Verlagsgruppe Droemer Knaur



Flamingostar

9783426426074
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Droemer eBook
25.06.2015, 256 S.

ISBN: 978-3-426-42607-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
10,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Jussi, der nur eins will: Musik machen. Jussis Vater will aber, dass der Sohn Karriere macht. Als Anwalt. Wie er. Aus Protest spielt Jussi in heruntergekommenen Kneipen mit zweifelhaftem Ruf. Hella, die Barfrau des »Flamingo«, die zwei Kisten Bier tragen kann und wunderschön ist, liebt Jussis Musik. Heimlich nimmt sie ihn auf und schickt das Tape an eine Plattenfirma, die ihn groß rausbringt. Jussi ist am Ziel seiner Träume und erlebt ein Sommermärchen auf großen Bühnen. Doch nach den Konzerten, allein im Backstage-Bereich, fühlt sich nichts mehr richtig an, und Jussi muss sich der Frage stellen: Was will ich eigentlich?

„In »Flamingostar« gelingt es Erik Brandt-Höge, eine traurig-schöne Familiengeschichte zu erzählen, und gleichzeitig die herrlichen und miesen Seite des deutschen Musikgeschäfts zu skizzieren. Die Geschichte des Jungen Musikers Jussi steckt voller Liebe, Tristesse, Selbstzweifel und Ironie. Für mich das beste Buch in diesem Jahr.“ Bosse

Leselounge

Der Autor

Erik Brandt-Höge

Portrait von  Erik Brandt-Höge

Erik Brandt-Höge, geboren 1982 in Achim, ging nach dem Abitur nach Berlin und Potsdam, wo er Anglistik/Amerikanistik und Germanistik studierte. Seit...

zum Autor Bücher von Erik Brandt-Höge

Pressestimmen

"Flaminogstar" ist ein Buch für Freunde der Popkultur, liest sich leicht und schnörkellos. Brandt-Höge zeigt sein Talent für die Beobachtung abstruser Medien- und Musikbranchenmechanismen und begleitet gleichzeitig Jussi auf seiner Reise voller Erfolge und Niederlagen, kurioser Situationen und tieftrauriger Momente. Nun fehlt nur noch das Album zum Buch, die Songtexte sind ja schon darin nachzulesen.

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 21.07.2015

"Ein Road-Trip durch die deutsche Musikindustrie. Seinen mittlerweile zweiten Roman hat Szene Hamburg-Musikredakteur Erik Brandt-Höge geschrieben. Unser Kollege hat ein gutes Händchen für absurde Gespräche und eigenwillige Szenen, sodass man sich nach dieser leichten und unterhaltsamen Geschichte mehr von diesem Autor wünscht."

Szene Hamburg, 01.08.2015

"Dabei nimmt uns Brandt-Höge mit auf eine Reise durch die Showbranche. Amüsant, satirisch, bissig teilweise."

magaScene, August 2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben