Verlagsgruppe Droemer Knaur



Mutter Corsage

9783426413258
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
03.12.2012, 240 S.

ISBN: 978-3-426-41325-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Enthüllungen einer Dessous-Verkäuferin

Tanga, Push-up, Strapse: Heide Meyer weiß ganz genau, wie ihre Kundinnen eine gute Figur machen. Seit über fünfzig Jahren arbeitet sie als Dessous- Verkäuferin, und dabei hat sie einiges erlebt: Frauen, die jeden Preis zahlen, um den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen, und Männer, die Reizwäsche für ihre Nichten erstehen. Kaum jemand kommt seinen Kunden so nah wie eine Dessous- Verkäuferin. Authentisch, unterhaltsam und mit großer Leidenschaft für ihren Beruf erzählt Heide Meyer von ihren täglichen Erlebnissen und lädt ein zu einem höchst aufschlussreichen Blick in die Umkleidekabine.

Die Autorin

Heide Meyer

Portrait von Heide Meyer

Heide Meyer, geboren 1943, begann im Alter von 15 Jahren eine Lehre als Einzelhandeslkauffrau im Bereich Miederwaren bei der Firma Horten. Über 50...

zur Autorin Bücher von Heide Meyer

Die Autorin

Silke Kettelhake

Portrait von Silke Kettelhake

Silke Kettelhake studierte Publizistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Sie ist freie Redakteurin und schreibt v.a....

zur Autorin Bücher von Silke Kettelhake

Pressestimmen

"Einblicke in ein sonst sehr diskretes Geschäft."

Cosmopolitan, 01.12.2012

"Männer dürften neidischen auf Heide Meyer (69) sein. Denn sie kann von sich sagen: "Ich habe 120000 Frauen glücklich gemacht." Und dabei waren diese so gut wie nackt. Über 50 Jahre lang verkaufte sie Dessous."

Berliner Kurier, 01.12.2012

"Deutschlands pominenteste Dessous-Verkäuferin"

Berliner Zeitung, 03.12.2012

"Wenn es um Wäsche geht, macht ihr keiner was vor: Seit 50 Jahren verkauft Heide Meyer Strapse und Stringtangas. Nun hat sie ein Buch geschrieben. (...) Heide Meyer ist (...) die Grande Dame der Dessous-Welt, mit Perlen an Hals und Handgelenken und mit einem Charme, der selbst die schüchternsten Kundinnen aus den schmerzendsten Büstenhaltern befreit. (...) Wenn Heide Meyer ein Mann wäre, hieße sie vielleicht Franz Beckenbauer. Denn was der Kaiser für den Fußball geschaffen hat, erreicht Meyer in der Welt der Wäsche. Beide sind früh gekommen und lange geblieben und haben in ihrer Branche viel bewegt - außer Brüste, denn die sitzen Dank Heide Meyers BHs felsenfest"

Welt Kompakt, 03.12.2012

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben