Verlagsgruppe Droemer Knaur



Todesspiele

9783426402955
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
12.03.2010, 0 S.

ISBN: 978-3-426-40295-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Thriller

Die letzte Razzia wird Special Agent Luke Papadopoulos noch lange in seinen Alpträumen verfolgen: In einem Bunker stößt die Polizei auf fünf bestialisch zugerichtete Mädchenleichen. Von ihren Peinigern keine Spur. Zwei Mädchen haben schwerverletzt überlebt. Ihre Aussagen führen die Ermittler auf die Spur eines international operierenden Mädchenhändlerrings. Ein dramatischer Wettlauf beginnt, als Agent Papadopoulos und die smarte Staatsanwältin Susannah Vartanian die Ermittlungen aufnehmen. Beide haben ihre ureigenen Motive, die skrupellosen Killer zu stoppen. Doch als Susannah eine überraschende Entdeckung macht, gerät sie selbst in Lebensgefahr …

Todesspiele von Karen Rose: Spannung pur im eBook!

Leselounge

Die Autorin

Karen Rose

Portrait von  Karen Rose

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die...

zur Autorin Bücher von Karen Rose

Weitere Teile der Reihe "Die Todes-Trilogie"

Pressestimmen

"Mysteriös und packend bis zum Schluss!"

Laura, 10.03.2010

"Sexuelle Gewalt als Thema ist eine heikle Angelegenheit. Karen Rose schlachtet es jedoch nicht aus und unterlässt es, unmittelbar über die Taten zu berichten. Es sind die Aussagen der Opfer, das Mitgefühl für sie, die eiskalte Schauer verursachen. Selbst bei so viel schrecklichem Gepäck funktioniert die Liebesgeschichte, die sich anbahnt, denn Luke geht sehr behutsam vor, Susannah von einer gemeinsamen Zukunft zu überzeugen. Und das ist in diesem gelungenen Romantic-Suspence-Roman nicht minder interessant zu verfolgen."<br />

Love Letter - Das Liebesromanmagazin, März / April 2010

"Fesselnder Abschluss der Todes-Trilogie. Für Fans Pflichtlektüre!"

GONG, 01.04.2010

"Spannender Abschluss der Vartanian-Reihe; ein echter Pageturner!"

Happy-end-buecher.de, 09.04.2010

"Mit 'Todesspiele' bringt Bestsellerautorin Karen Rose ihre ausgefeilte Trilogie um die Familie Vartanian zu einem rasanten und hoch spannenden Ende. [...] Fast ein wenig wehmütig klappt man das Buch nach der letzten Seite zu und hofft, in weiteren Büchern von Karen Rose doch noch weiteres von Daniel und Susannah zu lesen."

Literatopia.de, 06.04.2010

"Karen Rose hat mit 'Todesspiele' einen weiteren meisterhaft geschriebenen Roman abgeliefert, der an Spannung und Herzenswärme nicht zu überbieten ist!"

Liebesromanforum, 29.03.2010

"Ein wahrer Thrillerhochgenuss!!!"

Kultur-base.de, 10.04.2010

"Wieder zerrt sie den Leser mitten ins Geschehen und lässt ihn mit den Opfern leiden. Bestechend scharf sind ihre Figuren gezeichnet, vor allem Susannah und Luke, die einem den Kopf verdrehen. Karen Rose lässt keine Zeit zum überlegen. Sie zieht das hohe Erzähltempo gnadenlos durch. Beklemmend, schockierend, Angst einjagend. 'Todesschrei' raubte Ihnen den Tag, 'Todesbräute' war der Todesstoß für Ihre Nachtruhe, 'Todesspiele' lässt Sie nun 24 Stunden nicht mehr in Ruhe, bis Sie die letzte Seite verschlungen haben."

Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 22.03.2010

"Action trifft auf psychologisches Feingefühl - diese knallharte Story bleibt bis zur letzten Seite höchst dramatisch."

PETRA, Mai 2010

"So spannend, dass man es einfach nicht aus der Hand legen kann."

