Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die Kunst, einfach gut zu sein

9783426442852
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
01.02.2018, 288 S.

ISBN: 978-3-426-44285-2
Diese Ausgabe ist noch nicht erschienen
17,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Warum uns kleine Erfolge weiter bringen als große Anstrengung

Der englische Philosoph Robert Twigger erläutert in diesem populär-wissenschaftlichen Sachbuch, wie wir unser Gehirn auf Lernen programmieren können.
Fast alle Nobel-Preisträger brillieren nicht nur in ihrem jeweiligen Fachgebiet, sondern sind darüber hinaus begabte Künstler, Musiker, Schauspieler. Ausgehend von dieser Erkenntnis stellt Robert Twigger unsere Überzeugung in Frage, dass Spezialisierung zum Erfolg führt.
Seine These: Nicht 10.000 Stunden Üben bringen uns weiter, sondern gute Fähigkeiten und schnelle Fortschritte in mehreren kleinen Bereichen – sei es beim Zeichnen, beim Kochen oder im Sport. Denn dadurch bilden sich neue Synapsen im Gehirn, erhöht sich unsere Motivation zu lernen.
Anhand zahlreicher Beispiele erläutert Twigger seine verblüffende Idee und zeigt, wie sich jeder mit Freude und Selbstvertrauen verbessern und den Weg in ein erfolgreiches Leben einschlagen kann.

Der Autor

Robert Twigger

Portrait von Robert Twigger

Robert Twigger, geboren 1959, studierte in Oxford Philosophie und bezeichnet sich selbst als „polymathischen Autor". So hat er ein Buch geschrieben ...

zum Autor Bücher von Robert Twigger

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben