Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die Braut des Freibeuters

9783426408056
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Knaur eBook
22.07.2010, 432 S.

ISBN: 978-3-426-40805-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
4,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Er beherrschte die Meere - doch sie war die Herrin seiner Sinne

Karibik, 1879: Auf der Fahrt nach Jamaika wird das Schiff Vanessa de Chastels von Piraten überfallen, und die junge Adelige gerät in die Hände des stolzen Kapitäns Robert McRawley. Schon bald lässt er Vanessas Herz höher schlagen und scheint seinerseits ihrem Liebreiz nicht widerstehen zu können. Doch freiwillig ergeben sich zwei freiheitsliebende Seelen niemandem – nicht einmal der Liebe ...

Die Braut des Freibeuters von Susanna Drake: große Gefühle im eBook!

Die Autorin

Susanna Drake

Portrait von  Susanna Drake

Susanna Drakes große Leidenschaften sind Geschichte und Schreiben. Nach Jahren in der internationalen Arbeitswelt hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht...

zur Autorin Bücher von Susanna Drake

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Für Fans von Freibeuter Liebesromanen.

buchleserin, 23.03.2013

Ein neuer Stern am Piratenhimmel???

Die Autorin Susanna Drake dringt mit ihrem Debüt-Roman "Die Braut des Freibeuters" tief in die Welt der Piraten, Seeräuber und Adligen des 19. Jahrhunderts ein. Die maritime Umgebung ist genau so Bestandteil des leichtlesigen Romans wie spannende Piratenkämpfe, Sklavenhaltung und Weltanschauungen des damaligen Jahrhunderts. Doch in erste Linie handelt der Roman von einer herzzerreißenden Liebesgeschichte zwischen der wohlhabenden Adligen und dem armen Freibeuter.

Susanna Drake macht vor typischen Klischees keinen Halt, sondern nutzt sie geschickt, um die Handlung voran zu treiben und einen Spannungsbogen auszubauen. Intrigen, Gewalt und Naturgewalten stehen dem jungen Glück anfangs genauso im Wege wie Krieg und sonstige politische Machenschaften.

Gut recherchiert versetzt einen der Roman in die Karibik um 1879, trägt ein über die Meere und versucht durch bewusst maritime Wortwahl das Leben an Bord so anschaulich wie möglich zu präsentieren. An manchen Romanstellen meint der Leser beinahe die Meeresluft und den Geruch von verschwitzter Seemannshaut zu schnuppern. An anderen Stellen jedoch nehmen die Klischees Überhand und zeigen deutlich, dass die Autorin eine Landratte ist und nur wenig Ahnung von echter Seefahrt hat.

Doch das tut der Qualität des Romans keinen Abbruch. Er beschreibt eine wirklich romantische Liebesgeschichte mit ausdrucksstarken Charakteren, ist flüssig und in sich stimmig geschrieben und bietet durchaus gute Unterhaltung - für das nette Buch so zwischendurch.

Man könnte es als leichte Kost auf hohem Niveau beschreiben. Die Charaktere sind alle individuell und behalten ihren Stil auch im ganzen Roman bei.
Die Landschaftsumschreibungen sind glaubwürdig und sehr anschaulich. Liebesgeschichte und Piratentum halten sich gekonnt die Waage, sodass eigentlich keine Wünsche an einen Unterhaltungsroman offen bleiben.
Oder auch doch: denn die Hauptpersonen wachsen einem während des Lesens ans Herz. Und genau darum möchte man schon gerne am Ende des Buches wissen, wie es wohl mit den beiden weitergeht. Die Hoffnung auf einen Fortsetzungsroman ist auf jeden Fall gegeben!
Manuela Klumpjan, 07.02.2008
↑ nach oben