Verlagsgruppe Droemer Knaur



Ein kalter Strom

9783426400036
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
02.02.2010, 624 S.

ISBN: 978-3-426-40003-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Ein Psychopath, der als Kind von seinem Großvater schwer misshandelt und gedemütigt wurde, quält aus Rache seine Opfer und ertränkt sie anschließend. Mit Vorliebe bestraft er Psychologen dafür, dass sie in anderer Leute Seele herumpfuschen. Der Profiler Tony Hill soll den Wahnsinnigen aufspüren und gerät ins Visier des Serienkillers. Zur gleichen Zeit ist Detective Inspector Carol Jordan einem internationalen Dealerring auf den Fersen - und wird von einem Drogenbaron gejagt, dessen toter Geliebten sie zum Verwechseln ähnlich sieht. Das Ermittlerduo stößt in ein Wespennest aus Korruption, Grausamkeit und Gewalt.

Ein kalter Strom von Val McDermid: Spannung pur im eBook

Die Autorin

Val McDermid

Portrait von Val McDermid

Val McDermid, geboren 1955, arbeitete lange als Dozentin für Englische Literatur und als Journalistin bei namhaften britischen Tageszeitungen. Heute...

zur Autorin Bücher von Val McDermid

Weitere Teile der Reihe "Carol Jordan und Tony Hill"

Pressestimmen

"Ein kalter Strom" verdient das Prädikat: uneingeschränkt empfehlenswert.

Salzburger Fenster, 01.12.2004

McDermid, deren Thriller in bis zu 20 Sprachen übersetzt werden, passt in kein Klischee.[...]<br /> Wer McDermid liest, weiß dennoch nie genau, was ihn erwartet. Die schreiblustige Schottin überrascht mit ungewöhnlich strukturierten Plots und häufig wechselnden Hauptfiguren.

Kölnische Rundschau, 11.11.2003

Die kunstvoll strukturierten und raffiniert umgesetzten Plots dehnt McDermid zumeist auf 600 Seiten. Ihre Leser schreckt das nicht ab: 320 000 Mal verkaufte sich ihr Roman "Ein Ort für die Ewigkeit" in Deutschland.

SZ Extra, 06.11.2003

Val McDermid beweist in ihrem Roman erneut, dass sie das Genre des psychologisch fundierten Thrillers beherrscht.

Hamburger Abendblatt, 17.11.2003

Autorin Val McDermid bewährt sich mal wieder als versierte Meisterin des eisigen Schreckens.

Bildwoche, 09.10.2003

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Bei diesem Buch ist es mir das erste Mal passiert, dass ich zwischendurch das Ende lesen musste - ich konnte die
Spannung einfach nicht mehr ertragen. Geschickt die Verquickung der beiden Handlungsstränge: eine zieht die Gefühle in den Bann, während die andere distanziert und interessiert zu betrachten ist. Echt gelungen.
Hermann, 02.04.2010

.....wie immer. Das ganze Buch ist von einer Lebendigkeit, das ich mit meiner visuellen Vorstellung so manche spannende
Stunde erleben durfte. Val Mc Dermid fesselt jeden mit Ihrem Thema und dem Schreibstil, welche perfekt harmonieren, genau wie Ihr Dream Team Carol Jorden und Toni Hill. Eine Empfehlung die ich jedem Leser geben kann der keine Probleme damit hat danach wieder in die Realität zurück zu kehren. Spannung pur. Danke für die fesselnden Stunden die es mir ermöglichten in eine andere Welt einzutauchen.
Petra, 05.02.2009
↑ nach oben