Verlagsgruppe Droemer Knaur



Tage des Sturms

9783426437971
jetzt downloaden Jetzt downloaden
E-Book, Knaur eBook
26.03.2018, 624 S.

ISBN: 978-3-426-43797-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Als uneheliche Tochter des Schlossherrn hat die junge Magd Resa von ihrer Herrin Rodegard nicht viel Gutes zu erwarten. Unbeabsichtigt kommt sie auch noch den Heiratsplänen in die Quere, die Rodegard für ihre eigene Tochter schmiedet. Kurzerhand lässt Rodegard das Mädchen in ein Berliner Bordell verschleppen. Als Prostituierte gebrandmarkt, gehört Resa zum Abschaum der Gesellschaft. Doch während der blutigen Barrikadenkämpfe der Märzrevolution steht plötzlich ein verletzter junger Mann vor den verriegelten Toren des Bordells und bittet Resa um Hilfe. Ist Friedrich für Resa die Chance, sich ihr Leben zurückzuholen und Rache an Rodegard zu nehmen?

Die Autorin

Iny Lorentz

Portrait von  Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit »Die Wanderhure« seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf...

zur Autorin Bücher von Iny Lorentz

Weitere Teile der Reihe "Berlin-Trilogie"

Pressestimmen

"Mitreißend!"

Super Freizeit , 01.05.2018

"Iny Lorenz ist und bleibt die Ausnahmeerscheinung im historischen Roman. (...) Starke Story, lebendige Figuren, historische Details, nicht überfrachtet, sondern genau richtig gesetzt".

denglers-buchkritik,.de, 07.05.2018

"Fesselnde Geschichte mit überraschenden Wendungen. Toll zum Mithebern!"

Land & Forst, 05.10.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Mir fehlte ein Hauch zum Krönchen. Aber ein toller Roman! Freue mich auf den nächsten der

Beiden!

WriteReadPassion, 13.06.2019

Ein gigantischer Auftakt

"Tage des Sturms" aus der Feder von Iny Lorentz ist der fulminante Auftakt der Berlin-Triologie. Für mich war es der erste Roman, den ich von dem Autorenehepaar gelesen habe. Und ich muss sagen, die beiden verstehen es, die Leidenschaft für das Genre historische Romane zu wecken.

Nun zur Geschichte, in deren Mittelpunkt die junge Magd Resa steht. Resa ist die uneheliche Tochter des Schlossherrn und wird von dessen Frau Rodegard schickaniert. Als Resa auch noch die Heiratsaussicht ihrer Halbschwester Liebgard schmälert, lässt Rodegard Rese kurzerhand entführen. Das junge Mädchen landet in einem Berliner Bordell. Als Prostituerte begrandmarkt, gehört sie zum Abschaum der Gesellschaft. Doch als während der blutigen Barrikadenkämpfe der Märzrevolution ein schwerverletzter Soldat vor der Tür steht, rettet Resa diesem das Leben. Dafür bittet Resa ihn um Hilfe. Kann ihre Friedrich den Weg zurück in ihr altes Leben ebnen? Und kann sie sich an Rodegard rächen?

Gigantisch! Ich hätte dieses atemberaubende Buch fast in einem Stück durchgelesen. Diese spannende und hochinteressante Lektüre kann man einfach nicht mehr aus der Hand legen. Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich im Jahr 1848 und befinde mich auf dem Gut der von Steben, auf dem Resa als Magd gedient hat. Ich sehe die heruntergekommen Hütten im Dorf und spüre förmlich die Armut die hier herrscht. Das Autorenehepaar hat mir auch längst in Vergessenheit geratene Geschichte wieder nahe gebracht. Ich bin und war fasziniert. Außerdem lerne ich ganz besondere Menschen kennen. Allen voran Resa und ihre Mutter, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Aber dann gibt es auch Charaktere, wie Rodegard, denen man am liebsten nicht begegnen würde. Ich habe mit Resa mitgelitten, als sie nach Berlin verschleppt wurde. Ich hatte wirklich das Gefühl live dabei zu sein, und das ganze Elend miterlebt zu haben. Ich habe mit Resa mitgelitten, gehofft und gebangt und ihre alles Glück der Welt gewünscht. Eine hochemotionale Geschichte, die mich wirklich sehr berührt hat und von der man einfach nicht genug bekommen kann.

Für mich ein absolutes Lesehighlight - ein Pageturner der Extraklasse. Iny Lorentz hat einen neuen Fan, denn dieser historische Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und in Atem gehalten. Auch das Cover ist wunderschön und passt zur Geschichte. Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne und freue mich schon riesig auf Band 2.

zauberblume, 09.05.2019
↑ nach oben