Verlagsgruppe Droemer Knaur



Hölle auf Erden

9783426440339
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Droemer eBook
27.04.2017, 432 S.

ISBN: 978-3-426-44033-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Thriller

Brillant, verstörend, hoch spannend - der neue Psycho-Thriller von Steve Mosby, Englands Meister des Genres.

Charlotte Matheson ist vor zwei Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Doch plötzlich taucht eine Frau mit einem Netz von Schnittnarben im Gesicht auf, die ihr verblüffend ähnlich sieht und behauptet, sie sei Charlie, auferstanden von den Toten. Detective Mark Nelson soll den rätselhaften Fall untersuchen und erfährt von der völlig verstörten Frau schreckliche Dinge aus ihrem Leben nach dem Tod.
Jedes Jahr, pünktlich zum Geburtstag seines Sohnes, bekommt Detective David Groves von einem Unbekannten eine Karte. Obwohl sein Sohn schon lange tot ist. Der Mörder wurde nie gefasst. Doch diesmal gibt es keine Glückwünschkarte, sondern eine seltsame Nachricht: Ich weiß, wer es getan hat.
Ihre Nachforschungen werden für beide Ermittler zu einer Reise in die Finsternis, an einen Ort der Schrecken und skrupelloser Willkür. Wollen sie bis zur Wahrheit vordringen, müssen sie zuerst durch die Hölle gehen und sich ihren tiefsten Ängsten stellen ...

Für Fans von Mark Billingham, Stuart MacBride, Michael Robotham und Val McDermid

Der Autor

Steve Mosby

Portrait von Steve Mosby

Steve Mosby, geboren 1976 in Horsforth/Yorkshire, studierte Philosophie und lebt als freier Schriftsteller in Leeds. Mit "Der 50/50-Killer" gelang ihm...

zum Autor Bücher von Steve Mosby

Pressestimmen

"Feinfühlig und dennoch grausam, sensibel und dennoch knallhart, diese ambivalenten Begriffe bringt der Autor - mal wieder - <br /> hervorragend unter einen Hut."

booksection .de, 11.06.2017

"(...) ein ergreifender Thriller, der an unser moralisches Gewissen appelliert (..) und dem Mosby eine angemessene Zeit gibt, um sich richtig zu entfalten."

krimisofa.com, 14.06.2017

"fesselnd und ereignisreich"

Baronesslesen (Blog), 09.06.2017

"spannender Thriller, der Angst vor der Dunkelheit macht. (...) so komplex geschrieben, dass man ihn schnell lesen sollte."

Amelizawa (Blog), 13.06.2017

"Hochkomplex, extrem spannend .... Empfehlung!"

Voices of the street (Blog), 09.06.2017

"Das Buch liest sich leicht, ist ernst und heiter zugleich. Trotz des heiklen Themas steckt es voller Leichtigkeit."

Homburger Zeitung (Hildegard Trant), 13.06.2017

"Mosbys Handlung spielt sich auf zwei wechselnden Ebenen ab. (...) Beide Erzählstränge sind spannend und mit psychologischer Tiefe erzählt.(...) Wie das genau funktioniert, ist atemberaubend komplex (...)"

Luzerner Zeitung, 19.06.2017

"Der bekannte Thriller-Autor Steve Mosby erzählt in Hölle auf Erden wieder einen rasanten, ungewöhnlichen rätselhaften Mystery-Roman."

Fantasia 677e, 01.06.2017

"Mosby hat sich selbst übertroffen - eine super spannende Fortsetzung des 50/50-Killers. Für alle Krimi-Fans ein absolutes Muss!"

krimi-fan.de, 21.05.2017

"Toller Autor und tolle Geschichte"

Manu's Tintenkleckse (Blog), 28.06.2017

"ein sehr lesenswertes Buch"

Allgemeine Zeitung , 23.06.2017

"Dieser Krimi geht tief unter die Haut."

Siegener Zeitung, 05.07.2017

"Rätselhafte Fälle, mit denen sich auch Detective Mark Nelson auseinander zu setzen hat. (...) Das alles hält Steve Mosby aus unterschiedlichen Perspektiven derart fesselnd fest, dass man den 424-Seiten-Schmöker kaum aus der Hand legen möchte."

Siegener Zeitung, 05.07.2017

"Brilliant, verstörend, hoch spannend"

bm Buch-Magazin, 01.05.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben