Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die Unvergesslichen

9783426441916
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Droemer eBook
27.04.2017, 384 S.

ISBN: 978-3-426-44191-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Der Roman „Die Unvergesslichen“ des amerikanischen Autors, Schauspielers und Singer-Songwriters Val Emmich erzählt die charmante Geschichte zweier ungleicher Freunde: einem trauernden Mann, der nicht vergessen will, und einem Mädchen, das aufgrund einer außergewöhnlichen Begabung nicht vergessen kann.

Die zehnjährige Joan fürchtet nichts so sehr, wie eines Tages in Vergessenheit zu geraten. Denn anders als sie selbst scheinen die Leute um sie herum ständig alles Mögliche zu vergessen. Sie dagegen ist einer von nur dreißig Menschen auf der Welt mit einem fast perfekten Gedächtnis. Als der Songwriter Gavin, ein Freund ihrer Eltern, Joan darum bittet, ihre Erinnerungen an seinen plötzlich verstorbenen Partner Sydney mit ihm zu teilen, wittert Joan ihre große Chance: Sie wird Gavin von Sydney erzählen. Dafür hilft er ihr, einen unvergesslichen Song zu schreiben, mit dem sie immer im Gedächtnis der Menschen bleiben wird. Zwischen Joan und Gavin erwächst eine ungewöhnliche Freundschaft …

„Wie Nick Hornby erzählt Emmich ohne jeden Schmalz oder Kitsch und schildert dennoch wunderbar den Zauber unerwarteter Freundschaften.“ (National Book Review)

Der Autor

Val Emmich

Portrait von Val Emmich

Von der New York Post nicht grundlos als "Renaissancemensch" bezeichnet, ist der US-Amerikaner Val Emmich, Jahrgang 1979, wahrlich ein Mann mit vielen...

zum Autor Bücher von Val Emmich

Pressestimmen

"(...) eine feinsinnig geschriebene, präzise beschriebene und sensible Tragikomödie über einen Mann, der nicht vergessen will und einen Mann, der nicht vergessen kann. Sehr berührend!"

Petra, 01.07.2017

"Sanft, eindringlich, voller Leben und Musik."

buch-ticker.de, 25.06.2017

"Musikkomödie und Liebesdrama in einem - originell."

Morgenpost am Sonntag, 18.06.2017

"Das ist ein Buch, das man so leicht nicht vergisst. Sensibel und ohne große Action lädt Emmrich und Nachdenkliche ein - auch über sich selbst."

Neue Presse, 22.06.2017

"Das ist ein Buch, das man so leicht nicht vergisst. Sensible und ohne große Action lädt Emmrich zum Erinnern und Nachdenken ein - auch über sich selbst."

Die Unvergesslichen, 22.06.2017

eine Geschichte "die berührt, auch zärtlich erscheint"

Hellweger Anzeiger, 01.07.2017

"Eine feinsinnige Tragikkomödie"

OÖ Nachrichten, 01.07.2017

"feinsinnige Tragikkomödie"

nachrichten.at, 01.07.2017

"Die Erzählung aus der Perspektiven Joans und Gravins funktioniert gut und hiertlässt einen charmanten Eindruck von diesem dynamischen Duo, das über die Musik zueinanderfindet."

Cuxhaven Kurier am Sonntag, 17.06.2017

"Dieses Buch ist einfach WOW - ein Debütroman, der besser nicht geschrieben sein könnte. Eine spannende Konstellation der Hauptakteure und eine geniale Geschichte macht dieses Buch zu etwas Unvergesslichem! Absolut lesenswert!

Booktreviews.at, 04.10.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben