Verlagsgruppe Droemer Knaur



Eine Nacht im November

9783426414934
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
03.02.2012, 432 S.

ISBN: 978-3-426-41493-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Als Sarah die plötzliche Nachricht vom Tod ihrer Mutter erreicht, entschließt sie sich, nach Paris zu fliegen, um endlich das Schweigen zu durchbrechen, das seit Jahren über deren Verschwinden liegt. Schon bei der Beerdigung schlägt Sarah offener Hass entgegen, als eine alte Frau sie als Tochter ›des Nazis‹ bezeichnet.
Sarah ist zutiefst getroffen und ihre Verunsicherung wächst, als sie im Haus ihrer Mutter ein altes Foto aus dem Jahr 1932 entdeckt: Es zeigt ein Liebespaar: die junge Frau ist ihre Großmutter und der junge Mann ist ihr Vater.
Sarah entschließt sich, in Frankreich zu bleiben, um endlich das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.

Die Autorin

Katja Maybach

Portrait von  Katja Maybach

Katja Maybach war bereits als Kind eine echte „Suchtleserin“, was beinahe automatisch zum eigenen Schreiben führte. Schon mit zwölf Jahren schrieb sie...

zur Autorin Bücher von Katja Maybach

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Einfach nur lesenswert!

LeseMaus, 20.04.2015

Das Buch war ein Geschenk von Freunden,die meinen Geschmack als Vielleserin nie vorher trafen, so dass es über ein Jahr
herumlag, weil mir die Autorin kein Begriff war.Ich habe es dann in einer Nacht von 21 bis 4 Uhr morgens und am nächsten Morgen in zusätzlichen 3 Stunden durchgelesen.Eines der fesselndsten Bücher,die ich je gelesen habe UND es war der ERSTLING!
Frau Maybach ist eine Entdeckung,die es ohne weiteres mit einem Sidney Sheldon aufnehmen kann. Die große Kunst,für Leute , die keine Krimis mögen, so spannend zu schreiben,dass man bis zur letzen Seite das Ende nicht voraussieht. GANZ GROSSARTIG. Ich werde Alles von Katja Maybach lesen und sie auch allen Freundinnen unbedingt empfehlen!!! Kopfkino!! Perfekt. Hoffentlich wird das in Polnisch übersetzt.damit es auch hier all meine Freundinnen lesen können.
Antje, 09.01.2012

" Man wir an das Ende einer schrecklichen Vergangenheit geworfen. Doch mit jeder Seite erfahrt man mehr über das
Schicksalhafte Leben von Rebecca, Mirijam, Lea & Sarah. Und bis zum Schluß wir das geheimnis von der Nacht im November bewahrt. Ein Grund mehr diese Buch zu lesen. Man taucht ab in die Vergangenheit Deutschlands und begreift ein Stück mehr wie es damal war. Rebecca welche ihr ganze Leben auf ihre wahre Liebe wartete. Mirijam die ihren Vater über alles liebte. Lea welche sich mit dem Rücken zu Deutshland stellte. Und Sarah die, die Familien wieder zusammen flickt.
Auf jedenfall 5 Sterne wert!
Rebecca, 03.07.2009

Ein großer Roman, der den Leser von Anfang an in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt! Die junge Anwältin
Sarah, deren scheinbar perfektes Leben von ihrem Verlobten Michael und ihrem Vater Rolf geplant und geordnet wird, erfährt plötzlich vom Tod ihrer Mutter, die viele Jahre zuvor aus ihrem Leben einfach verschwunden ist. Einem unerklärlichen Gefühl folgend, fliegt sie allein nach Paris zu deren Beerdigung. In diesem Moment ahnt Sarah noch nicht, dass diese Reise ihr Leben komplett verändern wird. "Eine Nacht im November" ist spannend und berührend zugleich...Das Ende verspricht Gänsehaut pur. Absolut empfehlenswert!
Mirjam, 30.11.2008
↑ nach oben