Verlagsgruppe Droemer Knaur



Das Lächeln deines Mörders

9783426413913
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
12.09.2011, 640 S.

ISBN: 978-3-426-41391-3
Diese Ausgabe ist lieferbar
10,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Thriller

Sie alle verschwinden in der Nacht, sie alle sind hübsch, haben lange dunkle Haare, und sie alle werden wenig später tot aufgefunden. Special Agent Steven Thatcher hat sich geschworen, den Serienmörder zu stellen, der die jungen Frauen auf dem Gewissen hat. Die Zeit drängt ...
Wie soll Steven in dieser Situation die Zeit finden, sich um seinen schwierigen Sohn zu kümmern? Bei dessen höchst attraktiver Lehrerin Jenna Marshall findet er Verständnis – und mehr. Was die beiden nicht ahnen: Der Mörder hat sein nächstes Opfer gewählt. Er hat seine Fallen ausgelegt. Er wartet bereits – auf Jenna.

Die Autorin

Karen Rose

Portrait von  Karen Rose

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die...

zur Autorin Bücher von Karen Rose

Weitere Teile der Reihe "Die Chicago-Reihe"

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Einfach spitze! Spannend und unterhaltsam, bis zur letzten Seite

miiss.buch, 06.11.2017

Fesselnde Spannung garantiert !

Die Romantic Suspense Reihe von Karen Rose gehören bei mir mittlerweile zu einer Art "Pflichtlektüre", auch wenn es vielleicht blöd klingen mag. Ihr Schreibstil ist wirklich toll, man liest sich sehr schnell ein und ist geradezu an die Geschichte gefesselt. Die Story an sich wirkt anfangs immer ein wenig, als könnte man den Täter schnell aufdecken, aber weit gefehlt. Die Wendungen und Irreführungen sind fantastisch, so dass man meist immer bis zum Ende mit rätselt, wer denn nun der Böse ist und warum er was getan hat. Ich hatte hier eine Vermutung, wer der Mörder hätte sein können, musste aber immer mal wieder umdenken und mich geschlagen geben. Aber ganz so falsch lag ich doch nicht....
Noch dazu kommt dann auch noch eine romantische Nebengeschichte, die ein wenig für Abwechslung sorgt, obwohl man meist auch vorausahnen kann, dass der eine oder andere aus dem sich findenden Paar irgendwann in Gefahr gerät im Laufe der Geschichte. Aber jedes Mal ist die Umsetzung anders und immer wieder neuartig umgesetzt, so dass es nie langweilig wirkt. So auch in diesem Buch. Steven Thatcher kennt man schon aus dem vorigen Buch und so auch seine drei Söhne und seine Tante. Ich war ganz neugierig darauf, mehr von den Thatchers zu erfahren, nachdem was ihnen im letzten Buch widerfahren war, vor allem dem jüngsten Thatcher Spross, Nicky. Man erfährt auch mehr über Steven und wie er seine Frau verloren hat. Zu lesen wie er sich wieder aus seinem Schneckenhaus heraus wagt und sich sichtlich in Jenna Marshal verliebt, tja... Manchmal will man ihm einfach in den Hintern treten, weil er so ein verfluchter Dickkopf ist. Obwohl Jenna ihm da in nichts nachsteht. Auch ihre Situation ist verständlich, aber auch sie ist anfangs blind für das, was vor ihr liegt. Und damit meine ich nicht die Drohungen, die sie aushalten muss! Alles in allem eine perfekte Mischung. Wobei ich höchstens zu beanstanden habe, dass mir der Nebenstrang mit Jenna und Steven hier manchmal ein wenig langatmig vorkam, dadurch hat man schnell mal den Anschluss an die Mordreihe und der Suche nach dem Mörder kurzzeitig verloren. Deswegen einen Stern Abzug. Ansonsten kann ich dieses Buch aber wirklich empfehlen.

Buchtiger, 05.10.2017

Wow, wow, wow, wow, wow! Was ein Buch! Eine spannungsgeladene Story gepaart mit angenehmer Liebesgeschichte. Super gute
Mischung, da die Liebesgeschichte nicht vordergründig, nicht aufdringlich, nicht maßlos kitschig ist. Grausige Handlung, aber super geschrieben. Oft blieb mir die Luft weg, oft habe ich mit den Charakteren mitgefiebert, oft auch mal geschmunzelt. Das Ende wollte ich so gut es geh
Julia, 03.10.2015

"Das Lächeln deines Mörders" ist ein typischer Ladythriller mit vorhersehbarer, jedoch ganz und gar nicht langweiliger
Lovestory, sympathischen Charakteren, einem unheimlich gewieften Täter und sehr überraschendem Ende, das dem Leser das Lächeln auf dem Gesicht gefrieren lässt.

vollständige Rezension auf www.schattenwege.net
Jessica Idczak, 07.03.2014

endlich ein Buch mit der guten Mischung von nicht schlecht geschilderten Erotik, einer richtigen Portion Gefühl (Tempo
vorbereiten) und natürlich Spannung bis zum Happy End. Eine gut gezielte Attacke auf die weibliche, müde und gestresste Seele. Hab gleich 2 weitere Bücher von Rose bestellt.
Simona Tomisc, 04.05.2007

Wiedereinmal ist hier ein echter Knüller gelandet wurden. Die Mischung aus Krimi und Erotik ist wahnsinnig gut. Auch
dieses Buch kann man nicht mehr aus der Hand legen. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.
Ute Kotyrba, 14.03.2007

Dieses Buch ist wirklich ganz großes Kino. Der Schreibstil von Karen Rose ist so spannend und fesselnd, dass man gar
nicht aufhören kann zu lesen. Es war der beste Thriller, den ich jemals gelesen habe.
Sue, 20.12.2006
↑ nach oben