Verlagsgruppe Droemer Knaur



Ich träumte von Afrika

9783426420065
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
26.04.2013, 432 S.

ISBN: 978-3-426-42006-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
4,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Als Kuki Gallmann nach Kenia geht, ahnt sie nicht, dass Afrika die größten Freuden und das schrecklichste Leid für sie bereithält. In ihrer Wahlheimat verliert sie auf tragische Weise ihren Mann und ihren Sohn. Doch trotz dieser Schicksalsschläge gibt sie nicht auf – und bewahrt sich ihre Liebe zu diesem Kontinent und seinen Menschen.
Kuki Gallmanns bewegendes Memoir über das Gründen einer Familie in Kenia in den 70er Jahren, zunächst ­zusammen mit ihrem Mann Paolo, dann alleine, ist ein elegisches Feiern und zugleich eine Tragödie. Und es ist eine Liebeserklärung an den magischen Geist Afrikas.

Der Autor

Kuki Gallmann

Portrait von  Kuki Gallmann

Die Italienerin Kuki Gallmann kam 1970 zum erstenmal nach Kenia. 1972 machte sie das Land zu ihrer neuen Heimat. Nach dem tragischen Tod ihres Mannes...

zum Autor Bücher von Kuki Gallmann

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

und "afrikanische Nächte" ff zeigen eine Lebengeschichte, die immer wieder Mut macht, geppart mit den Einfrücken
Afrikas eine wunderbare Lektüre, die man oft wieder hervorholt.
Bettina Riewe, 19.01.2014

Eine Geschichte über Hoffnung und unerschütterlchen Mut

Eine sehr ergreifende Geschichte über das Leben der Familie Gallmann.
Der Kampf in Afrika über das führen und den Aufbau der Farm ist nicht Leicht.
Er erfordert Kraft und Mut . Freude und Leid löst sich ab. Viele traurige Schicksal Schläge muss sie und ihre Familie erdulden. Ich habe die Frau für Ihre Kraft und Mut bewundert , wie sie alles Meistert.

Es gehört heute noch zu meinem Lieblingsbüchern und Filmen.

"Sie schreibt sich in die Herzen der Menschen.
Es bleibt kein Taschentuch trocken. "
Arietta, 06.08.2013

Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Durch das Buch habe ich einen Teil von Afrika und die Menschen die dort leben, kennen gelernt.
Kuki Gallmann ist eine unwahrscheinlich tapfere Frau.
Ich habe mit ihr geweint und gelitten.
Diese Frau würde ich gern kennen lernen.
Erika Distelrath
Erika, 07.10.2008
↑ nach oben