Verlagsgruppe Droemer Knaur



Gerettete Worte

9783426558515
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Droemer eBook
09.11.2009, 624 S.

ISBN: 978-3-426-55851-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
4,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Reise zu Chinas verlorener Generation

China – wem kommt da nicht das Bild von Menschenmassen in den Sinn? Doch dieses Volk, weiß Xinran, ist der wahre Schatz des riesigen Landes. Zum ersten Mal kommt nun die ältere Generation zu Wort und die einfachen Leute auf der Straße. Ein Taxifahrer, ein Kräuterweib und sogar ein Bandit erzählen Xinran von den Umwälzungen, mit denen sie fertig werden mussten, von Verfolgung, Revolution und Verwestlichung. Geschichten, die China aus einem neuen Blickwinkel zeigen.

Gerettete Worte von Xinran: als eBook erhältlich!

Die Autorin

Xinran

Portrait von   Xinran

Xinran, 1958 in Beijing geboren, ist in China ein Star seit einer Radiosendung, in der Frauen ihr Schicksal schilderten. An das Buch „Verborgene...

zur Autorin Bücher von Xinran

Pressestimmen

"In ihrer hoch spannenden Sammlung "Gerettete Worte" legt Xinran jetzt eine Auswahl einfühlsam geführter Interviews mit zumeist einfachen Männern und Frauen sowie einigen Intellektuellen auf Deutsch vor. (..) Wie immer ist es schwierig, ein Buch aus und über China wirklich einzuordnen. Doch wirken die Geschichten, die Xinran hier nach zwanzigjähriger Recherche zu Papier gebracht hat, insgesamt so wahrhaftig und unter die Haug gehend un-erhört, dass sie dem Verständnis des riesigen, geheimnisvollen Reichs der Mitte sehr dienlich scheinen."

dpa, 12.10.2009

"Chinesen lächeln immer und sprechen nicht gern von sich. So lautet ein westliches Vorurteil, das die Journalistin Xinran nun auf eindrucksvolle Weise widerlegte: In ihrem Buch "Gerettete Worte" trägt sie Erinnerungen einer Generation zusammen, die der fascettenreichen Landesgeschichte ein Gesicht geben."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 10.10.2009

"Die frühere Radioreporterin Xue Xinran, der mit "Verborgene Stimmen" ein Welterfolg gelang, hat diese Chronik mündlicher Überlieferung nun mit "Gerettete Worte" fortgesetzt. Ziel ist nichts geringeres als eine Bilanz des 20. Jahrhunderts - wahrhaftiger, menschlicher und überraschender, als die offizielle Geschichtsschreibung dies erlaubt. (...) Man möchte [das Buch] der Volksrepublik zum Geburtstag schenken (…)." Stefan Schomann

Die Zeit, 08.10.2009

"Dieses Buch sensibilisiert für das Riesenreich"

Abenteuer und Reisen, Januar/Februar 2010

Mit "Gerettete Worte" legt Xinran eine Sammlung von Interviews vor. Diese sind spannend und bieten einen tiefen Blick in die Gefühls- und Gedankenwelt der Chinesen.

Westfälischer Anzeiger, 27.11.2009

Xinran stellt einfühlsame Fragen, deren Antworten den westlichen Leser überraschen. Wahrlich lesenswert!

Asia Bridge, November 2009

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben