Verlagsgruppe Droemer Knaur



Der blockierte Riese

9783629320001
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Pattloch eBook
27.03.2014, 320 S.

ISBN: 978-3-629-32000-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
17,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Psycho-Analyse der katholischen Kirche

Für unkonventionelle Atheisten und für Christen, die das Jammern satt haben.
Ist die katholische Kirche noch zu retten? Der aus Presse, Funk und Fernsehen bekannte Psychotherapeut Manfred Lütz hat seine aufregende These bereits 20.000 begeisterten Zuhörern vorgetragen: In ihrem Alltag spiegelt die Kirche das Verhaltensrepertoire einer typischen Alkoholikerfamilie wieder. Ihre Depression ist hausgemacht. Sie ist gelähmt durch eine gewaltige Selbstblockade. Der Autor lüftet Geheimnisse dieser rätselhaften Institution, deckt ihre versteckten Ressourcen auf und stellt der Kirche als Therapeut eine optimistische Zukunftsprognose. Das Buch ist witzig und zugleich seriös geschrieben. Es bietet eine Einführung in modernste Psychotherapie am Beispiel eines außergewöhnlichen Patienten - der katholischen Kirche. Es wurde geschrieben für psychotherapeutisch interessierte unkonventionelle Atheisten mit einer Schwäche für exotische Fälle und für Christen, die das Jammern satt haben. Das Buch liefert eine provozierende Gesellschaftsanalyse. Es gewährt Einblicke in die Organisationsberatung und ist nebenbei ein unterhaltsamer Spaziergang durch die zweitausendjährige spannende Krankengeschichte des Patienten. Diese weltumspannende Religionsgemeinschaft ist die älteste noch bestehende Großinstitution der Welt. Doch nimmt man auch bei ihr keine Bewegungen mehr wahr, sie wirkt blockiert und starr, reagiert sogar auf Schmerzreize nicht mehr. Vieles spricht dafür, daß sie zumindest ein kranker Riese ist. Erleben wir derzeit die Götterdämmerung dieses Riesen oder ist er gar tot? Durch ungewöhnliche Beleuchtungstechniken werden wichtige Geheimnisse dieser rätselhaften Einrichtung gelüftet und lehrreiche Überlebensstrategien aufgefunden. Der Autor kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Der Autor

Dr. Manfred Lütz

Portrait von Dr. Manfred Lütz

Dr. med. Dipl. theol. Manfred Lütz ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Theologe und Kabarettist. Seit 1997 ist er Chefarzt des Alexianer...

zum Autor Bücher von Dr. Manfred Lütz

Pressestimmen

"Nach 15 Jahren Pause und reichlich Skandalgeschichten später widmet sich Lütz erneut seinem schwierigsten Patienten, dessen Krise sich noch weiter verschärft hat und der unter einer Art Dauerblockade leidet. In der Neuauflage von "Der blockierte Riese" bezieht er auch die ermutigenden Impulse des aktuellen Papstes Franziskus mit ein und präsentiert so seine runderneuerte Kirchenkritik."

Westdeutsche Zeitung, 23.06.2014

"Ein Buch für psychotherapeutisch interessierte Atheisten mit einer Schwäche für exotische Fälle und für Christen, die das Jammern satthaben: Ungewöhnliche Sichtweisen, provozierende Thesen, erstaunliche Lösungen."

GlaubeAktuell.net, 05.06.2014

"Nicht nur ein Crashkurs in Sachen Psychoanalyse, sondern auch eine amüsante Lektüre."

Diakoniebrief des Erzbistums Köln, 2014

"Einfach mal die Sicht anderer einnehmen. Lütz macht's vor. Lohnende Lektüre. Und unterhaltsam dazu."

Glaube & Leben | Bonifatiusbote, 20.07.2014

"Manfred Lütz geht mit seiner Patientin hart ins Gericht, doch nicht alles ist ganz ernst gemeint. Er geht mit Humor ans Werk, mag die Provokation. Ganz abschaffen will er die römisch-katholische Kirche nicht, sie sei kein Hoffnungsloser Fall!"

SRF 2 "Perspektiven" , 24.08.2014

"Das ist nicht einfach ein recycelter Bestseller. Das ist ein frisches, von vorne bis hinten neu geschriebenes Buch, das nur so heißt wie beim ersten Erscheinen 1999. Manfred Lütz legt in "Der blockierte Riese" [...] die katholische Kirche erneut auf die Couch. Er zeigt im Lichte der bewegenden Impulse von Papst Franziskus die kreatven Ideen und Fähigkeiten, aber auch die Schrullen und Macken der ältesten Großinstituion der Welt"

Passauer Neue Presse, 21.08.2014

"Das Erfrischende und Erfreuliche an seinen Ausführungen ist vor allem der konstruktive Ansatz, der aus mancher Sackgasse herausführen kann und im letzten Kapitel dann doch zum "Patienten Kirche" als einem "entfesselten Riesen" führt."

Kompass (Der kath. Militärbischof für die dt. Bundeswehr), September 2014

"Das Buch, eine stark überarbeitete Neuauflage, ist jedem an der Kirchendebatte oder der Psychoanalyse Interessierten - ob 'konservativ' oder 'progressiv' - herzlich empfohlen."

Alle Welt (Magazin der päpstlichen Missionswerke), September/Oktober 2014

"Lütz, Chefarzt eines psychiatrischen Krankenhauses erlaubt in seinem Buch einen spannenden und hochvergnüglich zu lesenden Einblick in die Krankenakte des Patienten Kirche und verweist auf ebenso aktuelle wie originelle Auswege aus scheinbaren, krisenhaften Sackgassen."

Emmaus - Rundbrief der Emmausgemeinschaft St. Pölten, September 2014

"Das ist nicht einfach ein recycelter Bestseller. Das ist ein frisches, von vorne bis hinten neu geschriebenes Buch, das nur so heißt wie beim ersten Erscheinen 1999."

Deggendorfer Zeitung, 13.10.2014

"Das Buch bietet Zweierlei: eine unterhaltsame Einführung in die moderne Psychotherapie und eine ebenso unterhaltsame Einführung in die Probleme der Katholischen Kirche."

Journal der Ökologisch-Demokratischen Partei, Oktober 2014

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben