Verlagsgruppe Droemer Knaur



Tapetenwechsel

9783426418130
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Knaur eBook
26.06.2013, 464 S.

ISBN: 978-3-426-41813-0
Diese Ausgabe ist lieferbar
8,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Von der Kleinstadtidylle zum Großstadtchaos - eine spritzige Geschichte über die Redakteurin Katrin und ihren nicht ganz so leichten Tapetenwechsel!
Wer aus einer Zuchtbullenprämierung ein Event machen kann, dem gehört die Welt! Nach drei Jahren bei einem kleinstädtischen Käseblatt ist Redakteurin Katrin nun dort, wo sie immer hinwollte: bei einem Hamburger Hochglanzmagazin. Was zu ihrem neuen Ich noch nicht so recht passen will, ist ihre Wohnung in dem heruntergekommenen Haus auf St. Pauli. Für ihre Nachbarn dagegen ist es der Ort, wo sie Wurzeln geschlagen haben. Als der alte Kasten abgerissen werden soll, wollen sich Jan, der erfolglose Künstler, Erna mit den zierlichen Pantöffelchen und Heidi, die esoterisch angehauchte Gärtnerin, wehren. Die patente Katrin, die es gewöhnt ist, einen Stier bei den Hörnern zu packen, ist ihre einzige Hoffnung …

Leselounge

Die Autorin

Kirsten Rick

Portrait von  Kirsten Rick

Kirsten Rick, 1969 geboren, wuchs in einem kleinen Dorf nahe Hamburg auf. Sie studierte Kulturwissenschaften in Lüneburg und arbeitet als Redakteurin...

zur Autorin Bücher von Kirsten Rick

Pressestimmen

"Bei Kirsten Ricks Romanen macht das Herz vor lauter (Lese-)Spaß kleine Hüpfer, denn hier erlebt man witzig-spritzige Unterhaltung, die gute Stimmung verbreitet und einfach herrlich schräg ist. TAPETENWECHSEL ist amüsante Chick lit, wie Frauen sie lieben und die dem Leser tagelang ein seliges Lächeln auf die Lippen zaubert."

Literaturmarkt.info, 29.07.2013

"Perfekte Strandlektüre: fluffig geschrieben, spannend und urkomisch."

Welt der Frau, 09.08.2013

„Kirsten Rick hat mit ihrem neusten Buch einen gewohnt witzigen Roman abgeliefert, der den Vorgängern um nichts nachsteht“ - Katharina Freidl, Soundlarge

Soundlarge, 27.08.2013

"Ein wunderbar leichter Roman mit dem unverwechselbaren Humor Kirsten Ricks. Die Protagonisten sind originell und lebensnah beschrieben, so dass sich der Leser gut mit ihnen identifizieren kann. Eine Geschichte voll mit vielen kleinen Momenten des Glücks und eine Ode an St. Pauli, seine alten Häuser und deren Bewohner."

theology.de, September 2013

"Eine temporeiche, romantische und kämpferische Liebeserklärung an das Hamburger Viertel St. Pauli."

hallo-buch.de, 16.09.2013

"Ein charmanter Roman, gewürzt mir trockenem Humor und einer warmherzigen Erzählweise."

59...Stadtmagazin, Dezember 2013

"Der Leser hat einen Heidenspaß, die turbulente Wandlung Kathrins in einer liebenswerten Geschichte mitzuverfolgen."

Passauer Neue Presse Online, 30.12.2013

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Das reinste Lesevergnügen, witzig, spritzig. Ein Buch das glücklich macht.

Petra, 12.02.2014

Der Prolog beschreibt Katrin Weilrich als mehrfache Ressortleiterin beim Glamourmagazin Ancilla. Das erste Kapitel
schildert ihr Vorstellungsgespräch dort. Im Prolog klingt an, dass sie jedoch nicht in dieser Glamourwelt wohnt, sondern in Nähe der Hafenstraße.

Die Leseprobe las sich flüssig und interessant und ich würde gerne wissen, wie es mit den beiden Welten weiter geht.
Andrea Wolff, 23.08.2013

In "Tapetenwechsel" geht es um Katrin, eine jungen Journalistin, die nach 3 Jahren Arbeit bei einer kleinen Zeitung eine
Stelle bei einen bekannten Lifestyle-Magazin bekommen will. Der Anfang mit ihren neuen Chef lief zwar nicht besonders, aber Sie bekommt dennoch die Chance auf den Job.

Ich finde das Buch sehr flüssig geschrieben, man muss auch bei der Leseprobe schon öfters schmunzeln. Die Hauptdarstellerin kommt sehr sympatisch rüber. Ich wäre neugierig wie die Geschichte weitergeht. Sehr empfehlenswert!
Silvia Theisl, 05.06.2013

Ja so stellt man es sich vor, wenn man kurz mal das Leben auf den Kopf stellt. Man muss einen Umzug hinter sich bringen,
ein Vorstellungsgespräch meistern und einen neuen Job beginnen.
Die ersten Seiten sind toll geschrieben. Wenn die Geschichte so weitergeht, ist das Buch auf jeden Fall ein "Muss".
Christina Strehlow, 29.05.2013
↑ nach oben