Verlagsgruppe Droemer Knaur



Marco Polo: Bis ans Ende der Welt

9783426436028
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Droemer eBook
26.10.2016, 864 S.

ISBN: 978-3-426-43602-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Ein heldenhafter Abenteurer? Ein geistreicher Berater der Mächtigen? Oder doch nur ein einfacher Betrüger? Die einzige Romanbiografie über eine der schillernsten Figuren des Mittelalters: Marco Polo
Ist dieser Mann ein Held, ein Genie oder nur ein Lügner? Diese Fragen gehen dem Geschichtenerzähler Rustichello durch den Kopf, als er der Erzählung seines Mitgefangenen Marco Polo lauscht. Hat dieser Marco es wirklich bis an den Hof des Kublai Khan geschafft?
Doch diese Fragen verblassen mehr und mehr, je stärker der geschickte Geschichtenerzähler Marco seinen Zuhörer mit seinen Schilderungen gefangen nimmt. Und so reist Rustichello mit Marco zurück in die Vergangenheit, bestaunt mit ihm die Wunder Asiens, hört von dem Geschick, mit dem der Venezianer alle kulturellen Gräben überwinden und zu einem der wichtigsten Männer Chinas aufsteigen konnte ...

Der Autor

Oliver Plaschka

Portrait von Oliver Plaschka

Oliver Plaschka (* 1975 in Speyer) promovierte an der Universität Heidelberg und arbeitet als freier Autor und Übersetzer. "Fairwater" gewann 2008 den...

zum Autor Bücher von Oliver Plaschka

Pressestimmen

"Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, locker geschrieben."

reisetravel.eu, 04.11.2016

"Ein sehr gut recherchiertes Buch, mit Spannung, etwas Romantik und guten Charakteren."

365 Seiten (Blog), 12.12.2016

"So erlebe ich Geschichte sehr gern. Hat wirklich Freude gemacht, die Geschichte Marco Polos auf diese Art und Weise zu erleben."

Heidis Literaturblog, 21.12.2016

Steinfests "Gratwanderung zwischen Phantastischem und Realität gerät ihm auch diesmal wieder zu einem hochliterarischem Drahtseilakt, der die Lektüre des Romans zu einem überaus spannenden, ja atemberaubenden Vergnügen macht."

Pforzheimer Zeitung, 17.12.2016

"Überzeugender Stil, spannende Geschichte und Recherche vom Feinsten."

Niklas' Leseblog, 15.01.2017

"Ein atmosphärischer und sprachlich schöner historischer Roman."

LiteraTopia (Blog), 22.01.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Dieses Buch ist ein richtig schöner „Schinken“.

Lesegenuss auf vielen Seiten!

Wer es gerne lange und ausführlich hat, und sich von einer interessanten Geschichte verzaubert lassen möchte, der ist mit diesem Titel von Oliver Plaschka mehr als gut bedient!

Richtig gut hat mir der Anfang des Buches gefallen, hier finden wir unter anderem erst mal einen einfachen Stammbaum der Dschingisiden gefolgt von einer schönen Karte.

Zwei parallel verlaufende Erzählstränge führen uns durch das Leben von Marco Polo. Der eine Handlungsstrang beschäftigt sich mit Marco Polo der im Jahre 1298 bei einer Seeschlacht gefangen genommen wird. Der zweite Handlungsstrang beginnt eigentlich 1264. Den genau ab da erzählt der Gefangene Marco Polo einem Mithäftlinge in der Nachbarzelle seine Lebensgeschichten.

Der Schreibstil ist schön, oft habe ich bei historischen Romanen das Gefühl der Schwere, dies ist hier definitiv nicht der Fall.

Der Schriftsteller Rusticello der in der anderen Zelle sitzt ist ein guter Zuhörer.

Seite um Seite tauchen wir gemeinsam mit  Rusticello tiefer in Marco Polos Leben ein. Behutsam bringt uns der Autor einen Protagonisten nach dem anderen näher.

Zu keiner Zeit kommt Langeweile auf, immer wieder gibt es interessante Dinge zu lesen.

Auch wenn es sich bei diesem Buch um einen historischen Roman handelt, so deckt dieser Titel doch noch viel mehr ab, eine gewisse Spannung ist vorhanden und um große Gefühle geht es ebenso.

 

 

Ein Lesevergnügen auf ganzer Linie!

Buecher Loewe, 09.05.2017
↑ nach oben