Radio Arabella, 20.04.2010

"'Todesspiele' ist nichts für schwache Nerven - Karen Rose ist nicht zimperlich. [...] Karen Rose schafft es wirklich die unzähligen Puzzleteile aus drei Bänden zu einem ganzen Bild zusammenzufügen. [...] 'Todesspiele' bleibt spannend bis zum Schluss - auch weil sich die Geschichte teilweise so raffiniert entwickelt, dass man sie einfach nicht vorhersehen lann."

NDR 2, 25.04.2010

"Und wieder einmal zeigt sie sich als fantasievolle Dramaturgin eines fast unerträglich spannenden Romans. [...] 'Todesspiele' ist ein raffinierter Thriller, besonders dort, wo die Grenze zwischen Opfern und Ermittlern verwischt. Hier wird eine Frau geschildert, die in ihrem eigenen Fall ermittelt und die Leser zur Anteilnahme herausfordert. Sie versucht den großen Unbekannten unter den Drahtziehern auszumachen - und folgt ihm am Ende bis in die eigene Familie. Das ist so spannend angelegt, dass sich die Passagen über das Verhältnis der beiden protagonisten Susannah und Luke geradezu erholsam lesen. [...] Faszinierend ist der Krimi auch deshalb, weil er dem Leser Einblicke in DNA-Bestimmungen, Internet-Recherche und den Nachweis von Gift in verschiedenen Wirkstoffen gibt."

dpa, 10.05.2010

"Ein Krimi, der einen fesselt. [...] 600 dicke Seiten lang beschreibt Karen Rose alles so realistisch-grausam, wie es denn in der Wirklichkeit zu sein scheint. [...] Ein Krimi für hard-boiled-Fans."

WDR 5 - "Scala", 18.05.2010

"Ein raffinierter Thriller"

Nordkurier, 15.05.2010

"Ein Krimi für hard-boiled-Fans"

WDR5, 18.05.2010

"Raffinierter Thriller, nichts für schwache Nerven."

Neue Presse, 29.05.2010

"Einfach spannend und ein echter Krimi-Hochgenuss!"

Hamm live, Juni 2010

"Ein überaus gelungener Abschluss der Thriller-Trilogie (...) Atmosphärisch dicht, ebenso komplex wie überraschend in der Handlung, raffiniert und verstörend, hoch spannend allemal - wer von Stieg Larsson begeistert war, wird auch Karen Rose mögen."

Hitradio RT1.Südschwaben, 20.05.2010

"Super spannend bis zur letzten Seite wie auch Karen Roses vorherige Bücher. Absolute Kaufempfehlung!"

roterdorn.de, 20.06.2010

"Ohne drastische Gewaltszenen spinnt Rose ein raffiniertes Spannungsnetz."

Neue Luzerner Zeitung, 01.07.2010

"Ein raffinierter Thriller, der schwer zur Seite zu legen ist - und nichts für schwache Nerven."

Oberhessische Presse, 16.07.2010

"Ein bis zur letzten Sekunde spannender Thriller"

Flesch, Oktober 2010

"Todesspiele" erweist sich als ein wahrer Pageturner, der seine Vorgänger in den Schatten stellt und Thriller- Fans Gänsehaut pur bereitet. Ein Buch, das den Leser nach gelesenen 624 Seiten nicht so schnell loslassen wird.

Literaturmarkt.info, 03.05.2010

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Todesspiele ist nach Todesschrei und Todesbräute der abschließende Teil der Vartanian-Trilogie. Am besten mit dem
ersten Teil anfangen - es lohnt sich!
Monika Blank, 09.08.2013

Wieder hat sich das warten gelohnt. Karen Rose hat ein fulminantes und überraschendes Ende der Triologie geschrieben.
Ein packender Roman mit Einblicke in die menschlichen Abgründe. Ich hoffe, daß noch viele Bücher von ihr erscheinen werden.
Ute Kotyrba, 30.03.2010

Wenn dieser Thriller es nicht schaftt, den Leser zum Gruseln zu bringen,dann weiß ich nicht mehr weiter. Dieses Buch
hat mich so faziniert, dass ich dafür ein Wochenende brauchte um dieses Werk zu lesen. Es ist gruselig spannend und ein perfekter Abschluß für eine Triologie. Ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin und empfehle diesen Jedem, der auf spannungsgeladene Thriller steht. das Buch ist einfach super.
Jürgen, 15.03.2010
↑ nach oben