Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Dezembersturm

9783426558836
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
17.11.2009, 544 S.

ISBN: 978-3-426-55883-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Ostpreußen 1875: Die junge Lore lebt nach dem Tod ihrer Eltern
bei ihrem Großvater Nikolaus von Trettin. Lore hält diesen für
verarmt und ahnt nicht, dass er sein Geld beiseitegeschafft hat,
um es ihr nach seinem Tod zu vererben – sehr zum Ärger seines
Neffen, der nur einen Gedanken hat: Er muss die Rivalin aus
dem Weg schaffen. Um sie zu retten, schmiedet Nikolaus einen
tollkühnen Plan: Lore soll nach Amerika auswandern und so
ihrem geldgierigen Verwandten entkommen. Doch auf ihrer
Reise in die Neue Welt lauern viele Gefahren auf das
junge Mädchen …

Dezembersturm von Iny Lorentz: als eBook erhältlich!

Leselounge

Die Autorin

Iny Lorentz

Portrait von Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman »Die Kastratin« die Leser auf Anhieb begeisterte...

zur Autorin Bücher von Iny Lorentz

Pressestimmen

"Erfrischende Abwechslung im gewohnten Lorentz-Stil."

Bild und Funk, 31.10.2009

"Leser, die nicht auf einer funktionierenden Liebesgeschichte beharren und historische Schmöker lieben, werden 'Dezembersturm' genießen."

Loveletter Magazin, Oktober 2009

"Grandios"

Neue Woche, 09.10.2009

"Das Autorenpaar Iny Lorentz hat es wieder einmal geschafft, den Lesern eine fesselnde Geschichte zu präsentieren. Prädikat: lesenswert und nicht nur als Urlaubsroman."

Club Alpha - Frauen für die Zukunft, 30.05.2010

"Ein Hoch- und Gipfelpunkt des deutschen Unterhaltungsromans. Er ist hervorragend geschrieben, gnadenlos spannend und unwahrscheinlich mitreißend."

Fantasia 281e, 07.06.2010

"Das Ehepaar Lorentz hat wieder einmal gründlich recherchiert und lässt die Kaiserzeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts farbenprächtig auferstehen."

Radio ZuSa, 15.08.2010

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

In einem Wisch durchgelesen... Ein wirklich fesselnder Roman um eine Familiengeschichte die auch eine

Liebesgeschichte ist. Zahlreiche verwicklungen erschweren der Protagonistin das Leben. Man hofft, man bangt und wünscht sich dass die ganzen Wirren ein positives Ende finden werden. Tatsächlich wird man nicht enttäuscht in diesem bildhaften und fesselnden Werk des Autoren Ehepaares. 

Leselust, 12.05.2016

In einem Wisch durchgelesen... Ein wirklich fesselnder Roman um eine Familiengeschichte die auch eine

Liebesgeschichte ist. Zahlreiche verwicklungen erschweren der Protagonistin das Leben. Man hofft, man bangt und wünscht sich dass die ganzen Wirren ein positives Ende finden werden. Tatsächlich wird man nicht enttäuscht in diesem bildhaften und fesselnden Werk des Autoren Ehepaares. 

Leselust, 12.05.2016

Hach herrlich, ich habe so richtig mit Lore mitgefiebert und fand das Buch einfach nur schön. Ich konnte es kaum
abwarten die nächsten Bände zu lesen.
Doris Krämer, 13.08.2014

Seit ich den ersten Roman der Autorin gelesen habe und zwar die Wanderhure, bin ich ein Fan ihrer Geschichten. Iny
Lorentz hat einen tollen Schreibstil und schafft immer wieder einen von den ersten Seiten eines Romanes zu fesseln. So auch hier im Dezembersturm, dem Auftakt einer Triologie, indem es im ersten Teil um Lore geht. Sie lebt 1875 in Ostpreußen, ihr Neffe will sie aus Habgier um das Erbe des Großvaters loswerden. Eine spannende Geschichte über das bewegende Leben der Prodagonistin Lore
Anne Bl.-Fuchs, 23.05.2014

Der Beginn einer fesselenden Reise mit allen Höhen und Tiefen.
Toll geschrieben.
Antje Fuchs, 23.05.2014

Nachdem ich alle Bücher der "Wanderhure" gelesen habe, musste ich mir dieses Buch natürlich auch kaufen. Ich war
absolut gefesselt und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die beiden Folgebücher von Dezembersturm habe ich natürlich auch gelesen.
Christine Kowalski, 14.07.2013

Ich wollte mir eigentlich nur einen Urlaubs-Roman auf dem Flughafen kaufen und fand dann diesen Roman. Da ich bereits
alle Bücher der 'Wanderhure' gelesen hatte, dachte ich mir, mit einem Buch von Iny Lorentz kannst du nichts falsch machen....und wieder war ich süchtig danach. Ich bin begeistert, dass es noch zwei Fortsetzungen gibt und die Geschichte weiter geht. Vielen Dank dafür.
Maria Anna, 23.11.2012

mit vergnügen habe ich das buch heute ausgelesen.

bin wieder einmal begeistert. allerdings ist mir ein fehler aufgefallen.

auf seite 442 steht : Graf Retzmann hat sie kurz vor seinem tod als gesellschafterin seiner Tochter eingestellt.

müsste es nicht "seiner Enkeltochter" heissen?

LG

Ute Iven
ute, 10.07.2011

Diese Buch ist einfach Klasse. Ich kann es kaum erwarten das nächste Buch zu lesen. Iny Lorentz schreibt immer
fesselnd. Großes Lob!!!
Anja, 17.11.2010

Dezembersturm ist super zu lesen, wie jeden anderen Roman von iny lorentz kann man es erst wieder aus der Hand legen
wenn man es fertig gelesen hat. Man kann richtig schtig danach werden.
Vielen Dank für Ihre klasse Romane.
Anja, 27.03.2010

also ich konnte das Buch garnicht aus den Händen legen, ich hoffe es gibt noch Bücher.
Ich habe fast alle Bücher gelesen, und bei Dezembersturm wäre es klasse wenn man erfährt was nun aus Lore und Nati wird.
Ich hoffe es wird in Zukunft noch mehr zu lesen geben?!
Ein großes Dankeschön an die Autoren.
Wiebke, 27.02.2010

Das Buch ist brilliant. Konnte es gar nicht aus den Häden legen. Tolle Geschichte, sehr spannend gemacht.

Jenna, 14.10.2009

ist Dezembersturm ,das ich in 1.nem Tag gelesen habe,da es unmöglich ist es aus der Hand zu legen.Lore ist vom
Chrakter her wie Marie aus dem Buch der Wanderhure.Eigentlich sind alle Frauen in Ihren Büchern Charakterstark und müßen teilweise ihr Leben alleine bewerstelligen.Jedenfalls verschlinge ich Ihre Bücher wenn man das so sagen darf:-) Es ist Genuß für die Seele!!
katja wettlaufer, 09.10.2009

Ein wirklich tolles Buch. Man kann nicht aufhören zu lesen. Sehr zu empfehlen. Gibt es eine Fortsetzung?
Anja, 09.10.2009

Einfach Super und schön...
Bitte weiter so- Danke
Dagmar, 08.10.2009

Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es innerhalb von drei Tagen durchgelesen habe. Wie eine junge Waise ihre
Schicksal meistert in einer Zeit, wo die Frauen keine Rechte hatten, nur super!
Susanne, 03.10.2009
↑ nach oben