katzenbach gilt zu Recht als Meister dieses Genres. Er dringt in die tiefsten Winkel der Psyche seiner Protagonisten vor und fördert von dort die Beweggründe für ihr Handeln zutage. [...] Aus diesen minutiösen Psychogrammen, deren Wurzeln weit in der Vergangenheit liegen, entsteht ein faszinierender Thriller, der durch die ständigen Perspektivwechsel und das stetig wechselnde Hineinversetztwerden in die unterschiedlichsten Charaktere immer mehr Fahrt aufnimmt und alle Beteiligten - den Leser eingeschlossen - erbarmungslos mit sich fortreißt."

Literaturmarkt.info, 06.07.2009

"Auch zwanzig Jahre nach der Erstausgabe noch ein Werk, das seinesgleichen sucht."

Literaturzirkel.eu, Juli 2009

"Katzenbach schreibt absolut genial. 'Rache' wird Sie vor Spannung nicht zur Ruhe kommen lassen!"

kultur-base.de, 24.06.2009

"Gekonnt durchdacht und intelligent umgesetzt. Dem Leser raubt es zeitweise den Atem und die Spannung hält sich sehr hoch. Dieses Buch ist mehr als empfehlenswert."

Hallo-Rhein-Neckar.de, 15.06.2009

"Kurze und knappe Titel sind ein Markenzeichen von John Katzenbach. Ein viel bezeichnenderes sind seine äußerst spannenden Storys, die die Leser immer bis zur letzten Seite fesseln. [...] Packend bis zur letzten Seite entwickelt sich eine Geschichte, die zwar nicht neu ist, aber dennoch für ein kurzweiliges Lesevergnügen sorgt."

Sonic Seducer, August 2009

"Katzenbach lässt die Spannung wieder überkochen. Perfekt!"

Synthetics, Juli 2009

"Ein atemberaubender Krimi, bei dem man sehr schnell daran denken muss, wie leicht Jugendsünden einen noch Jahre später einholen können."

Artikeldienst-online.de, 09.07.2009

"Wer sich bislang gut aufgehoben fühlte in seiner Mittelklasse-Existenz, kann sich bei Katzenbachs Roman wohlig gruseln: Hier wird routiniert jenes Milieu demontiert, dem auch die meisten Krimileser angehören."

buchreport / Spiegel online, 25.05.2009

"Ein Thriller, der schnell erzählt ist, wenn es die Geschichte verlangt, und langsam, wenn die Charaktere bis in kleinste ausgeleuchtet werden. John Katzenbach entführt den Leser in das verschlungene Höllensystem der menschlichen Psyche. Spannung in allen Bereichen ist garantiert!"

denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 08.06.2009

"Eine atemberaubende Mischung aus Hochspannung und Psychologie."

Anna Lisa, Sommerausgabe 2009

"Mit seinen intelligenten Psychothrillern konnte John Katzenbach schon häufiger bewesien, dass er etwas von seinem Fach versteht und auch 'Die Rache' bildet da keine Ausnahme. [...] ein sehr empfehlenswerter Thriller, der nicht nur eingefleischte Katzenbach-Fans überzeugen kann."

VIRUS, August/September 2009

"Ein Psychothriller der besonderen Art."

Oberlausitzer Journal, Juli / August 2009

"Katzenbach ist gelernter Gerichtsreporter, dementsprechend genau blickt er hinter die Fassaden seiner Protagonisten. Dazwischen entspinnt er einen atemlosen Plot, der spannender nicht sein könnte."

Kulturnews, September 2009

"Der Thriller knistert förmlich vor Spannung. John Katzenbach ist ein brillanter Schreiber, der seine Leser fesselt, dass es fast an Freiheitsberaubung grenzt."

Multimania, 06/2010

"DIE RACHE ist ein weiteres fantastisches Werk von Erfolgsautor John Katzenbach, bei der er mit der Psyche des Menschen auf eine unverwechselbare Weise spielt und den Leser bis zum Schluss fesselt."

Märkische Oderzeitung Online, 31.01.2011

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Ich habe das Buch letztes Jahr im Sommerurlaub auf Mallorca gelesen. Selbst bei 35 Grad im Schatten lief mir bei diesem
Buch ein eiskalter Schauer über den Rücken.
Total empfehlenswert!
Jennifer, 22.04.2010

"Die Rache" ist so fesselt das man abends im Bett nicht aufhören kann. Die Spannung ist einfach zu hoch. Wobei alle
Thriller von Katzenbach einfach nur der Hammer sind. Wirklich sehr empfehlenswert. Bin sehr gespannt wie die Verfilmung der ersten Bücher aussieht.
Janie, 09.03.2010

Bei Katzenbach kann man zumindest sagen, dass er ein gewisses Niveau nie unterschreitet, allerdings kratzt er mit
manchen Büchern schon am Rande des Auszuhaltenden. Ich habe sechs Bücher von ihm im Regal stehen und muss sagen "Die Rache" war nicht das beste, was ich von ihm gelesen habe. Trotzdem war es immer noch gut und hat mich an manchen stellen auch gefesselt, allerdings nicht an den meisten.
Daniela, 13.07.2009

Habe das Buch gerade in diesem Augenblick zu Ende gelesen.
Die letzen Seiten haben mich wirklich gefesselt und ich fühlte mich (wie bei jedem Buch von John Katzenbach) als wäre ich live dabei, als würde ich mit im Raum sein und alles sehen anstatt es "nur" zu lesen.
Der Mann versteht sein Handwerk besser als kein Zweiter!
janine, 08.07.2009

Sehr spannend und für mich persöhnlich das beste Buch von Katzenbach.
Freu mich auf ein neues Buch!
Mareike, 24.05.2009
↑ nach oben