Verlagsgruppe Droemer Knaur



Ein radikaler Papst

9783629320773
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Pattloch eBook
13.11.2014, 304 S.

ISBN: 978-3-629-32077-3
Diese Ausgabe ist lieferbar
17,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Die franziskanische Wende

Dieser Papst ist anders: Er verabscheut den Pomp, räumt im Vatikan mit Seilschaften auf und durchleuchtet das dubiose Finanzgebaren der Vatikanbank. Er steht in Lampedusa an der Seite der Flüchtlinge und küsst auf dem Petersplatz die Entstellten. Doch bei aller Herzlichkeit und Bescheidenheit, die ihm die Herzen der Menschen zufliegen lassen, ist Franziskus ein Mann klarer Worte. Seine Kritik am westlichen Kapitalismus hat ihm den Verdacht des Marxisten eingebracht. Unbeirrt legt er den Finger in die Wunden von Kirche und Welt. Jürgen Erbacher hat im Umfeld des Papstes und in seiner argentinischen Heimat recherchiert und weiß, was von diesem Papst noch alles zu erwarten ist.

Der Autor

Jürgen Erbacher

Portrait von Jürgen Erbacher

Jürgen Erbacher, Jahrgang 1970, ist Theologe, Politikwissenschaftler und Journalist. Seit 2005 arbeitet er als Redakteur beim ZDF. Er gilt als Vatikan...

zum Autor Bücher von Jürgen Erbacher

Pressestimmen

"Jürgen Erbacher hat im Umfeld des Papst und in seiner argentinischen Heimat recherchiert und weiß, was von diesem Papst noch zu erwarten ist."

Glaube Aktuell.net, 21.11.2014

"Mit seinem Buch möchte der Autor einen Schlüssel zum Verständnis des Pontifikats von Papst Franziskus wecken und dazu beitragen, dessen Auffassung und angestrebte Entscheidungen besser zu verstehen."

Fränkische Nachrichten, 09.12.2014

"Jürgen Erbacher hat im Umfeld des Papstes und in seiner argentinischen Heimat recherchiert und weiß, was von diesem Papst noch zu erwarten ist."

Literatur-Report.de, 21.12.2014

"Dieses Buch bringt Ihnen Franziskus viel näher, als Sie ihn bisher kannten. Welche Kirche will er und mit welchem Stil will er seine Ziele erreichen? Was kann er finanziell und wirtschaftlich bewegen? Welchen Widerständen muss er sich entgegenstellen?"

Denglers-Buchkritik.de, 05.01.2015

"In seinem Buch EIn RADIKALER PAPST (...) spürt Jürgen Erbacher den geistigen Wurzeln des Jesuiten Jorge Mario Bergoglio nach."

Der neue Tag, 26.11.2014

"Der Journalist Jürgen Erbacher liefert Hintergründe zur Person des Papstes und zum Kampf mit der Kurie."

Wirtschaft & Weiterbildung, 01.02.2015

"Er hat bereits zehn Bücher über die Kirche und den Vatikan geschrieben und verfügt über fundiertes Wissen. Sein neueste Veröffentlich enthält ein längeres Kapitel 'Kritik an vielen Fronten - Der Widerstand gegen Papst Franziskus'."

Kirche In, 02.02.2015

"Der Autor, Theologe und Politikwissenschaftler, zur Zeit Redakteur beim ZDF, gilt als Vatikankenner. Das zeigt sich auch in diesem Buch, in dem man nicht nur viel über den jetzigen Papst selbst erfahren kann, sondern ebenso über sein Umfeld: die Kurie, die Berater und Mitarbeiter. Eigene Kapitel befassen sich auch mit den sog. "Widerständen" und "Heißen Eisen"."

GCL intern , Juni 2015

"Der Autor, der wie kein anderer seismographisch Entwicklungen im Vatikan registriert, analysiert das Vorgehen des ehemaligen Erzbischofs von Buenos Aires aus dessen Biographie und geistigen Einflüssen heraus."

Südwest Presse, 05.08.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben