Verlagsgruppe Droemer Knaur



Qualle vor Malle

9783426452028
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
26.03.2018, 208 S.

ISBN: 978-3-426-45202-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
10,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Urlaub mit Familie, Chaos inclusive

Die Schauspielerin Elena Uhlig erzählt ihre lustigsten Urlaubs-Geschichten: Wo Frau Uhlig mit ihrem Partner Fritz Karl und ihren Kindern auftaucht, herrscht Chaos. Nach „Mein Gewicht und ich“ und großen TV- und Kinoproduktionen wie „Auf der anderen Seite ist das Gras viel Grüner“ und „Die Ketzerbraut“ macht sie mit ihrer Familie Urlaub auf Mallorca und erlebt dort turbulente und chaotische Ferien.

Wer denkt, ein paar Tage an den Stränden Mallorcas seien erholsam, hat noch nie mit Frau Uhlig Urlaub gemacht: Wo die liebenswerte Schauspielerin auftaucht, herrscht Chaos. Elena Uhlig landet mit ihrem Partner Fritz Karl und ihren Kindern auf Mallorca in einer Bettenhochburg und kann sich schon am ersten Tag nicht entscheiden, in welchem Hotelzimmer sie das Glück des Urlaubs genießen möchte. Da kann der VIP-Beauftragte, der seine Dienste anbietet, auch nicht viel ausrichten. Elena Uhligs Talent ist es, mit einer großen Portion Charme, viel Humor und Herzlichkeit, jeden auf ihre Seite zu ziehen. In „Qualle vor Malle“ nimmt sie uns mit auf eine turbulente, lustige und unterhaltsame Urlaubsreise mit überladenen Tellern vom Buffet, verdreckten Stränden, temporeichen Dialogen und immer einer Menge guter Laune und Selbstironie. Denn Frau Uhlig weiß, dass es mit ihr nicht leicht ist, alles andere wäre aber auch langweilig.

"Qualle vor Malle" sind witzige Urlaubs-Geschichten und perfekte Urlaubslektüre für alle, die humorvolle Bücher lieben.

Die Autorin

Elena Uhlig

Portrait von Elena Uhlig

Elena Uhlig spielte die Kommissarin Nina Metz in der Sat.1-Fernsehserie „Mit Herz und Handschellen". Sie war in vielen TV- und Kinoproduktionen zu...

zur Autorin Bücher von Elena Uhlig

Pressestimmen

"witzig und eloquent"

GALA, 05.04.2018

"In 'Qualle vor Malle' (...) erzählt sie auf sehr amüsante Weise Geschichten zwischen Entspannung und Chaos in einem Kinderhotel auf Mallorca"

Nachrichtenagentur Sport on News , 03.04.2018

"heitere Ferienlektüre"

Südkurier , 26.04.2018

"heitere Ferienlektüre"

Südkurier, 26.04.2018

"Das lustigste Urlaubsbuch des Jahres."

Neue Westfälische , 05.05.2018

"witzige Urlaubsgeschichten und ist die perfekte Urlaubslektüre für alle, die humorvolle Bücher lieben."

buchlemmi.de, 08.06.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Lachen vorprogrammiert

Die Schauspielerin Elena Uhlig berichtet in ihrem Buch „Qualle vor Malle“ von ihrem Mallorca-Urlaub mit ihrem Lebenspartner, dem Schauspieler Fritz Karl und ihren beiden gemeinsamen Söhnen. Auf sehr unterhaltende Art und Weise erhält der Leser Einblicke, wie es bei Uhligs/Karls so zugeht. Es ist nicht einfach in den Urlaub zu fahren. Schon den Termin zu finden ist eine Mammutaufgabe. Dann die Frage wo es hin gehen soll. Letztendlich landen sie in einem Kinderhotel auf Mallorca. Doch in Ruhe Urlaub machen ist nicht. Uhlig und Karl werden alle paar Meter erkannt. Und das obwohl ihre Filme doch gar nicht mehr so beliebt sind?! Hat sich der Manager vielleicht geirrt? Außerdem steht sich Uhlig in Bezug auf einem ruhigen Urlaub selbst im Weg. Denn Elena Uhlig kommt in diesem Buch als sehr anstrengende Person rüber. Sie wird schnell panisch und kann ohne Punkt und Komma reden. Das hat sie in ihrer Erzählung in der Ich-Perspektive sehr gut rübergebracht! Ich hatte richtig das Gefühl ich wäre mit im Kinderhotel. So soll es sein. Fritz Karl bildet das genaue Gegenteil zu Uhlig. Er ist er der ruhige Typ, der sicherlich auch einfach nur den Urlaub genießen könnte. Gegensätze ziehen sich an?

Was an dieser Geschichte nun der Realität entspricht und was nicht ist nicht bekannt. Wenn das alles so passiert ist, dann Hut ab. Nach diesem Urlaub hätte ich erst einmal Urlaub gebraucht.

Die Geschichte überzeugt durch ihre schnellen und unterhaltenden Dialoge. Dazwischen erfährt der Leser viel über Elenas Gedanken und Gefühle. Und das sind sehr viele. Mir war Elena Uhlig in diesem Buch sehr sympathisch und authentisch. Allerdings wäre sie mir persönlich zu anstrengend.

Dieses Buch ist ganz lustig zu lesen. Es ist jetzt keine atemberaubende Geschichte, sondern einfach die Realität. Man kann es lesen, muss es aber nicht. Mir hat es Spaß gemacht und ich musste des Öfteren Lachen. Deshalb vergebe ich vier von fünf Sternen.

Kerstin, 25.07.2018

Ein heiters, mitfühlendes Buch über einen Urlaub auf Malle. Schmunzelgarantie.

Didi2256, 19.07.2018

Superlustige Unterhaltung

KatiM, 03.06.2018
↑ nach oben